Neuer Citroën C3 mit Cactus-Charme

Der kleine, aufgefrischte Franzose wurde heute bei seiner Weltpremiere in Lyon vorgestellt. Der neue Citroën C3 ist mit jeder Menge Cactus-Charme ausgestattet, in Anlehnung an den großen Bruder, den Citroën C4 Cactus. Mit dem neuen Kleinwagen hat man eigenen Aussagen zufolge ein „komfortables Auto mit echter Persönlichkeit kreiert, um neue Kunden mit dem Wunsch nach einem modernen Auto anzulocken.“ Airbumps an der Seite inklusive. [Weiterlesen…]

Ford GT: Streng limitiertes Sondermodell ’66 Heritage Edition

Bei Ford hat man nun offensichtlich Gefallen gefunden an der Exklusivität. Der sowieso nur auf 250 Stück jährlich limitierte Ford GT wird nun noch exklusiver durch das nur auf 50 Stück streng limitierte Sondermodell ’66 Heritage Edition. Das hebt sich durch eine eindrucksvolle Farbkombination im In- und Exterieur sowie durch ein eigenständiges Felgen-Design vom Serien-GT ab. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2016 Volkswagen VW up! beats

2016-Volkswagen-VW-up1-Pressebilder-03

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Volkswagen VW up! beats im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den VW up! beats in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den VW up! beats im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Mailand testen. Die Probefahrt mit dem Volkswagen up! fand am 26.06.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Volkswagen VW up! beats auf Youtube ansehen.

2016 Volkswagen VW up! beats – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Volkswagen VW up! beats. Sein 1.0 Liter Motor (3-Zylinder) verfügt über 90 PS (66 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 160 Nm, welches zwischen 1.500 und 3.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der VW up! beats bei 185 km/h, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Volkswagen up! innerhalb von 9.9 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (5-Gang Handschaltung).

2016-Volkswagen-VW-up1-Pressebilder-09

2016 Volkswagen VW up! beats – Verbrauchsangaben

Volkswagen gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Volkswagen VW up! beats mit 4.4 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 35 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 790 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Volkswagen 101 g/km.

2016-Volkswagen-VW-up1-Pressebilder-10

2016 Volkswagen VW up! beats – Preise

Die preiswerteste Art einen Volkswagen up! startet bei 9.850 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 14.600 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 16.500 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 Volkswagen VW up! beats im Überblick

Testfahrzeug 2016 Volkswagen VW up! beats
Hersteller Volkswagen
Bauform Kleinwagen
Motor 3-Zylinder
Hubraum 1.0 Liter
Ps 90 PS
Kw 66 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 5-Gang Handschaltung
Maximales Drehmoment 160 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 9.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 4.4 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 101 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 35 Liter
Länge 3.60 Meter
Höhe 1.49 Meter
Breite 1.64 Meter
Breite mit Außenspiegel 1.91 Meter
Radstand 2.42 Meter
Bodenfreiheit 14 Zentimeter
Wendekreis 9.8 Meter
Leergewicht 1.002 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.360 kg
Maximale Zuladung 433 kg
Kofferraumvolumen 251 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 959 Liter
Dachlast 50 kg
Einstiegspreis 9.850 Euro
Basispreis Testwagen 14.600 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 16.500 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 14 / 15 / 16

Foto-Quelle: Hersteller

Mercedes-AMG GT R: „Beast“ mit 585 PS

Mit dem Mercedes-AMG GT R gibt es das Rennstreckenmodell AMG GT3 endlich auch für den Einsatz auf der Straße. Auch Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton war jetzt bei der Premiere vom „Beast“ mit 585 PS beim Goodwood Festival of Speed anwesend und zeigte sich beeindruckt. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura

2016-Volkswagen-VW-Amarok-V6-Pressebilder-02

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Volkswagen Amarok in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Volkswagen Amarok im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in München testen. Die Probefahrt mit dem VW Amarok fand am 09.06.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura auf Youtube ansehen.

2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura. Sein 3.0 Liter Motor (V6 Turbodiesel) verfügt über 224 PS (165 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 550 Nm, welches bei 1.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Volkswagen Amarok bei 193 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der VW Amarok innerhalb von 7.9 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Wandler-Automatik-Getriebe (8-Gang-Automatikgetriebe).

2016-Volkswagen-VW-Amarok-V6-Pressebilder-21

2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura wird von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit 7.6 Litern Diesel auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 80 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 1.050 Kilometern zu erreichen. Laut Volkswagen Nutzfahrzeuge beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 199 g/km.

