>

Video: Inside Lamborghini by AutoEmotionenTV

Worte und Bilder erscheinen uns zu profan, um zu beschreiben was dort in Sant’Agata passiert. Automobili Lamborghini ist kein Automobilhersteller im herkömmlichen Sinne, nein, wirklich nicht. Automobile Träume und Emotionen verlassen das Gelände Tag für Tag in alle Welt. In unserer Dokumentation haben wir dieses Mal alles etwas anders gemacht. Es hat uns grosse Freude bereitet, dabei zu sein, wie passionierte MitarbeiterInnen zusammenfügen, was nicht nur uns Spass macht. Besonders die bewegte Geschichte, die dort überall zu spüren ist, weht durch jeden Raum. Das ist der Auftakt einer ganzen Serie zum 50. Geburtstag von Lamborghini. Am besten, Ihr schaut es auch an. Film ab die erste Folge Inside Lamborghini.(DM, AutoEmotionenTV)

Lamborghini trotzte dem Gegenwind in 2012 wie es sich gehört – AutoEmotionenTV

Was eine Zeit. Überall hört man Einschnitte hier, Kürzungen da und massive Absatzeinbrüche dort. Automobili Lamborghini feiert 2013 das 50-jährige Firmenbestehen. Aber die scharfen Bullen aus Santa’Agata Bolognese haben weitere Gründe zu feiern. Trotz anhaltender Unsicherheit auf den Märkten konnten die Italiener das Jahr freudig schliessen. In Zahlen drückt sich das im folgenden aus : Während 2011 an Kunden 1.602 Fahrzeuge ausgeliefert wurden, waren es 2012 schon 2.083 Einheiten. Das ergibt ein Plus von 30%. Der Aventador LP 700-4 trug hier 922 Einheiten bei, wobei es bei dem Gallardo 1.161 Einheiten waren. Insgesamt wurden von dem Gallardo über 13.000 Einheiten ausgeliefert seit seiner Vorstellung. Das können wir gut verstehen, wir hatten verschiedene Versionen im Fahrbericht. Dieses Jahr wird es auch wieder spannende Geschichten rund um die Bullen geben bei uns. Auf den globalen Märkten, wie beispielsweise in den USA, hat Lamborghini 53% zugelegt. In Europa konnte eine Steigerung von 34% realisiert werden, wobei es im Raum Asia/Pacific 9 % sind. Der offene Aventador Roadster LP700-4 wird die ungebrochene Nachfrage nach dem Supersportwagen dieses Jahr weiter verschärfen. Die Motorsportaktivitäten werden dem Wachstum angepasst. Der weltweit schnellste und einzige Markenpokal mit allradgetriebenen Fahrzeugen wird dieses Jahr auch in den USA ausgetragen. Nach Europa und Asien der dritte Kontinent im Bunde. Auch in der GT3 Rennserie wird der Gallardo dabei sein. Wir freuen uns auf den “Grande Giro Lamborghini 50 Anniversario”. Dort geht es durch verschiedene Landstriche in Italien mit hunderten von Lamborghinis und endet im Heimatort am 11. Mai. Unsere Herzen klopfen schon ganz wild…..(DM, AutoEmotionenTV)

Neues 2013! Video: Lamborghini Aventador vs. Countach by AutoEmotionenTV

Am 04.07.1990 verließ der letzte Lamborghini Countach 25th Anniversario die heiligen Hallen in Sant´Agata Bolognese. Ein langer Produktzyklus (74-90), wenn man heutzutage an die ständigen Facelifts denkt. Er wurde 1988 aufgelegt, um das 25-jährige Bestehen von Lamborghini gebührend zu feiern. Nächstes Jahr wird Automobili Lamborghini fünfzig Jahre jung. Darauf freuen wir uns schon heute ganz besonders. Ein hauseigenes Geburtstagsmotto ist 100 Jahre Innovationen in der Hälfte der Zeit. Um diesem Statement besser auf den Grund gehen zu können, sind wir nach Italien gefahren und haben uns dort zwei V12 Titanen geschnappt. Einer davon ist der Aventador LP700-4. Darüber hinaus haben wir uns im Museum umgesehen und die Fertigung besucht, dazu aber erst später mehr. Die Menschen lieben einfach was Sie machen. Wir haben oft bei unseren Drehs Probleme den Sound einzufangen, dieses Mal ist alles anders. Der Countach übersteuert und brüllt wütend, er freut sich über den Auslauf aus dem Museum. Einer der liebenden ist Moreno Conti, langjähriger Testfahrer bei Lamborghini, hat uns begleitet und mit mir im Wechseltakt den Countach versucht zu zähmen. Bewegte Zeiten hat das Unternehmen hinter sich mit einigen interessanten Besitzerwechseln. Wobei wir beim Thema wären. Bewegte….Bilder. Film ab – für den kompletten Fahrbericht. (DM, AutoEmotionenTV)

