Video – Fahrbericht: 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den BMW X7 xDrive40i in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den BMW X7 xDrive40i für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem BMW X7 fand am 09.03.2019 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury auf Youtube ansehen.

2019 BMW X7 xDrive40i Luxury – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury. Sein 3.0 Liter BMW TwinPower Turbo Technologie: TwinScroll Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC, variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS Motor verfügt über 340 PS (250 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 450 Nm, welches zwischen 1.500 und 2.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der BMW X7 xDrive40i bei 245 km/h, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der BMW X7 innerhalb von 6.1 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (8-Gang Steptronic Getriebe).

2019 BMW X7 xDrive40i Luxury – Verbrauchsangaben

BMW gibt den NEFZ-Verbrauch des 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury mit 9.0 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 83 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 920 Kilometern denkbar. Laut BMW beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 205 g/km.

2019 BMW X7 xDrive40i Luxury – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury 84.300 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 90.700 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 123.120 Euro.

Alles technischen Daten zum 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury im Überblick

Testfahrzeug 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury
Hersteller BMW
Bauform SUV
Motor BMW TwinPower Turbo Technologie: TwinScroll Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC, variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS
Hubraum 3.0 Liter
Ps 340 PS
Kw 250 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 450 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 9.0 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 83 Liter
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 8-Gang Steptronic Getriebe
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.1 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 205 g/km
Länge 5.15 Meter
Höhe 1.80 Meter
Breite 2.00 Meter
Radstand 3.10 Meter
Bodenfreiheit 221 Zentimeter
Wendekreis 13.0 Meter
Leergewicht 2.395 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 3.155 kg
Maximale Zuladung 760 kg
Kofferraumvolumen 750 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 2.120 Liter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2200 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 84.300 Euro
Basispreis Testwagen 90.700 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 123.120 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 21/ 32/ 29

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Suzuki Jimny 1.5 Allgrip in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Suzuki Jimny 1.5 Allgrip für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Suzuki Jimny fand am 27.01.2019 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ auf Youtube ansehen.

2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+. Sein 1.5 Liter wassergekühlter Vierzylinder-Benzinmotor, 16 Ventile, 2 obenliegende Nockenwellen, Variable Ventilsteuerung (VVT) einlassseitig, Multipoint-Saugrohreinspritzung Motor verfügt über 102 PS (75 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 130 Nm, welches 4000 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Suzuki Jimny 1.5 Allgrip bei 145 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Suzuki Jimny innerhalb von 13.4 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (5-Gang-Schaltgetriebe).

2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ wird von Suzuki mit 6.8 Litern Super auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 40 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 580 Kilometern zu erreichen. Laut Suzuki beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 154 g/km.

2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ – Preise

Die preiswerteste Art einen Suzuki Jimny startet bei 17.915 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 19.985 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 20.315 Euro.

Alles technischen Daten zum 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ im Überblick

Testfahrzeug 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+
Hersteller Suzuki
Bauform SUV
Motor wassergekühlter Vierzylinder-Benzinmotor, 16 Ventile, 2 obenliegende Nockenwellen, Variable Ventilsteuerung (VVT) einlassseitig, Multipoint-Saugrohreinspritzung
Hubraum 1.5 Liter
Ps 102 PS
Kw 75 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 130 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.8 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 40 Liter
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 13.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 145 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 154 g/km
Länge 3.64 Meter
Höhe 1.70 Meter
Breite 1.64 Meter
Radstand 2.25 Meter
Bodenfreiheit 210 Zentimeter
Wendekreis 9.8 Meter
Leergewicht 1.165 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.435 kg
Maximale Zuladung 270 kg
Kofferraumvolumen 85 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 830 Liter
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1300 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 350 kg
Einstiegspreis 17.915 Euro
Basispreis Testwagen 19.985 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 20.315 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 11 / 20 / 23

Foto-Quelle: Hersteller

Stau-Ranking: In diesen Städten steht man am längsten

stau-studie4Bitte hinten anstellen: Rushhour, Unfälle, Baustellen – Auf unseren Straßen ist jede Menge los! Dichter Verkehr ist in vielen Städten und Metropolen allgegenwertig – und das weltweit. Der Verkehrsinformationsanbieter INRIX hat dazu seine jährliche Auswertung in der „2018 Global Traffic Scorecard“ veröffentlicht. Wo verbringt man am meisten Zeit und wie schneiden unsere deutschen Städte ab? Wir haben einen Blick in die Studie geworfen!