2016-Volkswagen-VW-Amarok-V6-Pressebilder-11

2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura – Preise

Die preiswerteste Art einen VW Amarok startet bei 25.720 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 46.525 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 52.000 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura im Überblick

Testfahrzeug 2016 Volkswagen VW Amarok 3.0 V6 Aventura
Hersteller Volkswagen Nutzfahrzeuge
Bauform Pickup
Motor V6 Turbodiesel
Hubraum 3.0 Liter
Ps 224 PS
Kw 165 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Wandler-Automatik-Getriebe
Getriebe 8-Gang-Automatikgetriebe
Maximales Drehmoment 550 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.6 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 199 g/km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 80 Liter
Länge 5.23 Meter
Höhe 1.83 Meter
Breite 1.95 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.23 Meter
Radstand 3.10 Meter
Bodenfreiheit 20 Zentimeter
Wendekreis 13.0 Meter
Leergewicht 2.080 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 3.080 kg
Maximale Zuladung 1000 kg
Ladefläche 2,52 Kubikmeter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 3500 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 25.720 Euro
Basispreis Testwagen 46.525 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 52.000 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Ford Mondeo ST-Line: Schärfere Optik und ein Sportfahrwerk

Auch wenn leistungsmäßig schon bei 240 PS Schluss ist, so gibt es für den neuen Ford Mondeo ST-Line doch wenigstens eine schärfere Optik und ein Sportfahrwerk. Die bereits vom Focus und vom Fiesta bekannte Ausstattungslinie bürstet den Mittelklasse-Wagen optisch schon mal auf Krawall. Was alles neu ist, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence

VISTADIFERENT

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den SEAT Ateca 190 PS TDI 4DRIVE in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den SEAT Ateca 190 PS TDI 4DRIVE im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Barcelona testen. Die Probefahrt mit dem SEAT Ateca fand am 17.06.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence auf Youtube ansehen.

2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence. Sein 2.0 Liter Motor (4-Zylinder TDI) verfügt über 190 PS (140 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 400 Nm, welches bei 1750 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der SEAT Ateca beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 7.5 Sekunden. Als Höchstgeschwindigkeit sind beim SEAT Ateca 190 PS TDI 4DRIVE maximal 212 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (7-Gang-DSG).

VISTADIFERENT

2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence wird von Seat mit 5.0 Litern Diesel auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 55 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 1.100 Kilometern zu erreichen. Laut Seat beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 131 g/km.

VISTADIFERENT

2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence 19.990 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 35.580 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 41.370 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence im Überblick

Testfahrzeug 2016 SEAT Ateca 2.0 TDI 190 PS 4DRIVE Xcellence
Hersteller Seat
Bauform SUV
Motor 4-Zylinder TDI
Hubraum 2.0 Liter
Ps 190 PS
Kw 140 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe 7-Gang-DSG
Maximales Drehmoment 400 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 212 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 5.0 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 131 g/km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 55 Liter
Länge 4.36 Meter
Höhe 1.61 Meter
Breite 1.84 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.08 Meter
Radstand 2.64 Meter
Bodenfreiheit 19 Zentimeter
Wendekreis 10.8 Meter
Leergewicht 1.589 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.130 kg
Maximale Zuladung 540 kg
Kofferraumvolumen 485 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.579 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2100 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 19.990 Euro
Basispreis Testwagen 35.580 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 41.370 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 16 / 21 / 22

Foto-Quelle: Hersteller

Volvo S90 und Volvo V90 R-Design: Sportliche Business-Class

Bei den jetzt vorgestellten Volvo S90 und Volvo V90 R-Design gibt es den Maßanzug für die sportliche Business-Class gleich ab Werk mit dazu. Aber nicht nur bei der Optik ist Sportlichkeit das Maß der Dinge. Auch das Fahrwerk und die bis zu 320 PS starken Motoren sollen Agilität und Schnellkraft ausstrahlen. Nun haben die Schweden Details und auch schon die Preise der Edel-Boliden bekanntgegeben. [Weiterlesen…]

Toyota GT86: Preise für den Sportwagen starten bei 29.990 Euro

Knapp unter 30.000 Euro, genauer bei 29.990 Euro, starten die Preise für den reinrassigen Sportwagen, Toyota GT86, der ab sofort bestellt werden kann und dessen Auslieferung im Herbst 2016 beginnen soll. Der sportliche Viersitzer aus Japan kommt mit einer leicht aufgewerteten Optik, einem aufgefrischten Interieur und dem überarbeiteten Fahrwerk daher. [Weiterlesen…]

Tracktest – Mit dem Volkswagen Polo GTI auf dem Bilster Berg

GTI – diese drei Buchstaben stehen bei Volkswagen sinnbildlich für Performance und Tradition. Neben dem Golf GTI, der mittlerweile sein 40 jähriges Jubiläum feiert, darf auch der Polo dieses Label tragen. Doch was kann der Einstiegs-GTI wirklich? Kurbs, Schikanen und die legendäre Mausefalle – Wir durften mit dem Polo GTI auf den Bilster Berg.

Polo-GTI__Daniel [Weiterlesen…]