10 Autos für unter 10.000 Euro

Früher war alles besser. Wer sich in den 70ern oder 80ern ein neues Auto anschaffen wollte oder musste und 20.000 Deutsche Mark angespart hatte, der wurde im Autohaus per Handschlag begrüßt und als zahlungskräftiger Kunde angesehen. Heutzutage sieht die Situation ein wenig anders aus. Mit 10.000 Euro in der Tasche, bekommt man beim Pkw-Händler ausschließlich einen Klein- oder Kompaktwagen mit Grundausstattung. Dass diese Aussage nicht zwingend zutreffen muss, beweist die folgende Auflistung von 10 Fahrzeugen, die zwar nicht in der Oberklasse zu finden sind, aber wesentlich mehr zu bieten haben, als ein VW Polo oder ein Opel Corsa. [Weiterlesen...]

Autoreifen

AutoreifenAls direktes Bindeglied zwischen Auto und Fahrbahn kommt dem Reifen eine im wahren Wortsinn tragende Rolle zuteil: der Autoreifen überträgt alle Kräfte und Momente, seine Reaktion auf sämtliche Einflüsse beeinflusst wesentlich das Fahrverhalten, den subjektiven und objektiven Komfort, sowie schlussendlich die Sicherheit des Gesamtsystems “Auto”. Dabei war die Entwicklung zum Autoreifen, wie wir ihn heute kennen, ein langer und zuweilen abenteuerlicher Weg.

Die Geschichte des Autoreifens
Der Reifen verdankt seinen Siegeszug einer Erfindung von Charles Goodyear. Goodyear entdeckte 1830 die Vulkanisation (ein chemisch-technisches Verfahren, bei dem Kautschuk gegen atmosphärische und chemische Einflüsse sowie gegen mechanische Beanspruchung widerstandsfähig gemacht wird) von Kautschuk mit Hilfe von Schwefel.

1845 erfand der Schotte Robert William Thomson einen elastischen luftgefüllten Reifen und erhielt ein britisches Patent auf seine Erfindung. Bemerkenswert: dieser erste Reifen enthielt bereits damals eine Art Profil. Allerdings geriet seine Erfindung wahrscheinlich aufgrund fehlender Verwendungsmöglichkeiten (das Fahrrad fuhr zu dieser Zeit entweder auf Vollgummi-Reifen oder direkt auf Stahl-Felgen – das Automobil war zu diesem Zeitpunkt maximal ein Wunschtraum) in Vergessenheit.

Reifenproduktion bei Goodyear 1943

1888 meldete ein gewisser John Boyd Dunlop zum zweiten Mal den “Luftreifen” zum Patent an. Seine Erfindung fand zunächst jedoch lediglich bei Fahrrädern Verwendung, die noch junge Automobilindustrie musste erst von den Möglichkeiten und Fähigkeiten des Luftreifens überzeugt werden.

Der entscheidende Schritt zum Reifen von heute war die Einführung des Radialreifens 1948: auf Anregung von Citroën entwickelte Michelin den sogenannten Radialreifen. Dieser erreichte eine deutlich höhere Lebensdauer als die bis dahin üblichen Diagonalreifen.