[Weiterlesen…]

Im Rückspiegel: Camping & Co. auf der Urlaubsmesse CMT

Warum in die Ferne reisen, wenn die schönen Ecken nur ein paar Autostunden entfernt sind? Besonders flexibel ist man in den eigenen Wänden unterwegs – beispielsweise mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil.  Wir haben uns auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart umgesehen und uns für den nächsten Urlaub inspirieren lassen.

20190120_144711

[Weiterlesen…]

Eastereggs Autoscheiben: Wer suchet, der findet!

Wer sich die Glasflächen auf Autos genauer angesehen hat, wird sich gefragt haben, was es mit den vielen Bezeichnungen und Nummern auf sich hat. Aber es gibt weitaus mehr zu sehen. Seit einiger Zeit nutzen einige Autodesigner auch diese Gestaltungsfläche. Mit etwas Glück findet man kleine Monster und wilde Tiere. Wir haben uns auf die Suche begeben und zeigen die gläsernen Verstecke.

Titel-Autoglas_01

[Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den KIA ProCeed 1.6T-GDI in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den KIA ProCeed 1.6T-GDI im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Barcelona, Spanien testen. Die Probefahrt mit dem KIA ProCeed fand am 22.01.2019 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT auf Youtube ansehen.

2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT . Sein 1.6 Liter 1.6 T-GDI Motor verfügt über 204 PS (150 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 265 Nm, welches zwischen 1.500 und 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Der KIA ProCeed 1.6T-GDI erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 230 km/h. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen benötigt man mit dem KIA ProCeed laut Hersteller 7.6 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (6-Gang Handschaltung).

2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT – Verbrauchsangaben

Kia gibt den NEFZ-Verbrauch des 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT mit 6.8 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 50 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 730 Kilometern denkbar. Laut Kia beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 155 g/km.

2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT 27.690 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 31.190 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 34.350 Euro.

Alles technischen Daten zum 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT im Überblick

Testfahrzeug 2019 KIA ProCeed 1.6T-GDI GT
Hersteller Kia
Bauform Kombi
Motor 1.6 T-GDI
Hubraum 1.6 Liter
Ps 204 PS
Kw 150 KW
Antriebsart Frontantrieb
Maximales Drehmoment 265 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.8 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 50 Liter
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 6-Gang Handschaltung
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 155 g/km
Länge 4.61 Meter
Höhe 1.42 Meter
Breite 1.80 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.06 Meter
Radstand 2.65 Meter
Wendekreis 10.6 Meter
Leergewicht 1.411 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.870 kg
Maximale Zuladung 459 kg
Kofferraumvolumen 594 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.545 Liter
Dachlast 80 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1410 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 600 kg
Einstiegspreis 27.690 Euro
Basispreis Testwagen 31.190 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 34.350 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2018 Volvo V60 D4 Inscription

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Volvo V60 D4 Inscription im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Volvo V60 D4 in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Volvo V60 D4 für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Volvo V60 fand am 20.12.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Volvo V60 D4 Inscription auf Youtube ansehen.

2018 Volvo V60 D4 Inscription – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Volvo V60 D4 Inscription. Sein 2.0 Liter Reihenvierzylinder, Bi-Turbolader mit Wastegate Motor verfügt über 190 PS (140 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 400 Nm, welches zwischen 1.750 und 2.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Volvo V60 D4 bei 220 km/h, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Volvo V60 innerhalb von 7.9 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (geartronic 8 Gang-Automatikgetrieb).

2018 Volvo V60 D4 Inscription – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2018 Volvo V60 D4 Inscription wird von Volvo mit 4.7 Litern Diesel auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 55 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 1.170 Kilometern zu erreichen. Laut Volvo beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 125 g/km.

2018 Volvo V60 D4 Inscription – Preise

Die preiswerteste Art einen Volvo V60 startet bei 37.500 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 49.750 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 72.530 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Volvo V60 D4 Inscription im Überblick

Testfahrzeug 2018 Volvo V60 D4 Inscription
Hersteller Volvo
Bauform Kombi
Motor Reihenvierzylinder, Bi-Turbolader mit Wastegate
Hubraum 2.0 Liter
Ps 190 PS
Kw 140 KW
Antriebsart Frontantrieb
Maximales Drehmoment 400 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 4.7 l/100 km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 55 Liter
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe geartronic 8 Gang-Automatikgetrieb
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 125 g/km
Länge 4.76 Meter
Höhe 1.43 Meter
Breite 1.85 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.04 Meter
Radstand 2.87 Meter
Bodenfreiheit 136 Zentimeter
Wendekreis 11.3 Meter
Leergewicht 1.844 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.260 kg
Maximale Zuladung 416 kg
Kofferraumvolumen 529 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.441 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2000 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 37.500 Euro
Basispreis Testwagen 49.750 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 72.530 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 13/ 20 / 24

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Subaru Forester 2.0X Platinum in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Subaru Forester 2.0X Platinum für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Subaru Forester fand am 15.12.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic auf Youtube ansehen.

