Nissan Micra 2017 wird 2.600 Euro teurer

Im März 2017 kommt die fünfte Generation vom Nissan Micra auf den Markt und die wird gleich mal um 2.600 Euro teurer. Kostete das Basismodell bislang 10.390 Euro, so starten die Preise nun erst bei 12.990 Euro. Dafür gibt es dann aber auch jede Menge Sicherheitsdetails, die bislang nur in den größeren Modellen der Japaner zu finden waren. [Weiterlesen…]

Nissan X-Trail: Mehr Dampf für den Allrad-SUV

Lange mussten die Kunden auf einen starken Diesel samt Automatikgetriebe beim Nissan X-Trail warten. Jetzt gibt es mehr Dampf für den Allrad-SUV, der nun auch mit dem 2.0 dCi ALL-MODE 4x4i Xtronic Automatik mit 177 PS geordert werden kann. Die Preise dafür starten bei 34.490 Euro. [Weiterlesen…]

Nissan GT-R Nismo: Neues Fahrwerk und überarbeitete Aerodynamik

Mindestens 184.950 Euro müsst ihr für den 600 PS starken Nissan GT-R Nismo nach seiner Frischzellenkur hinblättern. Dafür bekommt ihr ein Fahrzeug mit einem neuen Fahrwerk und einer überarbeiteten Aerodynamik. Auch im Innenraum gibt es jetzt jede Menge Premium-Flair. [Weiterlesen…]

Elektrisch fahren dank Förderprämie? Nissan Leaf im Fahrbericht

Mit der kürzlich von Bundesregierung bewilligten Kaufprämie sollen Anreize geschaffen werden sich ein Elektroauto zu kaufen. Eines davon könnte der Nissan Leaf sein – das weltweit meistverkauften Elektroauto. Was kann der kompakte Japaner und für wen lohnt sich ein Kauf? Wir haben uns den Leaf in der mittleren Ausstattungslinie ACENTA für eine elektrische Ausfahrt geschnappt und schreiben warum man damit auch mal bei Aldi vorbei fahren sollte. Fahrbericht.

Leaf_aussen-vorne2 [Weiterlesen…]

Driften bei über 300 km/h: Weltrekord für den 1.400 PS starken Nissan GT-R

Der Drift-König aus Japan, Masato Kawabata, fuhr jetzt einen neuen Weltrekord mit dem 1.400 PS starken Nissan GT-R ein. Driften bei über 300 km/h bedeutet zugleich einen neuen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde, denn es war der bislang schnellste Drift der Geschichte. [Weiterlesen…]

Nissan GT-R mit viel Gold und Carbon

In Bahrain fand kürzlich ein Fotoshooting statt, dass einen sehr extravagant aufgemotzten Nissan GT-R zeigte. Als Kulisse bot sich natürlich die dort gelegene Formel-1-Rennstrecke an. Mit echtem Gold und Carbon wurde hier gearbeitet, was aus dem, ohnehin nicht für jedermann erschwinglichen Flitzer, eine echte Anlage macht. [Weiterlesen…]

Vorgestellt: Nissan GT-R (2016)

Der GT-R von Nissan wurde bereits mehrfach überarbeitet. Mit optimierter Aerodynamik, verbessertem Fahrwerk und mehr Komfort im Innenraum, ist der 2+2-Sitzer im Moment in vier Versionen zu haben. Drei davon leisten mit einem 3,8 Liter V6-Motor aus Leichtmetall und mit Turbolader 550 PS. [Weiterlesen…]

Nissan Leaf: Dank Batterie Update bis zu 250km Reichweite

Seit einiger Zeit ist der Nissan Leaf das meistverkaufte Auto mit Elektroantrieb. Er ist praktisch und mit einem Einstiegspreis von 23.060 Euro plus 79 Euro Batterie-Miete erschwinglich. Vor allem bei Städtern ist er beliebt. Die Reichweite des Leaf soll dank des Batterie Updates 250 Kilometer betragen, dabei gehts in 11,5 Sekunden von Null auf Hundert. [Weiterlesen…]

Tokyo Motor Show 2015: Nissan Concept 2020 Vision GT

2018 soll es für die nächste Generation des Nissan GT-R soweit sein. Das Concept 2020 Vision Gran Tourismo bietet auf der Tokyo Motor Show schon Ende Oktober einen ersten Vorgeschmack darauf. Es zeigt sich in knalligem Rot und kantigem Design. Sehr auffällig ist vor allem der große Heckflügel. [Weiterlesen…]

Teatro for Dayz: Nissans Antwort auf die „Share Natives“

„Teatro for Dayz“ nennt Nissan sein Elektro-Konzept, das sich ganz an die junge Generation richten soll. Dabei stehen die neuen Medien im Vordergrund. Es ist permanent mit dem Internet verbunden und mit Touchscreen ausgestattet. So werden die üblichen Instrumente während der Fahrt gezeigt und man kann online gehen während man parkt. [Weiterlesen…]