>

Toyota GT86 Pure: 28.900 Euro für den Basis-Sportler

Toyota GT86 Pure_2015_01Kostet der normale GT86 in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe 30.750 Euro, so gibt es das Japan-Coupé Toyota GT86 Pure jetzt auch schon günstiger. In der neuen, abgespeckten Version verlangen die Händler nur noch 28.900 Euro für den Basis-Sportler. Und die Ausstattung ist gar nicht so pur, wie es der Name vermuten lässt, denn auch in der neuen Einstiegversion gibt es serienmäßig sieben Airbags, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel, eine Klimaanlage und das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch. Auf was ihr allerdings beim neuen Billigheimer verzichten müsst, erläutern wir hier. [Weiterlesen…]

Toyota Mirai: Ab Herbst mit Voll-Service-Leasing für 1.219 Euro monatlich

Toyota Mirai_2015_01Das Brennstoffzellenauto Toyota Mirai wird man nun auch bald in Deutschland kaufen können. Ab Herbst kommt die Wasserstofflimousine bei uns mit jeder Menge Ausstattung auf den Markt. Den Wagen der oberen Mittelklasse wird man vorerst nur leasen können. Im Voll-Service-Leasing für 1.219 Euro im Monat sind dann aber auch gleich Versicherung, Wartung, Steuer, TÜV sowie Reifen mit drin. Der hohe Preis und das nicht gerade gefällige Design dürften den Wagen zwar nicht über den Status eines Nischenproduktes hinauskommen lassen, aber interessant ist dieser Imageträger der Japaner trotzdem. Warum, das erfahrt ihr hier. [Weiterlesen…]

Toyota RAV4 Hybrid: Premiere in New York

Toyota RAV4 Hybrid_2015_02Vor 20 Jahren wagten sich die Japaner mit dem ersten RAV4 in das SUV-Segment, auch wenn damals von diesem Namen noch nicht die Rede war. Jetzt zeigen die Autobauer aus Fernost bei der Premiere in New York den frischen Toyota RAV4 Hybrid. Mit einem 2,5-Liter-Vierzylinder samt Hybrideinheit und einem Elektromotor an der Hinterachse wird der insgesamt achte Hybrid im Portfolio des Konzerns zum echten Allradler. Aber eben nicht als Spritfresser, sondern in der ressourcenschonenden Variante. Ale Infos dazu gibt es hier bei uns. [Weiterlesen…]

Michelin Winter Experience 2015: Quer durch Lappland!

Wenn es nach mir ginge, könnte ich ganze Winter am Polarkreis auf irgendwelchen Eisseen verbringen. Zumindest wenn sie so präpariert sind wie bei den Michelin Winter Experiences. Nach 2014 durfte ich auch in diesem Jahr meine Fähigkeiten im Norden Finnlands auf Eis und Schnee trainieren. Wobei: die Vokabel “trainieren” hört sich viel zu nüchtern, zu unspektakulär an, gemessen am Heidenspaß, den die Michelin Winter Experience 2015 bereit hielt.

[Weiterlesen…]

Genf 2015: Das ist der neue Toyota Avensis

Toyota Avensis_2015_01Aus dem Japaner Toyota Avensis wird nun ein waschechter Europäer, denn er wurde im Forschungs- und Entwicklungszentrum der Marke in Belgien entwickelt und im Designstudio in Frankreich entwickelt. Produziert wird das frische Modell im britischen Werk Burnaston. Hatte man bei der letzten Überarbeitung 2011 nur leicht an den Schweinwerfern etwas nachgeschärft, so haben die Entwickler jetzt großflächige Veränderungen vollzogen. Erstmals wird es in diesem Modell auch das neue Assistentenpaket mit dem Namen “Safety Sense” geben. Hier erfahrt ihr schon vor der offiziellen Premiere am 03. März in Genf alle News zum neuen Frachter aus England. [Weiterlesen…]

Vorbild Tesla: Toyota gibt Patente für alternative Antriebe frei

Toyota-Mirai_2015_01Die Japaner wollen die Entwicklung der Brennstoffzellentechnologie im Automobilsektor weiter vorantreiben und diese beschleunigen. Nach dem Vorbild von Tesla gibt Toyota jetzt fast 6.000 Patente für alternative Antriebe frei. Für die ersten paar Jahre, in denen das erste in Großserie gebaute Brennstoffzellen-Modell Toyota Mirai anläuft, können auch andere Konzerne, wie Autohersteller oder Energieversorger, die Patente des Unternehmens kostenlos nutzen. Was die Japaner mit dieser Vorgehensweise bezwecken wollen und um welche Patente es sich genau handelt, erläutern wir in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Toyota RAV4 Edition-S: Allrad mit 1.750 Euro Preisvorteil

Toyota_RAV4_Sport_2015_01Der Toyota RAV4 Edition-S kommt als Sondermodell mit Allrad und mit 1.750 Euro Preisvorteil. Neben dem Allradantrieb gibt es optische Schmankerl wie die silberne Dachreling, den angedeuteten Unterfahrschutz vorn und hinten sowie Chromleisten an der Fahrzeugseite und 18 Zoll große Leichtmetallfelgen. Im Innenraum gibt es eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und einen 6,1-Zoll-Touchscreen. Alle Details zum neuen Sondermodell der Japaner, das es ab sofort für mindestens 30.890 Euro geben wird, erläutern wir hier in unserem Artikel. [Weiterlesen…]

Toyota i-Road: Mit dem Dreirad durch Grenoble

Toyota_i-Road_2014_01Ab 01. Oktober 2014 rollen 35 Toyota i-Road über die Straßen von Grenoble in Frankreich. Das kleine Dreirad soll bis zu 45 km/h schaffen und bis zu 50 Kilometer rein elektrisch angetrieben fahren können. Die Japaner stellen die Fahrzeuge im Rahmen des neuen Carsharing-Services “Cité lib by Ha:mo” in der französischen Metropolregion Grenoble-Alpes zur Verfügung. Was das kleine Elektro-Gefährt für den Stadtverkehr so interessant macht, erklären wir euch in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Toyota: Im Sommer 2015 kommt endlich das Brennstoffzellenauto

Toyota_FCV_2015_01Lange und oft wurde es schon angekündigt, jetzt scheint es im Sommer 2015 endlich auch zu uns zu kommen – das Brennstoffzellenauto von Toyota. Das wird im April 2015 zunächst in Japan angeboten und dann im Sommer auch in den USA und in Europa aufgeliefert werden. In Fernost wird der Wagen dann für rund sieben Millionen Yen netto (rund 50.000 Euro) verkauft. Im bislang noch namenlosen Viertürer wandelt dann eine Brennstoffzelle den Wasserstoff aus einem Hochdrucktank in Strom für einen Elektromotor um. Am Ende bleibt nur Wasserdampf übrig. Alle Details dazu gibt es hier. [Weiterlesen…]

Toyota Yaris: Dritte Generation kommt im Sommer 2014

Toyota_Yaris_2014_01Vor kurzem wurde der neue Toyota Aygo komplett überarbeitet. Nun bekommt auch der Toyota Yaris, dessen dritte Generation im Sommer 2014 erscheinen wird, ein neues Blechkleid verpasst. So gibt es jetzt auch bei diesem Kleinwagen den neuen Kühlergrill mit dem angedeuteten X an der Front. Auch im Innenraum wurde kräftig überarbeitet. Hier wollen die Japaner mit einer qualitativ deutlich besseren Materialauswahl punkten. Wie der Wagen dann von außen und von innen aussieht, könnt ihr euch hier auch in einem Video ansehen. [Weiterlesen…]