Simply Electric – Virtuelle Probefahrt im ŠKODA VISION E

Virtual Reality – abtauchen in die digitale Welt. Die neue Technik ermöglicht es sich frei in einer digitalen Welt zu bewegen. So lassen sich ein Spaziergang bei Google Street View, Spiele oder interaktiv 360°-Videos aus der Ich Perspektive erleben. Warum nicht auch die Präsentation eines neuen Fahrzeugs? Škoda hat sich diese Möglichkeit für sein neuestes Modell überlegt. Nicht irgendein Modell, sondern ein neues Elektroauto. Wenn schon Zukunft, dann richtig.

00_skoda-visione_titel

[Weiterlesen…]

Neuer Alfa 4C: Deutschland-Premiere in Frankfurt

Nach der Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon im März 2013, fand gestern in der Fiat-Niederlassung Rhein-Main in Frankfurt die Deutschland-Premiere des Alfa 4C statt. Wir haben die Fotos und einen frischen Clip. [Weiterlesen…]

Deutschland-Premiere: Maserati GranTurismo MC Stradale

Maserati GranTurismo MC Stradale_1.jpg

Im edlen Ambiente des Münchner Nobel-Hotels Bayrischer Hof können Besucher der „Munichtime“ vom 05. – 07. November 2010 teure Zeitmesser für das Handgelenk bewundern. Maserati nutze eine der wichtigsten Uhrenausstellungen der Bundesrepublik für die Markteinführung des neuen Maserati GranTurismo MC Stradale in Deutschland. Die Weltpremiere hatte der Sportwagen erst vor wenigen Wochen auf dem Pariser Autosalon gefeiert.

[Weiterlesen…]

Audi ist die „Marke mit den schönsten Autos“

audi_logo.jpgAls „Marke mit den schönsten Autos“ wurde in diesem Jahr Audi gekrönt. 50 verschiedene, erfolgreiche Automarken standen zur Wahl bei der Premiere der „Design Trophy 2010“, welche von der „Auto Zeitung“ verliehen wird. Mehr als 26 Prozent der Teilnehmer stimmten hierbei für den Sieger. Auch in der Kategorie „Schönstes Modell“ konnte abgestaubt werden. So gewann der R8 Spyder einen Podiumsplatz als „schönstes Cabrio“. In der Gesamtbewertung konnte der Sportwagen den dritten Platz belegen. Auf Platz vier lag der A5 Sportback. Rund 14.000 Leser nahmen an der Abstimmung um die „Design Trophy“ teil und stimmten für Ihren Liebling am Autohimmel.

AMI Leipzig: Renault präsentiert Wind und Mégane CC

renault_logo.jpgGleich zwei Deutschland-Premieren feiert der staatseigene französische Autobauer Renault auf der AMI 2010 in Leipzig: dort stellt der Hersteller erstmals in Deutschland den Wind vor, der auf dem Twingo basiert und als sportlicher offener Zweisitzer konzipiert wurde. Der Wind erscheint im September 2010. Das neue Mégane Coupé-Cabriolet rundet den Portfolio des Unternehmens im Kompaktsegment um eine offene Variante ab, die bereits ab Juni 2010 im Handel erhältlich sein wird. Daneben präsentiert Renault die neue Modellvariante GT für den Mégane, der durch sportliche Optik und ein Sportfahrwerk besonders sportlich ambitionierte Fahrer anlocken soll.

Nissan mit mehreren Premieren in Genf

nissan_logo.jpgZwei Weltpremieren wird Nissan auf dem Genfer Autosalon präsentieren: den kompakten Nissan Juke, der im Herbst mit einer Spitzenmotorisierung von 190 PS bei einem maximalen Drehmoment von 240 Nm im 1,6 Liter-Turbomotor auf dem europäischen Markt erhältlich sein wird, und ein Kompaktmodell, das zunächst nur in Thailand erhältlich sein wird.

Erstmalig in Europa wird ein Elektroauto namens Leaf präsentiert, das mit einer Leistung von 109 PS bei einem maximalen Drehmoment von 280 Nm eine Maximalgeschwindigkeit von 140 km/h und einen Aktionsradius von bis zu 160 Kilometern erreichen soll. Geladen wird es an handelsüblichen 230 Volt-Steckdosen binnen acht Stunden oder binnen 30 Minuten auf 80 Prozent Ladekapazität mithilfe eines Schnellladegerätes. Noch vor Jahresende sollen die ersten Auslieferungen beginnen.

Eine weitere Europa-Premiere feiert das Modell 370 Z Roadster, der mit einem 3,7 Liter-V6 328 PS erzeugt und mit einem Stoffverdeck ausgestattet ist, das binnen 20 Sekunden auf Knopfdruck hinter den Sitzen verschwindet. Das Cabrio soll schon im März bei den Händlern verfügbar sein.

Genfer Auto-Salon 2010: Weltpremiere des neuen Mazda5

Mazda5

Die neue Generation des Mazda 5 feiert auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon (4.–14. März) ihre Weltpremiere. Der Kompakt-Van wartet mit weiterentwickelter Funktionalität und einem neuen, ausdrucksstarken Blechkleid auf, das Elemente der Mazda-Designsprache „Nagare“ verkörpert. Die Einführung in Deutschland ist für den Spätherbst vorgesehen. [Weiterlesen…]