BMW M6 GTLM & BMW M6 GT3: Härtetest in Daytona bestanden

BMW M6 GTLM_2016_01Das legendäre 24-Stunden-Rennen in Daytona haben die beiden Neuen im BMW-Rennsport-Portfolio, der BMW M6 GTLM und der BMW M6 GT3, gemeistert. Mit dem Sieg hatten die beiden bayrischen Rennpferde zwar nichts zu tun, aber diesen ersten Härtetest haben beide Modelle bestanden. Am Ende gab es für zwei Fahrzeuge im Daytona-Jubiläumsoutfit die Plätze Fünf und Sechs zu feiern. Alles über den ersten Renneinsatz der beiden Langstreckensportler erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Sparsamer Allrad-Van BMW 225xe

BMW 225xe_2016_01Die Münchener bringen ihren Active Tourer BMW 225xe als sparsamen Allrad-Van auf den Markt. Mit einer Systemleistung von 224 PS läuft die umweltfreundliche Familienkutsche bis zu 202 km/h Spitze. Dann lässt sich wohl zwar der kombinierte und auch recht utopisch erscheinende Verbrauch von 2,1 Litern auf 100 km/h garantiert nicht halten, aber das Umweltgewissen ist beruhigt und BMW konnte seinen Flottenverbrauch wieder ein kleines Stück senken. Was ihr für den praktischen Allradler hinblättern müsst, erläutern wir euch in unseren News. [Weiterlesen…]

BMW 330e: 43.500 Euro für das 2,1-Liter-Auto

BMW 330e_2016_01Bei diesem nur 2,1-Liter-Auto mit 252 PS wird sicher so mancher Neuwagenkäufer ganz scharf nachrechnen müssen, ob er dem Benziner oder diesem neuen Plug-In-Hybrid den Vorzug gibt. Mit dem BMW 330e wollen die Münchener dazu beitragen, dass ihr Flottenverbrauch weiter sinkt und bestücken deshalb erstmals ein Volumenmodell aus der beliebten 3er-Reihe mit einem Ladekabel. Für mindestens 43.500 Euro könnte dieses Fahrzeug dann auch tatsächlich öfter den Zuschlag erhalten. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2015 BMW i8

P90133075_lowRes

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2015 BMW i8 im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den BMW i8 in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den BMW i8 für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem i8 fand am 27.10.2015 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2015 BMW i8 auf Youtube ansehen.

2015 BMW i8 – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2015 BMW i8. Sein 1.5 Liter 3-Zylinder BMW TwinPower Turbo Motor und der an der Vorderachse verbaute Elektromotor verfügt zusammen über 362 PS (266 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 320 Nm, welches bei 3.700 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der BMW i8 bei 250 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der i8 innerhalb von 4.40 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2015 BMW i8 hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (6-Gang Automatik-Getrieb Verbrenner und 2-Gang-Automatikgetriebe Elektro).

P90133085_lowRes

2015 BMW i8 – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2015 BMW i8 wird von BMW mit 2.10 Litern Super auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 30 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von ca. 1.420 Kilometern zu erreichen. Laut BMW beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 49 g/km.

2015 BMW i8 – Preise

Die preiswerteste Art einen i8 startet bei 130.000 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 130.000 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 137.100 Euro.

Alles technischen Daten zum 2015 BMW i8 im Überblick

Testfahrzeug 2015 BMW i8
Hersteller BMW
Bauform Sportwagen
Motor 3-Zylinder BMW TwinPower Turbo Motor und Elektromotor
Hubraum 1.50 Liter
Systemleistung (PS) 362 PS
Systemleistung (KW) 266 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 6-Gang Automatik-Getrieb Verbrenner und 2-Gang-Automatikgetriebe Elektro
Maximales Drehmoment 320 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 4.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 2.1 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 49 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 30 Liter
Länge 4.70 Meter
Höhe 1.30 Meter
Breite 1.94 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.22 Meter
Radstand 2.80 Meter
Bodenfreiheit 12.00 Zentimeter
Wendekreis 12.30 Meter
Leergewicht 1.485 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.855 kg
Maximale Zuladung 370 kg
Kofferraumvolumen 154 Liter
Einstiegspreis 130.000 Euro
Basispreis Testwagen 130.000 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 137.100 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 30 / 30 / 16

Foto-Quelle: Hersteller

Das BMW M2 Coupé kommt im Frühjahr 2016!

