IAA 2019: Daimler setzt auf Nachhaltigkeit

Mercedes-Benz möchte mit einem komplett überarbeiteten Messeauftritt auf der IAA 2019 in Frankfurt seine Zukunftsausrichtung unterstreichen. Der Fokus wird dabei auf Nachhaltigkeit liegen. Neben neuen Fahrzeugen der Konzernmarken werden auch neue Mobilitätslösungen präsentiert. 

iaa-2019_daimler

[Weiterlesen…]

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, wenn es sich dabei um mein Lieblingsthema dreht. Hier möchte ich euch einen Blick in meine Playlist geben und fünf Auto-Podcasts empfehlen.

podcast3

[Weiterlesen…]

Bestellstart Opel Corsa-e: Wir konfigurieren den Elektro-Kleinwagen

Der neue Opel Corsa steht in den Startlöchern. Sportlich-dynamisches Design, fünf  Türen und eine alltagstaugliche Reichweite soll er bieten. Wie teuer wird der neue Elektro-Kleinwagen von Opel? Welche Extras sind sinnvoll und ab wann rechnet der E-Antrieb? Ich habe mir Beispiel-Modelle konfiguriert.

00_opel-corsa-konfigurator

[Weiterlesen…]

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen und anspruchsvollen Kunden mit einer Hybrid-Version eine Alternative zum Diesel bieten. Leise, effizient und gar nicht mal so langsam: Wir testen die 303 PS-starken Plug-In-Hybrid Volvo S90 im Alltag.

Volvo-S90-t8-rDesign_Front-Daniel-2

[Weiterlesen…]

Nissan Leaf: Beliebtestes E-Auto im Alltagstest

Ein Elektroauto im Alltag? Reichweite, Komfort und Batterie laden – Wie alltagstauglich ist die zweite Generation des Nissan Leaf und für wen eignet sich das Kompaktmodell mit E-Antrieb? Ich habe Europas beliebtestes Elektroauto ein paar Tage auf meiner Pendler-Route zur Arbeit bewegt.

nissan-leaf-2019_ladesaeule

[Weiterlesen…]

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High Performance-Reifens Nokian Powerproof hautnah erleben. Was macht einen guten Sportreifen für die Straße aus und wie verhält er sich bei extremen Bedingungen?

00_nokian-powerproof_titel

[Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den BMW X7 xDrive40i in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den BMW X7 xDrive40i für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem BMW X7 fand am 09.03.2019 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury auf Youtube ansehen.

2019 BMW X7 xDrive40i Luxury – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury. Sein 3.0 Liter BMW TwinPower Turbo Technologie: TwinScroll Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC, variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS Motor verfügt über 340 PS (250 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 450 Nm, welches zwischen 1.500 und 2.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der BMW X7 xDrive40i bei 245 km/h, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der BMW X7 innerhalb von 6.1 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (8-Gang Steptronic Getriebe).

2019 BMW X7 xDrive40i Luxury – Verbrauchsangaben

BMW gibt den NEFZ-Verbrauch des 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury mit 9.0 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 83 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 920 Kilometern denkbar. Laut BMW beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 205 g/km.

2019 BMW X7 xDrive40i Luxury – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury 84.300 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 90.700 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 123.120 Euro.

Alles technischen Daten zum 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury im Überblick

Testfahrzeug 2019 BMW X7 xDrive40i Luxury
Hersteller BMW
Bauform SUV
Motor BMW TwinPower Turbo Technologie: TwinScroll Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC, variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS
Hubraum 3.0 Liter
Ps 340 PS
Kw 250 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 450 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 9.0 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 83 Liter
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 8-Gang Steptronic Getriebe
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.1 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 205 g/km
Länge 5.15 Meter
Höhe 1.80 Meter
Breite 2.00 Meter
Radstand 3.10 Meter
Bodenfreiheit 221 Zentimeter
Wendekreis 13.0 Meter
Leergewicht 2.395 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 3.155 kg
Maximale Zuladung 760 kg
Kofferraumvolumen 750 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 2.120 Liter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2200 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 84.300 Euro
Basispreis Testwagen 90.700 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 123.120 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 21/ 32/ 29

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Suzuki Jimny 1.5 Allgrip in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Suzuki Jimny 1.5 Allgrip für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Suzuki Jimny fand am 27.01.2019 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ auf Youtube ansehen.

2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+. Sein 1.5 Liter wassergekühlter Vierzylinder-Benzinmotor, 16 Ventile, 2 obenliegende Nockenwellen, Variable Ventilsteuerung (VVT) einlassseitig, Multipoint-Saugrohreinspritzung Motor verfügt über 102 PS (75 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 130 Nm, welches 4000 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Suzuki Jimny 1.5 Allgrip bei 145 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Suzuki Jimny innerhalb von 13.4 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (5-Gang-Schaltgetriebe).

2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ wird von Suzuki mit 6.8 Litern Super auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 40 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 580 Kilometern zu erreichen. Laut Suzuki beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 154 g/km.

2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ – Preise

Die preiswerteste Art einen Suzuki Jimny startet bei 17.915 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 19.985 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 20.315 Euro.

Alles technischen Daten zum 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+ im Überblick

Testfahrzeug 2019 Suzuki Jimny 1.5 Allgrip Comfort+
Hersteller Suzuki
Bauform SUV
Motor wassergekühlter Vierzylinder-Benzinmotor, 16 Ventile, 2 obenliegende Nockenwellen, Variable Ventilsteuerung (VVT) einlassseitig, Multipoint-Saugrohreinspritzung
Hubraum 1.5 Liter
Ps 102 PS
Kw 75 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 130 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.8 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 40 Liter
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 13.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 145 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 154 g/km
Länge 3.64 Meter
Höhe 1.70 Meter
Breite 1.64 Meter
Radstand 2.25 Meter
Bodenfreiheit 210 Zentimeter
Wendekreis 9.8 Meter
Leergewicht 1.165 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.435 kg
Maximale Zuladung 270 kg
Kofferraumvolumen 85 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 830 Liter
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1300 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 350 kg
Einstiegspreis 17.915 Euro
Basispreis Testwagen 19.985 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 20.315 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 11 / 20 / 23

Foto-Quelle: Hersteller

Stau-Ranking: In diesen Städten steht man am längsten

stau-studie4Bitte hinten anstellen: Rushhour, Unfälle, Baustellen – Auf unseren Straßen ist jede Menge los! Dichter Verkehr ist in vielen Städten und Metropolen allgegenwertig – und das weltweit. Der Verkehrsinformationsanbieter INRIX hat dazu seine jährliche Auswertung in der „2018 Global Traffic Scorecard“ veröffentlicht. Wo verbringt man am meisten Zeit und wie schneiden unsere deutschen Städte ab? Wir haben einen Blick in die Studie geworfen!

[Weiterlesen…]

Im Rückspiegel: Camping & Co. auf der Urlaubsmesse CMT

Warum in die Ferne reisen, wenn die schönen Ecken nur ein paar Autostunden entfernt sind? Besonders flexibel ist man in den eigenen Wänden unterwegs – beispielsweise mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil.  Wir haben uns auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart umgesehen und uns für den nächsten Urlaub inspirieren lassen.

20190120_144711

[Weiterlesen…]