>

Der neue Fiat 500X: Jetzt Probefahrt buchen!

Erst gestern hat der neue Fiat 500X seine Händler-Premiere gefeiert. Ab sofort kann der schicke Italiener beim Fiat-Partner Probe gefahren werden.

[Weiterlesen...]

“X-Perience Day” am 28.02.2015: Der neue Fiat 500X feiert seine Händler-Premiere!

Fiat X-Perience Day

Der neue Fiat 500X soll Käufer erobern, die auf italienischen Chic stehen, dabei aber nicht auf eine erhöhte Sitzposition verzichten wollen. Am 28.02. können interessieter (potenzielle) Käufer den neuen Fiat 500X erstmals beim Fiat-Partner bewundern! [Weiterlesen...]

Fiat 500 Vintage 57: Retro in vollen Zügen

Fiat 500 Vintage 57_2015_01Eigentlich erinnert schon der normale Fiat 500 voll an seinen Vorgänger aus den 1950er-Jahren. Mit dem Sondermodell Fiat 500 Vintage 57 soll der Begriff “Retro” noch einmal völlig neu definiert werden. Dafür sollen die zweifarbige Lackierung mit der typisch pastellblauen Karosse und dem weißen Dach, die 16-Zoll-Leichtmetallräder im Retro-Stil oder das historische Fiat-Logo anstatt des modernen Emblems sorgen. Auch ein weiß lackiertes Armaturenbrett und tabakfarbene Ledersitze sollen die Zeitreise in diesem Kleinstwagen zum optischen Genuss werden lassen. [Weiterlesen...]

Der neue Fiat 500X: Crossover mit italienischem Chic

Auf dem Pariser Auto-Salon im Oktober 2014 war er einer der Stars – am 28. Februar feiert der Fiat 500X seine offizielle Premiere bei den deutschen Händlern. Der italienische Crossover startet dann in zwei Modellvarianten.

Fiat 500X Fiat 500X Cross Automobil-Blog [Weiterlesen...]

Preis Fiat 500X: Der kleine Crossover startet im Februar 2015 bei 16.950 Euro

Fiat_500X_2014_04Bei Fiat wird die Modellpalette um einen kleinen Crossover erweitert. Hat man sich zu den Kosten für den SUV-Winzling bislang bedeckt gehalten, so rückten die Konzernchefs jetzt mit der Sprache raus. Der Fiat 500X wird in Deutschland im Februar 2015 zu einem Preis von mindestens 16.950 Euro eingeführt. Für dieses hübsche Sümmchen gibt es die Basisversion mit einem 110 PS starken 1,6 Liter-Benziner mit Frontantrieb in der Ausstattungslinie Pop. Alles, was sonst noch wichtig ist und was ihr über den Italo-Offroad-Zwerg wissen solltet, erfahrt ihr in diesem Artikel. [Weiterlesen...]

Fiat 500X: Der Kleine darf ins Gelände

Fiat_500X_2014_01Mini Countryman, Renault Capture, Škoda Yeti Outdoor – sie alle wollen ins Gelände. Da will natürlich der kleine Fiat 500X nicht hinterherschauen, sondern will mitspielen. Crossover heißt das Zauberwort dieses Autojahres und so zeigen die Italiener auf dem Pariser Autosalon gerade ihre Interpretation dieses Themas. Da gilt wie bei allen Offroad-Versuchen: Ein paar Plastikplanken, eine Höherlegung und ein robust wirkendes Äußeres sollten schon reichen, um die Kundschaft zu überzeugen. Außerdem stehen Allrad und Frontantrieb zur Wahl und das Antriebsportfolio reicht von 95 PS bis 170 PS. [Weiterlesen...]

