>

Genf 2015: BMW zeigt den BMW 2er Gran Tourer

BMW wirbt nach wie vor mit dem Claim “Freude am Fahren”. War früher der sprichwörtliche Fahrspaß hauptsächlich auf längs- und querdynamische Leistung bezogen, so wird mittlerweile Fahrspaß etwas freier, breiter definiert. Schließlich finden sich im BMW-Portfolio mittlerweile sowohl SUV, als auch Vans. BMW´s Van hört auf den Namen “2er Active Tourer” und stand natürlich auch in Genf. Dort zeigten die Münchner zudem den “2er Gran Tourer” – ein Van mit sieben Sitzen. Sieben Sitze – und das in einem BMW…

BMW 2er Gran Tourer

Bei einer Länge von 4,56 Metern ist er 22 Zentimeter länger als der Active Tourer und bietet ein Kofferraumvolumen 645 bis 1905 Liter. Die serienmäßig verschiebbare Rückbank ist im Verhältnis 40:20:40 geteilt und soll Platz für drei Kindersitze bieten. Die dritte und voll versenkbare Sitzreihe ist optional lieferbar.

Wenn die Querdynamik angesichts des hohen Schwerpunkts und des sicherlich nicht geringen Gewichts schon leidet, dann sollte es halt zumindest die Längsdynamik wieder rausreißen. Das wird bei dem aktuellen Motorenprogramm allerdings schwierig: maximal 192 PS sind momentan drin. Ansonsten ist das Motorenangebot ähnlich brav und/oder pragmatisch wie der Tourer selbst: fünf neu entwickelte Turbomotoren mit drei und vier Zylindern und 85 kW / 116 PS bis 141 kW / 192 PS stehen zur Wahl. Als 220d xDrive ist der Gran Tourer zum Marktstart mit Allradantrieb erhältlich.

BMW 2er Gran Tourer

Der Einstiegspreis liegt bei 28 650 Euro für den 218i. Markteinführung ist im Juni 2015.

BMW 2er Gran TourerBMW 2er Gran Tourer

 

Genf 2015: BMW 1er F20 Facelift

Auf dem Genfer Auto-Salon 2015 zeigt BMW auch das Facelift der 1er-Reihe. Dieses besteht aus einem leicht geschärften Design und neuen Motoren.

BMW 1er F20 Facelift 2015

So gestaltete BMW die Niere des Kompakten neu. Zudem vergrößerten die BMW-Designer die vorderen Lufteinlässe und gestalteten die Scheinwerfer etwas flacher, die nun serienmäßig über LED-Tagfahrlicht verfügen.

Vollständig neu wurden auch die Heckleuchten designt: diese sehen nicht mehr aus wie die des VW Polo, sondern sind endlich in für BMW-Modelle typischer “L-Form” gestaltet.

BMW 1er F20 Facelift 2015

Das Premium-Ambiente im Innenraum der neuen BMW 1er Reihe wird vor allem durch die verfeinerte Gestaltung der oberen Mittelkonsole mit den Bedienelementen für Radio und Klimatisierung unterstrichen.

Die Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe umfasst jetzt auch eine Klimaautomatik, einen Regensensor, das Radio BMW Professional und das Bediensystem iDrive einschließlich eines hochauflösenden 6,5 Zoll-Displays, das als freistehender Bordmonitor in die Armaturentafel integriert ist.

BMW 1er F20 Facelift 2015

Ein überarbeitetes Antriebsportfolio und erweiterte BMW EfficientDynamics Technologie sollen dafür sorgen, dass die neue BMW 1er Reihe noch effizienter wird. Erstmals stehen Drei- und Vierzylinder-Antriebe der neuen BMW Group Motorenfamilie zur Auswahl. Neuer Spitzenreiter der internen Effizienz-Wertung im Modellprogramm der Marke ist der BMW 116d EfficientDynamics Edition mit 85 kW/116 PS und einem theoretischen Durchschnittsverbrauch von 3,4 Litern/100 Kilometer und CO2-Emissionen von 89 g/km im EU-Testzyklus.

BMW 1er F20 Facelift 2015

Alternativ zum serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe steht als Option das im Premium-Kompaktsegment einzigartige 8-Gang Steptronic Getriebe (serienmäßig im BMW 125d, im BMW 120d xDrive und im BMW M135i xDrive) zur Verfügung. Die aktuelle Ausführung der Automatik bietet nun auch eine navigationsdatengestützte Getriebesteuerung.

Der BMW M135i wird 2015 noch stärker: er fährt künftig mit immerhin 5 kW mehr Leistung vor und bietet mittlerweile in Summe 240 kW/326 PS.

BMW 2er Gran Tourer: Familienkutsche mit 7 Sitzen

BMW-2er-Gran-Tourer_2015_01Eingefleischte BMW-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Nicht nur, dass der 2er Active Tourer mit Frontantrieb, Dreizylindermotoren und zum ersten Mal auch mit dieser ungewöhnlich kastenförmigen Silhouette daherkommt, jetzt wird die Modellpalette auch noch um eine echte Familienkutsche mit 7 Sitzen erweitert. Auf der Suche nach neuen Kunden bringt man zum Genfer Autosalon nun den BMW 2er Gran Tourer mit. Ein Van für die Großfamilie, wie er im Buche steht. Im Juni 2015 kommt dann diese neue Variante auf den Markt. [Weiterlesen...]

