Elektroauto Hyundai Kona Elektro startet bei 34.600 Euro

Das Elektroauto Hyundai Kona Elektro startet im Spätsommer 2018 bei mindestens 34.600 Euro. Dafür gibt es die 136 PS starke Einstiegsversion mit einer Reichweite nach dem neuen WLTP-Zyklus von 312 Kilometern. Wem das zu wenig ist, der kann auch eine stärkere und mit einem noch größeren Akku ausgestattete Version wählen. Was ihr hierfür hinblättern müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Porsche Taycan: 2019 kommt das erste Elektroauto der Schwaben

Die Schwaben haben jetzt den Namen für ihr erstes Elektroauto verraten: 2019 kommt der Porsche Taycan. Der Name nimmt auch Bezug auf die Ausdauer und den unbedingten Willen zu sportlicher Leistung, den der 600-PS-Sportler unbedingt mitbringen soll. Alle bislang bekannten Fakten gibt es in unseren News. [Weiterlesen…]

Elektroauto Kia Niro EV: Viel Neues im Innenraum

Vor kurzem wurde das Elektroauto Kia Niro EV auf der Busan International Motor Show in Südkorea vorgestellt. Neben neuen technischen Fakten gab es dort auch viel Neues im Innenraum zu entdecken. Das E-Auto mit einer Normreichweite von 450 Kilometern kommt in der zweiten Jahreshälfte 2018 zunächst im Heimatland auf den Markt, ehe es dann später, aber eben auch noch in diesem Jahr, auch zu uns kommen soll. Alle Neuigkeiten dazu bekommt ihr in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Neue E-Auto-Strategie: 2020 kommt das erste Elektroauto von Seat

Bei der spanischen VW-Tochter hat man jetzt im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz zum Geschäftsjahr 2017 in Madrid die Pläne für die kommenden Jahre vorgestellt. So soll es bis 2020 alle sechs Monate ein neues Modell der Spanier geben und 2020 kommt dann das erste Elektroauto von Seat. Den Anfang bei der neuen Modelloffensive machen der CUPRA Ateca sowie das 7-Sitzer SUV Tarraco, denen dann Anfang 2019 der neue Leon folgen wird. [Weiterlesen…]

CUPRA e-Racer: Vier Motoren für das E-Auto von Seat

Gerade erst hatten die Spanier angekündigt, eine eigene Sportmarke an den Start bringen zu wollen und nun steht mit dem CUPRA e-Racer schon das erste äußerst sportliche E-Auto von Seat auf dem Genfer Autosalon 2018. Das leistungsstarke Elektroauto mit kurzfristig bis zu 680 PS wird von vier Motoren auf bis zu 270 km/h getrieben. [Weiterlesen…]

Renault Zoe: Mehr Power für den Elektro-Bestseller

Der Renault Zoe ist immer noch das am meisten in Europa verkaufte Elektroauto und damit ein wahrer Elektro-Bestseller. Ab sofort gibt es für den elektrisch angetriebenen Kleinstwagen mehr Power, denn das neue Aggregat R110 bietet 12 KW mehr Leistung als der Vorgänger R90. [Weiterlesen…]

Ford Mach 1: Teaser-Video vom Elektro-SUV

Vor kurzem hat der amerikanische Autobauer mit einem Teaser-Video das neue Elektro-SUV Ford Mach 1 angekündigt. Einst konnte man diesen Namenszusatz dem legendären Benzin-Vernichter Mustang zuordnen, aber ab 2020 soll die Erweiterung ein sauberes Image bekommen und sich als sauberes Performance-SUV in die neue Elektrostrategie der Marke einordnen. Den Clip und alles, was ihr sonst noch wissen müsst, bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Elektro-SUV von Byton: Chinesische Kampfansage an Tesla

Ein vom ehemaligen BMW-Manager Carsten Breitfeld geleitetes chinesisches Elektroauto-Startup, Byton, hat jetzt auf der CES seine Kampfansage an Tesla präsentiert: Ein Elektro-SUV mit ordentlich Power und langstreckentauglicher Reichweite. Alles über das Elektroauto, das autonomes Fahren auf der zweihöchsten Stufe, also Level 4, ermöglichen soll, bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Opel Ampera-e kann wieder bestellt werden

Ab Januar 2018 kann der Elektro-Kleinwagen Opel Ampera-e wieder bestellt werden. Konnte das Fahrzeug zuletzt nicht mal mehr reserviert werden, so können die Kunden nun wieder Kontakt mit einem Ampera-Agenten aufnehmen, eine Probefahrt vereinbaren oder ein Angebot einholen. Den Grund für das Umdenken und eine weitere Überraschung bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Umweltprämie für Elektroautos: Bislang nur 46.897 Anträge

Bei deutschen Autokäufern sind die Elektroautos, Plug-In Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge nicht gerade sehr beliebt. Bislang sind nur 46.897 Anträge bis Ende 2017 beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) eingegangen. Damit sind in den anderthalb Jahren, die es den Umweltbonus nun schon gibt, gerade einmal elf Prozent der bereitgestellten Fördergelder ausgeschöpft wurden. Welche Autohersteller die Nase in Sachen E-Mobilität in Deutschland vorne haben, erläutern wir euch in unseren News. [Weiterlesen…]