Citroën C3 Aircross Rip Curl: Sondermodell für Taucher und Surfer

Mit seinem Sondermodell für Taucher, Surfer, andere Sonnenanbeter und Outdoor-Fanatiker wollen die Franzosen offenbar ein wenig Urlaubsflair in den Alltag ihrer Kunden herüberretten. Der in Zusammenarbeit mit dem gleichnamigen Surferlabel entstandene Citroën C3 Aircross Rip Curl kann ab sofort für mindestens 21.590 Euro bestellt werden. [Weiterlesen…]

DS X E-TENSE: Erste Testfahrt mit dem Elektro-Concept

So wie im DS X E-TENSE stellen sich die Visionäre beim Ableger von Citroën das Fahren im Jahr 2035 vor. Dass man mit dem 272 PS starken Elektro-Concept auch richtig schnell unterwegs sein kann, zeigten die Ingenieure vor kurzem bei einer ersten Testfahrt auf dem französischen Militärflugplatz in Vélizy-Villacoublay. Doch ob wir in knapp 20 Jahren wirklich genauso unterwegs sein werden, ist mehr als fraglich. [Weiterlesen…]

Nissan Leaf Nismo: 150 PS für das Elektroauto

Den Sportler aus Japan wird es ab Ende Juli auch als 150 PS starkes Elektroauto geben. Allerdings wird der Nissan Leaf Nismo vorerst nur in seinem Heimatland an den Start gehen. Alle Fakten zum elektrischen Sportmodell bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Renault Mégane R.S. Trophy: 300 PS starker Kompaktsportler

Mit dem Renault Mégane R.S. Trophy bringen die Franzosen jetzt erstmals in der Modellgeschichte einen derart starken Kompaktsportler auf den Markt. Der verdankt seine 300 PS unter anderem einem modifizierten Lagersystem für den Turbolader, bei dem Keramik anstelle von Stahl zum Einsatz kommt. Ende 2018 kommt der starke Franzose auf den Markt. Alle Details und Preise bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Hyundai i30N Performance in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Hyundai i30N Performance für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Hyundai i30N fand am 12.07.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance auf Youtube ansehen.

2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance. Sein 2.0 Liter Motor (4-Zyinder-Ottomotor, TwinTurbo) verfügt über 275 PS (202 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 353 Nm, welches zwischen 1.450 und 4.700 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der Hyundai i30N beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 6.1 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance hineinsehen.). Als Höchstgeschwindigkeit sind beim Hyundai i30N Performance maximal 250 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (6-Gang-Schaltgetriebe ).

2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance – Verbrauchsangaben

Hyundai gibt den NEFZ-Verbrauch des 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance mit 7.1 Litern Super auf 100 Kilometern und den kombinierten CO2-Ausstoss mit 163 g/km an. Der Tank des 2018 Hyundai i30N Performance fasst 50 Litern, rein rechnerisch ist somit eine Reichweite von etwa 700 Kilometern denkbar.

2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance 29.700 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 32.200 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 36.340 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance im Überblick

Testfahrzeug 2018 Hyundai i30N 2.0 T-GDI Performance
Hersteller Hyundai
Bauform 5-Türer
Motor 4-Zyinder-Ottomotor, TwinTurbo
Hubraum 2.0 Liter
Ps 275 PS
Kw 202 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
Maximales Drehmoment 353 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.1 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.1 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 163 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 50 Liter
Länge 4.33 Meter
Höhe 1.44 Meter
Breite 1.79 Meter
Radstand 2.65 Meter
Bodenfreiheit 13 Zentimeter
Wendekreis 11.5 Meter
Leergewicht 1.504 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.950 kg
Maximale Zuladung 446 kg
Kofferraumvolumen 395 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.301 Liter
Dachlast 80 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1600 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 700 kg
Einstiegspreis 29.700 Euro
Basispreis Testwagen 32.200 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 36.340 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 13 / 25 / 24

Foto-Quelle: Hersteller

Polestar 2 mit gut 500 Kilometern Reichweite für rund 40.000 Euro

Der Ableger der Schweden von Volvo öffnet ein wenig den Vorhang und gewährt uns einen Einblick in seine Modellpalette. In den nächsten vier Jahren sollen zwei rein elektrische Fahrzeuge auf den Markt kommen: Der Polestar 2 und 3. Ersteres soll schon 2020 für rund 40.000 Euro auf den Markt kommen und mit gut 500 Kilometern Reichweite auch durchaus praxistauglich werden. [Weiterlesen…]

Audi TT: Der Diesel wird beim Update gestrichen

Für die dritte Generation vom Audi TT gibt es nun ein umfassendes Update. Dabei fällt auf: Der Diesel wird gestrichen, die 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner werden stärker und auch bei der Serienausstattung wird noch einmal kräftig oben draufgepackt. Alle Details zum kleinen Sportler bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Mazda 6: Saubere Motoren und neuer Innenraum

Das Flaggschiff der Japaner bekommt zum September 2018 ein Update, denn dann gibt es für den Mazda 6 saubere Motoren und einen neuen Innenraum. Auch die Preistabelle wurde überarbeitet. Der Einstieg gelingt schon bei 27.590 Euro, ganz gleich, ob man den Fünftürer oder den Kombi auswählt. [Weiterlesen…]

Zwei neue Dieselmotoren mit SCR-Kat für den Dacia Duster

Unter der Bezeichnung „Blue dCi“ werden ab sofort zwei neue Dieselmotoren mit SCR-Kat für den Dacia Duster eingeführt. Um die aktuelle Abgasnorm Euro 6d-temp erfüllen zu können, sind sie mit einer Kombination mit einem SCR-Katalysator und AdBlue-Additivierung ausgestattet. Alle Fakten und die Preise bekommt ihr in unserem Artikel. [Weiterlesen…]

Opel Astra 1.6 BiTurbo: Top-Diesel mit SCR-System

Vom Dieselskandal ungeachtet haben die Rüsselsheimer jetzt den Opel Astra 1.6 BiTurbo, ein Top-Diesel mit SCR-System, vorgestellt, der ab sofort bestellt werden kann. Der 150 PS starke Spitzendiesel erfüllt bereits die strenge Abgasnorm Euro 6d temp und ist auch sonst mit einem Verbrauch von nur 4,8 Litern auf 100 Kilometern recht sparsam. Alle Details und Fahrwerte für das starke Triebwerk in der Kompaktklasse gibt es in unseren News. [Weiterlesen…]