BMW X5 M und X6 M: Nachgeschärfte Kraftprotze

BMW_X5_M_X6_M_2015_01Mit den besten Kumpels ab in die Berge oder lieber mit der Geliebten einen Ausflug auf die Rennstrecke? Offroad oder Racetrack? Diese Fragen lassen sich bei den beiden nachgeschärften Kraftprotzen – BMW X5 M und X6 M – gar nichtmehr so leicht beantworten. Die beiden SUV haben jeweils 575 PS unter der Haube und somit ausreichend Kraft für wohl so nahezu jede Aufgabe. Nur will man mit einem Auto, was mindestens 114.300 Euro kostet, schon Kratzer durch herunterhängende Äste oder einen Einschlag in der Begrenzungsmauer riskieren? [Weiterlesen...]

Frühjahrsputz bei BMW: Neue Motoren für den BMW 2er

BMW_2er_Active_Tourer_2014_04Auch wenn es derzeit wenig frühlingshaft ist, setzt BMW schon mal zum Frühjahrsputz an und verpasst dem BMW 2er Cabrio, Coupé und Active Tourer neue Motoren. Bei allen neu angebotenen Aggregaten handelt es sich um Dreizylinder-Motoren, die nach dem Start beim neuen BMW 1er auch im 2er Einzug halten werden. Ab März gibt es für den Dreitürer und das Cabriolet einen 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 136 PS und der in Leipzig gebaute Mini-Van wird einen sparsamen Einstiegs-Dieselmotor mit 95 PS bekommen. Noch mehr Details gibt es hier bei uns. [Weiterlesen...]

Neuer BMW 1er: Der letzte mit Heckantrieb

BMW_1er_2015_01Nun gibt es das aktuelle Modell vom BMW 1er schon drei Jahre lang. Zeit für eine gründliche Überarbeitung dieser Version. Schon an der Front des kompakten Bayern fällt die stärker herausgearbeitete Niere auf. Größere Lufteinlässe sorgen für eine bessere Belüftung der Triebwerke. Die haben mehr Power und sollen noch weniger verbrauchen. Dieses Update bedeutet aber auch zeitgleich den Abschied vom Heckantrieb für den 1er. Das Nachfolgemodell soll mit Frontantrieb ausgestattet werden. Erstmals gibt es im Edel-Kompakten jetzt auch ein Dreizylinder-Aggregat. [Weiterlesen...]

BMW M6 Coupé / Gran Coupé / Cabrio: LED-Scheinwerfer und Laptimer-App

BMW_M6_Coupe_2015_01BMW hat seinen drei Modellen vom BMW M6 ein leichtes Lifting verpasst. So gibt es für Coupé / Gran Coupé / Cabrio neue LED-Scheinwerfer und Laptimer-App, mit welcher der Fahrer die Rundenzeiten bestimmen kann. Die schnelle Fahrt kann auch gleich noch in bester Bildqualität mittels GoPro-App aufgezeichnet werden. Was natürlich gleich auffällt: Bisher gab es noch gar kein M6 Gran Coupé – das ist mit diesem Facelift tatsächlich erst hinzugekommen und selbstverständlich soll das jetzt auch als Sportversion angeboten werden. Die neuen Preise gibt es in diesem Artikel. [Weiterlesen...]

350 Diesel-PS für das Alpina D4 Biturbo Coupé und Cabrio

BMW_ALPINA_D4_BITURBO_2014_01Was macht man, wenn man nicht von vorne anfangen will, mit der Entwicklung eines neuen Triebwerks? Man greift ins Regal und zaubert ein schon vorhandenes Aggregat aus dem Ärmel. So geschehen beim Alpina D4 Biturbo Coupé und Cabrio. Der schon im D3 (3er-Basis) und im D5 (5er) sowie im XD3 (BMW X3) verbaute Biturbo-Dreiliter-Reihensechszylinder hilft auch dem BMW 4er Coupé und Cabrio auf die Sprünge. Die 350 Diesel-PS sorgen dafür, dass die Boliden in 4,6 bzw. 5,0 von 0 auf 100 km/h sprinten können. [Weiterlesen...]

BMW legt M4 als DTM-Sondermodell auf

BMW M4 DTM_2014_01Nachdem BMW-Pilot Marco Wittmann sich den Titel in der DTM gesichert hat, haben sich die Bosse in München entschlossen, den M4 als Sondermodell aufzulegen und so sich und ihren Fahrer ein fahrendes Denkmal zu setzen. Weil der neue DTM-Champion mit der Startnummer 23 in die Saison startete, wird auch das Sondermodell diese Nummer tragen und deshalb wird es auch nur 23 Stück dieser Sonderedition geben. Was diesen Wagen so besonders macht, das erklären wir hier in diesem Artikel. [Weiterlesen...]

BMW 2er Cabrio: Open-Air-Erlebnis mit Premium-Charakter

BMW_2er_Cabrio_2014_01Auf dem Pariser Autosalon wurde jetzt das neue BMW 2er Cabrio der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Der luftige Münchener soll ein Open-Air-Erlebnis mit Premium-Charakter bieten. Als Hauptmerkmale des Frischluft-Bayern führen seine geistigen Väter die sportlich-elegante Linienführung, ein besonders intensives Offenfahr-Erlebnis und überlegene Dynamik an. Der Viersitzer soll seinem Vorgänger, dem BMW 1er Cabrio, in Sachen Dynamik mehr als ebenbürtig sein. Alles zu den interessanten neuen Details zum Navigationssystem des frischen Bayern erfahrt ihr hier in diesem Artikel. [Weiterlesen...]