Der Aufbau von Autoreifen
Der Autoreifen besteht aus den Hauptbauteilen

  • Lauffläche
  • Karkasse
  • Gürtel
  • Reifenwulst

Die Karkasse, oder Gewebeunterbau genannt, bestimmt die eigentliche Tragfähigkeit und Festigkeit des Reifens, die benötigte Steifigkeit wird durch die auf der Karkasse liegende Gürtelkonstruktion erreicht. Der Reifenwulst hingegen gewährleistet den festen Sitz des Reifens auf der Felge. Die Lauffläche bewirkt den Kontakt, oder genauer den Kraftschluss mit der Straße. Um Aquaplaning zu vermeiden, soll das Profil Nässe zur Seite ableiten.

Aufbau Autoreifen
Aufbau Autoreifenn Legende

Autoreifen-Bauarten
Im PKW-Bereich kommen mittlerweile nahezu ausschließlich Radialreifen zum Einsatz. Die Gewebelagen des Unterbaus des Reifens verlaufen radial, also geradlinig von Wulst zu Wulst in einem Winkel von 80-90 Grad. Bei sogenannten Diagonalreifen verlaufen die Gewebelagen des Unterbaus in einem Winkel von 35-40 Grad zur Umfangsrichtung. Dabei liegen die Cordfäden der einzelnen Gewebelagen diagonal, also kreuzweise übereinander.

Anforderungen an Autoreifen
An Autoreifen werden sowohl vom Verbraucher, als auch von der Gesetzgebung unterschiedliche Anforderungen gestellt. Zunächst muss ein Autoreifen entsprechende Sicherheit gewährleisten. Sprich: guten Grip (“Kraftschluss”) bei trockenen Bedingungen, sowie bei Nässe und Schnee besitzen, also auch bei kritischen Situationen wie zum Beispiel Aquaplaning Sicherheitsreserven bereithalten. Darüber hinaus sollten Autoreifen hohe Lenkpräszision bei gleichzeitig hoher Fahrstabilität mitbringen.

Autofahrer erwarten zusätzlich hohen Komfort, das heißt leises Abrollen der Pneus bei gleichzeitig angenehmer Dämpfungswirkung. Außerdem haben sie hohe Anforderungen an die Laufleistung von Autoreifen.

In den letzten Jahren hat die Reifenindustrie hohe Aufwände betrieben, um in Zeiten hitziger Diskussionen um CO2- und Kraftstoffverbrauch ihren Beitrag zum Umweltschutz und geringeren Verbräuchen zu leisten. Heutzutage ist durch rollwiderstandsoptimierte Reifen zum Teil ein Gesamtminderverbrauch im Bereich eines kleinen zweistelligen Prozentwertes möglich.

[Bilder: GTÜ, Goodyear]

Top 10: die besten Crash-Videos

Pünktlich zum Feierabend unsere Top 10 der besten Crash-Videos! Unsere Kriterien: keine der beteiligten Personen durfte ernsthaft zu Schaden gekommen sein. Trotzdem mussten die Protagonisten entweder durch völlige Selbstüberschätzung auffallen, einfach nur Pech oder extremst viel Glück haben. Oder bestenfalls alles zusammen. [Weiterlesen...]

Video: alle Highlights vom Pariser Autosalon 2010

Alle Highlights des Pariser Autosalons 2010!

[Quelle: Car-News.TV]

Autosalon Paris 2010: die Concept Cars

Auf dem Pariser Auto-Salon 2010 feierten zahlreiche Concept Cars Weltpremiere. Darunter der Opel Astra “GTC Paris”, der Audi “quattro concept” oder der Jaguar “C-X75 Concept”.

[Quelle: Car-News.TV]

Autosalon Paris 2010: die Girls!

Sie sind das Salz in der Suppe: auch auf dem Pariser Auto-Salon 2010 verzückten zahlreiche hübsche Damen die Besucher.

[Quelle: Car-News.TV]

Top 10: die größten Auto-Blogs in Deutschland

Auto-Blogs

Vor rund zwei Jahren bereits blickten wir auf die Reichweite der automobilen Blogosphäre in Deutschland. Es wurde also Zeit, ein Update zu bringen. Als Quelle diente wieder das Google-Tool „Ad Planner“. Natürlich sind die Zahlen des Ad Planner mit Vorsicht zu genießen und die absoluten Werte dürften alles andere als exakt sein, dennoch ermöglicht der Google Ad Planner grobe Rankings und Tendenzen. [Weiterlesen...]