>

Ford Mustang 50 Year Limited Edition: Exklusive Premiere zur New York Auto Show

Ford Mustang 50 Year Limited Edition_2014_01 Zum 50-jährigen Jubiläum der Sportwagenlegende Ford Mustang werden die Korken auf der New York Auto Show so richtig knallen, denn dann kommt mit dem Ford Mustang 50 Year Limited Edition ein Sondermodell daher, das mit allem möglichen Schnickschnack ausgestattet ist, den die Optionsliste so hergibt. So muss der Käufer, der Glück hat ein solches Modell zu erwischen, eigentlich kaum noch Entscheidungen treffen. Außer vielleicht, ob er lieber Wimbledonweiß oder Konablau haben möchte und ob lieber von Hand oder automatisch geschalten werden soll. Vom 2015er GT Fastback wird man genau 1.964 Exemplaren – das Original erschien 1964 – anbieten. [Weiterlesen...]

Der neue Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect im Fahrbericht

Als Familienvater ist man im Grunde ja immer auf der Suche nach dem perfekten Familienauto. Natürlich soll möglichst viel reinpassen, zu teuer darf der Wagen selbstredend nicht sein und optisch ansprechend soll er dann auch noch sein. Gleichzeitig bin ich nicht so der Van- und SUV-Fan. Also muss es schon eher ein Kombi oder ein Kastenwagen a la VW Caddy sein. Letzteren habe ich in den letzten Monaten häufiger bewegt. Der ist geräumig und halbwegs preiswert, hat aber den Nachteil, nicht wirklich schön zu sein und die hintere Starrachse bemerkt man bei stärkeren Bodenwellen dann auch. Eine echte Alternative könnte da der aktuelle Ford Tourneo Connect sein. [Weiterlesen...]

Facelift Ford Focus: 2014 bekommt er die Front vom Fiesta

Ford Focus Electric 2014 wird es für den Fords Focus nach drei Jahren am Markt, Start der aktuellen Generation war im April 2011, endlich mal Zeit für ein Facelift. Am stärksten davon profitieren dürfte wohl die Front des Kölner Bestsellers. Die sollte ähnlich wie beim überarbeiteten Ford Fiesta auch mit dem schicken Aston Martin-Kühlergrill ausgestattet sein, wie die Render-Fotos hier verraten. Auch wenn es keine offiziellen Bilder sind, so kann man doch schon gut das neue Design mit dem großen Grill und den aggressiven Leuchten erkennen. [Weiterlesen...]

Detroit 2014: neuer Ford Mustang

Auf der NAIAS 2014 in Detroit präsentiert Ford seinen brandneuen Mustang – und zwar sowohl als Coupé als auch als Cabrio. [Weiterlesen...]

Detroit 2014: Das sind die neuen SUV von Ford und GMC

Ford_F_150_2014_01 Auf der Autoshow in Detroit schieben sich 2014 gleich zwei neue SUV ins Rampenlicht. Der Pickup-Bestseller Ford F-150 wurde kräftig aufgemöbelt und mit vielen Extras ausgestattet. Aber auch die Konkurrenz schläft nicht. GMC bringt den neuen Canyon. Der ist das kleinere Schwestermodell zum schon in L.A. vorgestellten Chevrolet Colorado. Das Zauberwort bei beiden Modellen lautet Downsizing. So müssen auch die Amis nun wohl langsam einsehen, dass man auch mit einem kleineren Motor, wie zum Beispiel dem 2,7-Liter-V6 von Ford oder einem 2,5-Liter-Vierzylinder von GMC mit 193 PS, Spaß haben kann und dass auch eine Start-Stopp-Automatik bei solch einem Gefährt durchaus Sinn machen kann. [Weiterlesen...]

