>

Ein Nachruf auf Wiesmann

Wiesmann insolvent

Heute müssen wir leider Abschied von einem liebenswerten Exoten, dem Sportwagenbauer Wiesmann nehmen. Viel zu früh ging dieses Unternehmen von uns, aber 1.600 produzierte Autos in 25 Jahren konnten den Patienten dann leider doch nicht am Leben erhalten und so muss die Firma aus dem Münsterland nun leider Insolvenz anmelden. Der letzte Schritt aus dem Kreise seiner Lieben führte die Geschäftsleitung zum Amtsgericht in Münster (77IN 53/13). Den Nachlass verwaltet Rechtsanwalt Dr. Norbert Küpper aus Verl. [Weiterlesen...]

Genf 2013: Wiesmann GT MF4-CS feiert seine Weltpremiere

Wiesmann_GT-MF4-CS_2013_01 Auf dem Genfer Automobilsalon (07.-17.03.2013) wird die Sportwagenmanufaktur Wiesmann aus Dülmen ihre neueste Konstruktion, den GT MF4-CS, erstmals der Weltöffentlichkeit präsentieren. Dieser Wagen ist die sogenannte Clubsportversion des “normalen” GT MF4-S und wird in einer superlimitierten Auflage von nur 25 Stück produziert. [Weiterlesen...]

Wiesmann Spyder-Studie

Wiesmann Spyder

Der münsterländische Sportwagen-Bauer Wiesmann stellt auf dem Genfer Auto-Salon 2011 die Designstudie Wiesmann Spyder vor. Der Wiesmann Spyder ist eine kompromisslose, supersportliche Fahrmaschine: stark, superleicht und extrem reduziert. [Weiterlesen...]

Erlebnistage in der Wiesmann-Manufaktur

Wiesmann_Besichtigung.jpg

Fans der Marke Wiesmann steht fortan die Möglichkeit eines Erlebnisbesuches in der markeneigenen Sportwagenmanufaktur zur Verfügung. Auf diese Weise können Interessierte den Fertigungsprozess des Wiesmann Roadster und des GT bis hin zur Auslieferung direkt vor Ort miterleben.

[Weiterlesen...]

Geschenk-Tipp zu Weihnachten: Erlebnisbesuch bei Wiesmann

Weihnachten Wiesmann

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was schenke ich zu Weihnachten? Wem Socken, Oberhemd und Krawatten in allen möglichen Farben dann doch etwas zu banal sind, findet beim Sportwagenhersteller Wiesmann vielleicht etwas Besonderes. Die Manufaktur bietet mit ihrem „Erlebnisbesuch“ ein ganz besonderes und stilvolles Geschenk: Wiesmann zum Anfassen – mit allem drum und dran. [Weiterlesen...]

Wiesmann präsentiert MF5-Roadster

Wiesmann Roadster MF5

Auf der IAA will die Sportwagenmanufaktur Wiesmann den MF5 als Roadster vorstellen. Bereits heute gibt es als Appetizer das erste Foto vom Wiesmann MF5. [Weiterlesen...]

Wiesmann mit Roadster MF 5 und Live Action auf der IAA

Wiesmann GT MF 4

Wiesmann will auf der IAA mit zwei Highlights für Furore sorgen. Zum einen will der Sportwagenbauer aus Dülmen ein limitiertes Modell – den Roadster MF 5 – vorstellen. Überdies soll dem Publikum in Frankfurt eine ungewöhnliche Live Action geboten werden: Wiesmann wird nämlich einen GT MF 4 live zusammenbauen. [Weiterlesen...]

Wiesmann GT MF5 Safety-Car

Wiesmann GT MF5 Safety-Car

Wiesmann präsentiert sich erstmals im Rahmen der Supersportwagenserie FIA GT: die Dülmener Sportwagenmanufaktur stellt für die acht Rennen der Meisterschaft in diesem Jahr das offizielle Safety-Car. Am kommenden Sonntag kommt der Wiesmann GT MF5 beim FIA GT-Rennen in Silverstone zum ersten Mal zum Einsatz.

Die FIA GT Championship findet auf acht Strecken in acht Ländern statt. Mit dabei sind 25 Teams und 9 Marken, darunter Porsche, Ferrari, Aston Martin und Maserati. Das deutsche Rennen findet am 21. Juni 2009 in Oschersleben statt. Wie im Serienmodell kommt auch im GT MF5-Safety-Car der bekannte BMW-V10-Motor mit einer Leistung von 507 PS zum Einsatz.

Eröffnung der Wiesmann Sportwagen-Manufaktur: 3 Videos

Für alle, die nicht live bei der Eröffnung der neuen Wiesmann Sportwagen-Manufaktur dabei sein konnten, hier einige Impressionen in bewegten Bildern. Die Videos entstanden übrigens schon kurz nach der Eröffnung, am Samstag gegen 11 Uhr. Da war es schon recht voll, ich möchte gar nicht wissen, wie es zwei Stunden später dort zuging…
Eine feine Sache, die sich Wiesmann da ausgedacht hat!

Eröffnung der Wiesmann-Sportwagenmanufaktur. Oder: das Maranello der Münsterländer…

WiesmannManufaktur.jpgRob und ich gönnten uns heute einen kurzen Ausflug in das schöne Münsterland zur Eröffnung der neuen “Sportwagenmanufaktur Wiesmann”. Im Rahmen der offiziellen Eröffnung mit “Tag der offenen Tür”-Charakter konnten die Dülmener Bevölkerung und alle Sportwagen- und Auto-Interessierten einen intimen Einblick in das Allerheiligste des Exotenherstellers erleben.

Leider ließ das Wetter sehr zu wünschen übrig und so konnte noch um 12 Uhr nur ein Bruchteil der 270 angemeldeten, privaten Wiesmann-Roadster und -GT bestaunt werden. Aber bevor ich mühsam versuche, meine Eindrücke zu beschreiben, lasse ich lieber Fotos sprechen. [Weiterlesen...]