Fiat Panda 4×4 für Outdoor-Fans

fiat-panda4x4_02Mit dem Panda 4×4 bringt Fiat einen regelrechten Wildniskünstler in die Fahrzeuglandschaft. Ein besonderes Highlight dabei sind die automatisch zuschaltbaren Hinterräder, die für wesentlich mehr Halt in unwegsamem Gelände sorgen. Outdoor-Freunde können sich also ruhig mal eine Probefahrt gönnen, denn hier waren mit Taubenreuther echte Geländewagen-Experten am Werk. Zudem setzte man sich für die Umrüstung mit Expeditionsspezialisten Volker Lapp zusammen. [Weiterlesen...]

Sportlicher Knirps: der neue Fiat 500S

Eine neue Ausstattungsvariante für den “Cinquecento” hat Fiat ab sofort im Programm. Der als Limousine und als Cabrio erhältliche Fiat 500S kommt mit einem sportlicheren Auftreten und einer größeren Serienausstattung: unter anderem sind Klimaanlage, Sport-Lederlenkrad, exklusive Sportsitze sowie schwarze Leichtmetallräder in 16-Zoll serienmäßig an Bord. [Weiterlesen...]

Fiat Abarth 595 Competizione – andere Manieren by AutoEmotionenTV

Manieren und soziales Verhalten sind ein Thema für sich. Jeder empfindet anders und hat andere Vorzüge wie sein Gegenüber sich verhalten sollte und umgekehrt. Andere und keine Manieren sind uns, auch was das Thema Automobile angeht, am liebsten. Vorne
Der Fiat Abarth 595 Competizione knallt, röchelt und macht unverschämt süchtig. Unausgeglichen kann er eine Sache besonders gut, ungestüm nach vorne preschen. Wir hatten vergangenes Jahr die Möglichkeit bei Make it your Race teilzunehmen. Eine von Abarth gesponserte Rennfahrer(Innen) Castingshow. Mit einem Assetto Corse haben wir unter Anleitung von verschiedenen Coaches wie Alex Fiorio und Christian Menzel, es unter die letzten 8 von über 30.000 Bewerbern im Vorfeld geschafft. Mangelnde Disziplin und Nervenverlust haben uns damals den Einzug in das Finale gekostet. Es war ein Riesenspaß und ein tolles Team. Zurück zu unserem 595 Competizione.595 Die Sabeltsitze umschlingen einen förmlich. Das Fahrwerk ist sehr straff abgestimmt und schnelle, enge Kurven sind genau sein Element. Unser Wagen ist dank des verschreckten Frühlings mit Pirelli SottoZero Winterreifen ausgestattet. Daher ist vorsicht geboten, denn ständig giert der Abarth nach entsprechender Bewegung wie ein ausgehungerter Skorpion auf Beutezug um jede Kurve.Monza Die Monzaauspuffanlage ist auch der Grund für lange Gesichter von weiteren Verkehrsteilnehmern. Zuerst sehr fröhlich gestimmt, der 500er ist einfach ein Womanizer, dennoch sobald wir den richtigen Moment beim Gasgeben bestimmen, wirken die Gesichter recht erschrocken. Front Der Competizione faucht wütend, der Ladedruck schnellt auf über 1,2 bar und er knallt nach nach kurzem Luftholen nach vorne. Einzige Abkühlung ist der formschöne Aluschaltknauf für die schwitzigen Hände. Ein Fazit erspare ich mit an dieser Stelle, seht selbst in welch dunklen Ecken wir unterwegs waren. Details Und das wir italienische Wagen mit Charakter und liebevollen Details mehr als gut finden, habt Ihr bestimmt schon gemerkt. Oder? (DM , AutoEmotionenTV)

Vorgestellt: Abarth 695 Tributo Ferrari

Der Abarth 695 Tributo Ferrari ist eine Zusammenarbeit zwischen Enzo Ferrari und Carlo Abarth. Letzterer ist heute Namensgeber für leistungsstarke Fiatmodelle. Der Abarth 695 Super Sport, in den 1960ern Hubraum-Spitzenreiter, wird damit honoriert. [Weiterlesen...]