Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell – der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit – zumindest unser auffällig lackierter Testwagen. Doch wir lassen uns nicht blenden und fühlen dem kleinen Sportsfreund genauer auf den Zahn. Wie schlägt sich der Kleinwagen im Alltag? Praktikabilität, Kosten, Verbrauch?

Vor dem Kauf eines Webhostings ist es wichtig, das auf dem Markt angebotene hosting vergleich,  da es viele Optionen mit unterschiedlichen Merkmalen und unterschiedlichen Preisen gibt.

suzuki-swift-sport_titel [Weiterlesen…]

Suzuki Vitara: Start im Herbst für mindestens 18.650 Euro

Pünktlich zum Start in den Herbst gibt es für den Mini-SUV Suzuki Vitara eine Auffrischungskur. Nach dem Facelift steigen allerdings auch die Preise leicht auf nun mindestens 18.650 Euro. Alles zur Frischzellenkur des kleinen Offroaders aus Japan erklären wir euch in unserem Artikel. [Weiterlesen…]

Suzuki Vitara: Mit dem 1,0-Liter-Boosterjet ins Modelljahr 2019

Drei Jahre nach dem Marktstart der aktuellen Generation bekommt der Suzuki Vitara ein Update. Für das Modelljahr 2019 gibt es mit dem 1,0-Liter-Boosterjet einen neuen Einstiegsmotor, die Auswahl der Assistenzsysteme wird vergrößert und es gibt ein paar Anpassungen bei der Optik. Wir haben für euch in unseren News alle Details zusammengetragen. [Weiterlesen…]

Suzuki Jimny: Kantiger Kraxler mit modernem Styling

Auch nach zwei Jahrzehnten am Markt ist der Suzuki Jimny immer noch auf vielen Schotterpisten und Waldwegen zuhause. Im Herbst 2018 kommt nun die neue Version vom kantigen Kraxler mit modernem Styling auf den Markt. