Video – Fahrbericht: 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Ford Mustang in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Ford Mustang für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Ford Mustang fand am 17.04.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL auf Youtube ansehen.

2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL. Sein 2.3 Liter Motor (Reihen-Vierzylinder EcoBoost) verfügt über 290 PS (213 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 440 Nm, welches 3.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Ford Mustang bei 233 km/h, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Ford Mustang innerhalb von 5.5 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Techo-Video vom 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Heckantrieb, geschaltet wurde mittels Wandler-Automatik-Getriebe (10-Gang Automatikgetriebe).

2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL – Verbrauchsangaben

Ford gibt den NEFZ-Verbrauch des 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL mit 9.2 Litern Super auf 100 Kilometern und den kombinierten CO2-Ausstoss mit 205 g/km an. Der Tank des 2018 Ford Mustang fasst 59 Litern, rein rechnerisch ist somit eine Reichweite von etwa 640 Kilometern denkbar.

2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Ford Mustang liegt bei 39.000 Euro. Der Testwagen Ford Mustang kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 41.500 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 45.100 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL im Überblick

Testfahrzeug 2018 Ford Mustang 2.3l Ecoboost FL
Hersteller Ford
Bauform Sportwagen
Motor Reihen-Vierzylinder EcoBoost
Hubraum 2.3 Liter
Ps 290 PS
Kw 213 KW
Antriebsart Heckantrieb
Getriebeart Wandler-Automatik-Getriebe
Getriebe 10-Gang Automatikgetriebe
Maximales Drehmoment 440 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 5.5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 233 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 9.2 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 205 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 59 Liter
Länge 4.79 Meter
Höhe 1.38 Meter
Breite 1.91 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.08 Meter
Radstand 2.72 Meter
Wendekreis 12.2 Meter
Leergewicht 1.747 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.023 kg
Maximale Zuladung 357 kg
Kofferraumvolumen 408 Liter
Dachlast 75 kg
Einstiegspreis 39.000 Euro
Basispreis Testwagen 41.500 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 45.100 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Ford Mach 1: Teaser-Video vom Elektro-SUV

Vor kurzem hat der amerikanische Autobauer mit einem Teaser-Video das neue Elektro-SUV Ford Mach 1 angekündigt. Einst konnte man diesen Namenszusatz dem legendären Benzin-Vernichter Mustang zuordnen, aber ab 2020 soll die Erweiterung ein sauberes Image bekommen und sich als sauberes Performance-SUV in die neue Elektrostrategie der Marke einordnen. Den Clip und alles, was ihr sonst noch wissen müsst, bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ford Mustang kann ab sofort ab 39.000 Euro bestellt werden

Die Kölner öffnen ihre Bücher und so kann der Ford Mustang ab sofort ab 39.000 Euro bestellt werden. Im April 2018 werden dann die ersten Modelle ausgeliefert. Je nach Wunsch gibt es entweder den Zweitürer als Fastback GT mit einem geschlossenen Dach, oder, praktisch zum Start der Cabrio-Saison, auch als Open Air-Version. Alles zum 2018er-Modell bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ford Ka+ „Black Edition“: Sportlich akzentuiertes Sondermodell

Edel wirkendes Schwarz am Dach, an den Außenspiegelgehäusen und an den 15 Zoll großen Leichtmetallfelgen bestimmt das Design vom sportlich akzentuierten Sondermodell Ford Ka+ „Black Edition“. Alle Details und den Preis der Kleinwagen-Sonderedition bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ford Mustang GT jetzt auch mit Flüster-Modus

Für den Frieden in der Nachbarschaft ist es sehr zuträglich, wenn man den geliebten Sportwagen nicht am frühen Morgen zehn Minuten vor der Garage warmlaufen lässt. Der Ford Mustang GT lässt sich jetzt auch leise starten, da er mit einem Flüster-Modus ausgestattet wird, mit dem sich die Lautstärke beim Start auf angenehme 72 Dezibel reduzieren lässt. Alles, was ihr über das schnelle, aber dennoch moderat laute Rennpferd im Modelljahr 2018 wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ford GT „’67 Heritage Edition“: Limitiertes Sammelobjekt

Vor 50 Jahren gelang dem amerikanischen Autobauer mit einem GT-Modell ein legendärer Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Zu Ehren dieses Erfolges wird es nun den 656 PS starken Ford GT „’67 Heritage Edition“ als limitiertes Sammelobjekt geben. Racing-Design, jede Menge Carbon und die speziellen Felgen lassen dabei ganz sicher extremes Rennfieber ausbrechen. [Weiterlesen…]

Ford Fiesta Vignale: Jede Menge Leder ab 20.600 Euro

Nachdem die größeren Modelle schon länger in den Genuss der Edel-Ausstattungslinie kommen, wird es ab der kürzlich vorgestellten achten Generation des Kleinwagens diese Sonderlinie erstmals auch im Ford Fiesta Vignale geben. Damit können nun insgesamt fünf Ford-Modelle mit der Sonderausstattung geordert werden. Nach dem Modellwechsel gibt es für den Kleinen jede Menge Leder ab 20.600 Euro und noch viele weitere Ausstattungsfeatures. [Weiterlesen…]

Ford Focus RS Blue & Black: Endlich mit mechanischen Sperrdifferenzial

Mehr Traktion dank nun endlich erhältlichen mechanischen Sperrdifferential an der Vorderachse. Das Update Ford Focus RS Blue & Black soll dem 350-PS-Focus vor allem bei besonders schlechter Witterung oder dem Herausbeschleunigen aus Kurven mehr Grip einbringen. Was ihr für den Spaßbringer einplanen müsst, erfahrt ihr in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Ford Fiesta ST: 200 PS aus nur noch drei Zylindern

Auf den Genfer Autosalon 2017 zeigt sich der neue Ford Fiesta ST erstmals der Weltöffentlichkeit. Der sportliche Dreitürer ist dabei mit einem neu entwickelten Motor ausgestattet, der 200 PS aus nur noch drei Zylindern holt. Und damit die Fahrt auch möglichst spritsparend wird, gibt es für die kleine Sportskanone zahlreiche Neuerungen rund um das Triebwerk, wie zum Beispiel eine Zylinderabschaltung bei gleichmäßiger Geschwindigkeit. Auch ein Audiosystem von B & O Play ist mit an Bord und sorgt im Cockpit für ordentlichen Sound. [Weiterlesen…]

Ford Focus Electric: Größere Reichweite und hoher Preis

Das kompakte Elektroauto Ford Focus Electric wurde jetzt umfassend überarbeitet. Herausgekommen sind ein Akku mit mehr Speicherkapazität und demzufolge auch eine größere Reichweite. Geblieben ist es leider bei dem immer noch recht hohen Preis. [Weiterlesen…]