Ich bin ja ein Freund der kompakten BMW Coupés. Das fing schon mit dem E82 an, wofür ich von anderen vermeintlichen Auto- und Designexperten verachtet werde. Was mir selbstverständlich völlig egal ist. Vor allem das 1er M Coupé hatte es mir damals durchaus angetan.

BMW-M2-Coupé-2016

Aus dem 1er Coupé hat BMW im Zuge seiner neuen Nomenklatur bekanntlicherweise das 2er Coupé gemacht. Und was das BMW 1er M Coupé einst war, soll im April 2016 das BMW M2 Coupé werden.

Auch das neue BMW M2 Coupé wird wieder von einem 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder angetrieben, der mit 272 kW / 370 PS immerhin 30 Mehr-PS an die Hinterachse schickt. Das maximale Drehmoment von 465 Newtonmetern lässt sich per Overboost kurzfristig auf 500 Nm erhöhen. Damit beschleunigt das BMW M2 Coupé aus dem Stand in 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

BMW-M2-Coupé-2016

Beim Design nimmt BMW Bezug auf den 2002 Turbo. Das Exterieur fällt durch die tiefgezogene Frontschürze mit den großen Lufteinlässen, seine Flanken mit M-Kiemenelementen, 19-Zoll-Aluminiumräder im Doppelspeichen-Design der Heckpartie mit der M-spezifischen Doppelendrohr-Abgasanlage auf. Im Innenraum setzt die M GmbH auf Alcantara und Carbon. Weiterhin ist ein umfangreiches Angebot an Fahrerassistenzsystemen erhältlich. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Apps per Connected Drive ins Fahrzeug zu integrieren. So lässt sich beispielsweise mit der Go Pro App über den iDrive Controller und die Anzeige im Control Display eine Action-Kamera auf dem Armaturenbrett steuern.

BMW-M2-Coupé-2016

Die Preise für das BMW M2 Coupé, das im Test die Nordschleife des Nürburgrings in 7:58 Miniten umrundet haben soll, beginnen bei 56 700 Euro.

BMW präsentiert den X4 xDrive M40i mit 360 PS

Na nu, einer hat irgendwie auf der IAA am BMW Stand gefehlt. Gemeint ist eine heute vorgestellte Version des X4, die wohl ein Zwischenmodell sein dürfte. Im X4 xDrive M40i arbeitet ein 3-Liter-Sechszylinder mit 360 PS und einem maximalen Drehmoment von 465 Nm. Unter den X4 reiht er sich stärkebedingt somit über die bisherigen Topmodelle X4 35i und X4 35d mit ihren 306 bzw. 313 PS ein. Diese beschleunigen in 5,5 bzw. 5,2 Sekunden von Null auf Hundert. Der xDrive M40i schafft das in 4,9 Sekunden. [Weiterlesen…]

IAA 2015: Neuer BMW 7er G11 mit M-Sport-Paket

Der Generationswechsel an der Spitze des Modellprogramms steht im Mittelpunkt des Auftritts von BMW auf der IAA 2015. Der neue BMW 7er soll mit einer Vielzahl an Innovationen seinen Anspruch unterstreichen, die zeitgemäße und zukunftsweisende Form eines exklusiven, luxuriösen Fahrerlebnisses neu zu definieren. Ein Highlight für 7er Kunden, die trotz aller Eleganz nicht auf eine gewisse Sportlichkeit verzichten wollen, stellt das M Sport-Paket für die Speerspitze des BMW-Modellprogramms dar.

Neuer BMW 7er mit M-Sportpaket 01

Die Verwendung von carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) in der Karosseriestruktur, Motoren aus der neuen Antriebsgeneration der BMW Group, das Plug-in-Hybrid-System im neuen BMW 740e, das aktive Fahrwerkssystem Executive Drive Pro, der Fahrerlebnisschalter mit ADAPTIVE Modus und das BMW Laserlicht steigern Dynamik, Effizienz, Komfort und Sicherheit im neuen BMW 7er.

Höchstes Wohlbefinden im Interieur soll durch die Executive Lounge Ausstattung mit Massagefunktion, das illuminierte Panorama-Glasdach Sky Lounge, wohldosierte Lichtakzente und eine Smartphone-Halterung mit induktiver Ladestation ermöglicht werden.