Ford C-Max Solar Energi: Elektroauto fährt mit Solarenergie

Ford C-Max Solar Energi Concept_2014_01 Stecker raus aus der Steckdose heißt es bei der neuen Elektro-Version vom Ford C-Max. Solardächer gehören auf den Dächern Europas ja schon lange zum gewohnten Anblick, aber nun fährt auch dieses neue Elektroauto mit Solarenergie. Die Solar Energi Concept getaufte Studie soll die Vorteile der großen Reichweite eines Plug-in-Hybrids verbinden mit der Unabhängigkeit vom Stromnetz, weil die Batterie über Solarmodule geladen wird. Laut Hersteller soll ein Tag in der Sonne ausreichen, um den Akku mit ausreichend Strom zu versorgen. Hier erfahrt ihr alle wichtigen Details zum neuen Sonnenanbeter. [Weiterlesen...]

Premiere Ford Mustang: Der wilde Hengst bald auch in Europa

Ford Mustang_2015_01 430 PS galoppieren ab Frühjahr 2015 dann endlich auch offiziell durch Europa. Ford wird seinen neuen Mustang, der vor kurzem in Barcelona seine Premiere feierte, auch zu uns importieren. Somit wird der wilde Hengst erstmals über das hiesige Händlernetz vertrieben. Und auf den Nachfolger der Legende von 1964 werden hier schon viele Autofreunde warten. Einen bullig vor sich hin brummenden V8 wird es in Europa ebenso geben, wie die Spar-Variante mit einem 2,3 Liter 4-Zylinder-Ecoboost, der nur 309 PS und 400 Nm leistet. [Weiterlesen...]

Ford Ka Concept: Der kleine Bruder des Fiesta kommt aus Brasilien

Ford_Ka_Concept_2014_01 “One Ford”-diese Philosophie, nur noch ein Modell für alle Märkte der Welt anzubieten, verfolgen die Entwickler auch beim neuen Ford Ka Concept. Der kleine Bruder des Fiesta wird, wie auch schon der kleine SUV EcoSport, in Brasilien entwickelt. Dort wird er dann wahrscheinlich auch Ende 2014 bzw. Anfang 2015 vom Band laufen und die engen Parklücken und großen Frauenherzen dieser Welt erobern. Wir haben hier für euch die ersten Bilder des neuen Conceptcars rausgesucht. [Weiterlesen...]

Ford Tourneo Connect: Den Kölner Schluckspecht gibt es ab 18.880 Euro

Ford-TourneoConnect_2013_01 Im Frühjahr 2014 nimmt Ford mit dem Tourneo Connect nach dem B-Max, dem C-Max in zwei Längen, dem S-Max und dem Galaxy einen weiteren Raumtransporter ins Portfolio auf. Die Preisliste für den Kölner Schluckspecht startet dann aber schon bei recht familienfreundlichen 18.880 Euro. Wem also der Galaxy zu teuer ist und wer mit dem Platzangebot des kleinen C-Max nicht zufrieden ist, der könnte mit dem neuen Van der Rheinländer glücklich werden. Nicht nur, weil er in der Langversion bis zu 2.761 l Gepäck schluckt. Hier gibt es all wichtigen Infos. [Weiterlesen...]

Hollywood Hot Rods: Dieser heiße Ford Mustang GT kommt zur SEMA 2013

Ford-Mustang-Hollywood-Hot-Rods-Tuning-SEMA-2013 Mit satten 750 PS und einer völlig neu konstruierten Aluminium-Hülle kommt dieser Ford Mustang GT zur weltgrößten Tuning-Messe SEMA 2013 nach Las Vegas. Mit diesem Ungetüm zeigen die Tuner von Hollywood Hot Rods aus Los Angeles schon mal klar, was man aus einem 2014er Mustang noch so alles rausholen kann. Das Hardtop des Wagens kann abgenommen werden und so wird aus dem Sportler ein waschechtes Cabrio, mit dem man dann durch die Wüsten der USA reisen kann. Hier erfahrt ihr, was an diesem Auto alles verändert wurde. [Weiterlesen...]