2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic . Sein 2.0 Liter 4-Zylinder Leichtmetall Boxermotor, 16V Motor verfügt über 150 PS (110 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 198 Nm, welches bei 4.200 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Der Subaru Forester 2.0X Platinum erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 192 km/h. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen benötigt man mit dem Subaru Forester laut Hersteller 11.8 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (Lineartonic, stufenlose Automatik oder bis zu 8 Stufen).

2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic wird von Subaru mit 7.0 Litern Super auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 60 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 850 Kilometern zu erreichen. Laut Subaru beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 162 g/km.

2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic – Preise

Die preiswerteste Art einen Subaru Forester startet bei 25.900 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 39.900 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 40.545 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic im Überblick

Testfahrzeug 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic
Hersteller Subaru
Bauform SUV
Motor 4-Zylinder Leichtmetall Boxermotor, 16V
Hubraum 2.0 Liter
Ps 150 PS
Kw 110 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 198 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.0 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 60 Liter
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe Lineartonic, stufenlose Automatik oder bis zu 8 Stufen
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 11.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 162 g/km
Länge 4.61 Meter
Höhe 1.74 Meter
Breite 1.80 Meter
Radstand 2.64 Meter
Bodenfreiheit 220 Zentimeter
Wendekreis 11.4 Meter
Leergewicht 1.570 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.015 kg
Maximale Zuladung 445 kg
Kofferraumvolumen 505 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.557 Liter
Dachlast 80 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2000 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 25.900 Euro
Basispreis Testwagen 39.900 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 40.545 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 15/21/25

Foto-Quelle: Hersteller

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag angesehen.

Mazda3_Premieren-Event_Prag

[Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2019 Skoda Kodiaq RS

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2019 Skoda Kodiaq RS im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Skoda Kodiaq RS in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Skoda Kodiaq RS im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Jerez, Spanien testen. Die Probefahrt mit dem Skoda Kodiaq fand am 11.12.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2019 Skoda Kodiaq RS auf Youtube ansehen.

2019 Skoda Kodiaq RS – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2019 Skoda Kodiaq RS. Sein 2.0 Liter R4-Turbodieselmotor mit Start-Stopp-Automatik und Rekuperation Abgasturbolader mit variabler Ladergeometrie, flüssigkeitsgekühlt, DOHC, Zahnriemen, vorn quer eingebaut Motor verfügt über 240 PS (176 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 500 Nm, welches zwischen 1.750 und 2.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Der Skoda Kodiaq beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 7.0 Sekunden. Als Höchstgeschwindigkeit sind beim Skoda Kodiaq RS maximal 220 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (DQ 500 – DSG 7-Gang-Automatikgetriebe mit Tiptronic Funktion).

2019 Skoda Kodiaq RS – Verbrauchsangaben

Skoda gibt den NEFZ-Verbrauch des 2019 Skoda Kodiaq RS mit 6.4 Litern Diesel auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 60 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 930 Kilometern denkbar. Laut Skoda beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 167 g/km.

2019 Skoda Kodiaq RS – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2019 Skoda Kodiaq RS 28.200 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 49.990 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 58.355 Euro.

Alles technischen Daten zum 2019 Skoda Kodiaq RS im Überblick

Testfahrzeug 2019 Skoda Kodiaq RS
Hersteller Skoda
Bauform SUV
Motor R4-Turbodieselmotor mit Start-Stopp-Automatik und Rekuperation Abgasturbolader mit variabler Ladergeometrie, flüssigkeitsgekühlt, DOHC, Zahnriemen, vorn quer eingebaut
Hubraum 2.0 Liter
Ps 240 PS
Kw 176 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 500 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.4 l/100 km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 60 Liter
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe DQ 500 – DSG 7-Gang-Automatikgetriebe mit Tiptronic Funktion
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.0 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 167 g/km
Länge 4.70 Meter
Höhe 1.66 Meter
Breite 1.88 Meter
Radstand 2.79 Meter
Bodenfreiheit 197 Zentimeter
Wendekreis 11.6 Meter
Leergewicht 1.913 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.529 kg
Maximale Zuladung 691 kg
Kofferraumvolumen 560 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.950 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2300 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 28.200 Euro
Basispreis Testwagen 49.990 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 58.355 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 17 / 23 / 22

Foto-Quelle: Hersteller