Neuer BMW 7er mit M-Sportpaket 02,

Auch in den Bereichen Bedienung und Fahrerassistenz setzt die neue Generation der BMW 7er Reihe innovative Highlights. Zu den im Luxuslimousinen-Segment einzigartigen Neuerungen gehören beispielsweise die Erweiterung des iDrive Systems um ein Touch Display und die BMW Gestiksteuerung, der Touch Command zur Steuerung von Komfort- und Infotainment-Funktionen im Fond und ein System für ferngesteuertes Parken.

Außerdem präsentiert BMW im neuen Spitzenmodell erstmals die jüngste Generation des BMW Head-Up Displays, die Querverkehrswarnung, den Lenk- und Spurführungsassistenten, den aktiven Seitenkollisionsschutz und das System Surround View mit 3D-Ansicht und Panorama View.

Neuer BMW 7er mit M-Sportpaket 03

Das M Sport-Paket beinhaltet M-Schürzen an der Front und am Heck, neue Seitenschweller sowie 19 Zoll große M Leichtmetallräder, mattschwarz lackierte Bremssättel und beleuchtete Einstiegsleisten. Den Innenraum werten ein schwarzer Dachhimmel und Leder-Komfortsitze auf.

Video – Fahrbericht: 2015 BMW X1 xDrive25d (F48)

BMW-X1-01

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2015 BMW X1 xDrive25d (F48) im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den BMW X1 in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den BMW X1 im Rahmen der internationale Fahrveranstaltung in Österreich testen. Die Probefahrt mit dem X1 fand am 09.07.2015 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2015 BMW X1 xDrive25d (F48) auf Youtube ansehen.

2015 BMW X1 xDrive25d (F48) – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2015 BMW X1 xDrive25d (F48). Sein 2.0 Liter Motor (Reihen 4-Zylinder TwinPower Turbo) verfügt über 231 PS (170 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 450 Nm, welches zwischen 1.500 und 3.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der X1 beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 6.6 Sekunden. Als Höchstgeschwindigkeit sind beim BMW X1 maximal 235 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (8-Gang Sport-Automatic Getriebe Steptronic).

BMW-X1-02

2015 BMW X1 xDrive25d (F48) – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2015 BMW X1 xDrive25d (F48) wird von BMW mit 5.0 Litern Diesel auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 61 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 1.220 Kilometern zu erreichen. Laut BMW beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 132 g/km.

2015 BMW X1 xDrive25d (F48) – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des X1 liegt bei 32.900 Euro. Der Testwagen X1 kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 42.760 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis liegt bei circa 55.710 Euro.

Alles technischen Daten zum 2015 BMW X1 xDrive25d (F48) im Überblick

Testfahrzeug 2015 BMW X1 xDrive25d (F48)
Hersteller BMW
Bauform SUV
Motor Reihen 4-Zylinder TwinPower Turbo
Hubraum 2.0 Liter
Ps 231 PS
Kw 170 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 8-Gang Sport-Automatic Getriebe Steptronic
Maximales Drehmoment 450 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 5.0 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 132 g/km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 61 Liter
Länge 4.44 Meter
Höhe 1.61 Meter
Breite 1.82 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.06 Meter
Radstand 2.67 Meter
Bodenfreiheit 18.00 Zentimeter
Wendekreis 11.40 Meter
Leergewicht 1.650 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.170 kg
Maximale Zuladung 595 kg
Kofferraumvolumen 505 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.550 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2000 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 32.900 Euro
Basispreis Testwagen 42.760 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 55.710 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

IAA 2015: BMW 740e – Der Elektro-Luxusschlitten

BMW bringt zur diesjährigen IAA einige Plug-in-Hybride mit, darunter auch den 740e. Ihn gibt es auch in einer Version mit verlängertem Radstand, der dann 740 Le genannt wird. Wie auch beim 225xe und beim 330e soll der Verbrauch pro hundert Kilometer bei 2,1 Liter liegen, beim 740 bei 2,3 Liter. So zeigen die Bayern, dass auch Luxuskarossen rein elektrisch fahren können. [Weiterlesen…]

IAA 2015: BMW 225xe – Der elekrtische Allrader

Der 2er Active Tourer Plug-in-Hybrid von BMW soll mit einer Batterie-Ladung rein elektrisch 41 Kilometer bei bis zu 125 km/h fahren können. Dabei soll der BMW 225xe bei einer Systemleistung von 224 PS nur 2,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. [Weiterlesen…]