Honda Civic Type R: 320 PS aus dem 2,0-Liter-Turbo

Dem gerade auf dem Genfer Autosalon zu bestaunenden Honda Civic Type R haben die Entwickler zehn PS mehr verpasst, so dass jetzt 320 PS aus dem 2,0-Liter-Turbo herausgepresst wurden. Damit überträgt der schnelle Kompaktsportler dann auch maximal 400 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. Mit dem neuen „Comfort“-Modus am Fahrwerk der fünften Modellgeneration beweisen die Macher, dass sportliche Fahrzeuge nicht zwangsläufig immer bretthart abgestimmt sein müssen. [Weiterlesen…]

Honda Civic S Fünftürer ab 19.990 Euro erhältlich

Die Japaner haben jetzt die Preise für den Honda Civic S Fünftürer offiziell bestätigt. So gibt es die Basisversion „S“ mit dem 1.0 VTEC-TURBO Benzinmotor und 129 PS ab 19.990 Euro. Gleich acht Modellvarianten stehen zur Verfügung. Nur ein Diesel fehlt noch im Programm. [Weiterlesen…]

Honda Civic: Vollgestopft mit Assistenzsystemen

Bis unters Dach bewaffnet mit Assistenzsystemen, die das Fahren sicherer machen sollen. Der Honda Civic legt die Latte in der Kompaktklasse in Sachen Sicherheitstechnik wieder ein Stück höher. So gehören beim Japaner zahlreiche elektronische Hilfen schon zur Serienausstattung, die woanders Aufpreis kosten. Was alles neu ist am Golf-Jäger, erklären wir in unseren News. [Weiterlesen…]

Honda Clarity Fuel Cell: Verkaufsstart für die Limousine mit Brennstoffzelle

Der Toyota Mirai hat nun offiziell einen neuen Konkurrenten – den Honda Clarity Fuel Cell. In Japan war jetzt Verkaufsstart für die Limousine mit Brennstoffzelle und ab September 2016 kommt das umweltfreundliche Fahrzeug auch nach Europa. [Weiterlesen…]

Genf 2016: Honda NSX kostet mindestens 180.000 Euro

Ab April 2016 kann der neue Honda NSX bestellt werden. Im Herbst 2016 rollen dann die ersten Fahrzeuge zu den Fachhändlern. Auf dem Autosalon Genf 2016 wurde jetzt verraten, dass man für dieses Modell mindestens 180.000 Euro hinblättern muss. Damit reiht man sich in die Preisliga mit dem Porsche GT3 RS (ab 182.000 Euro) und dem Audi R8 V10 Coupé (ab 187.000 Euro) ein. [Weiterlesen…]

Honda Civic: Hatchback Prototyp leitet den Generationswechsel ein

Honda-Civic_Hatchback_Prototyp_2016_01In gut einem Jahr kommt die nunmher zehnte Generation vom Honda Civic in Deutschland auf den Markt. Mit diesem Hatchback Prototyp soll der Generationswechsel schon mal eingeleitet werden. Auf dem Genfer Autosalon Anfang März wollen die Japaner ein erstes, sehr seriennahes Konzeptfahrzeug ihres Kompakt-Primus vorstellen. Das endgültige Serienmodell wird dann wohl erst rund ein Jahr später zu sehen sein. Allerdings wissen wir jetzt schon, wie die Steilheckversion von hinten aussehen wird. [Weiterlesen…]

Tokyo Motor Show: Honda NSX (2016)

Nachdem es von Honda in den vergangenen Jahren allenfalls Studien zu sehen gab, die auf den neuen NSX hindeuteten, ist es nun endlich soweit. Die erste Version wurde von 1990 bis 2005 gebaut und mauserte sich mit dem V6-Motor, einem Fahrgestell aus Aluminium, elektronisch gesteuerten Drosselklappen und Titan-Pleuel schnell zur Legende. [Weiterlesen…]

Der Oberhammer: Honda begeistert mit 405-Kilogramm-Leichtbau-Renner „Honda Project 2&4 powered by RC213V“

Sorry, Alfa. Aber noch geiler als eure Giulia ist dieses Teil hier! Mit dem „Project 2&4 powered by RC213V“ hat Honda ein Spaßmobil auf die vier Räder gestellt, das seinesgleichen sucht.

Honda Project 2&4

Man muss sich den Spaß nur mal vorstellen, den man mit diesem Teil haben dürfte! Der Mittelmotorsportler vereint Motorrad und Automobil und setzt auf Power aus der Moto-GP-Serie.Denn das für den Einsatz auf öffentlichen Straßen modifizierte Aggregat spendete die Rennmaschine Honda RC213V aus der Motorrad-GP-Rennserie.

Honda Project 2&4

Der V4-Viertakt-Motor mit 999 ccm Hubraum mobilisiert 158 kW / 215 PS bei 13 000 U/min mit einem maximalen Drehmoment von 118 Newtonmeter bei 10.500 Touren. Die Antriebseinheit kommt erst bei 14 000 Umdrehungen in der Minute in den roten Bereich und ist mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgerüstet.

Der Honda Project 2&4 powered by RC213V ist 3,04 Meter lang, 1,82 Meter breit, knapp einen Meter hoch und wiegt ganze 405 Kilogramm.

Der Renner ist der (verdiente) Gewinner des weltweiten Designwettbewerbs von Honda („Global Design Project“).

Honda Project 2-4 01 Honda Project 2-4 04 Honda Project 2-4 05 Honda Project 2-4 06 Honda Project 2-4 07 Honda Project 2-4 08 Honda Project 2-4 09 Honda Project 2-4 10 Honda Project 2-4 11 Honda Project 2-4 12

IAA 2015: Honda Civic Active Life Concept

Fahrrad Freunde aufgepasst! Von Honda rollt aktuell mit der Studie Active Life Concept ein ganz auf Radfahrer ausgerichtetes Fahrzeug auf die IAA nach Frankfurt. Es basiert auf dem Civic Tourer und soll im Innenraum bis zu zwei Fahrrädern Platz bieten. [Weiterlesen…]

Spritsparweltmeister Honda Civic Tourer

Es ist vollbracht. Der Honda Civic Tourer steht jetzt offiziell als Spritsparweltmeister im Guinness-Buch der Rekorde. Mit nur neun Tankstopps schaffte es der Japaner alle 24 Länder von Kontinentaleuropa zu durchfahren. Das waren immerhin satte 13.498 Kilometer. Das macht pro Tankfüllung rund 1.500 Kilometer und einen Durchschnittsverbrauch von nur 2,82 Litern auf 100 Kilometern. Wie es die beiden Fahrer geschafft haben, den ab Werk mit 3,8 Litern angegebenen Verbrauch zu senken, erklären wir in diesem Artikel. [Weiterlesen…]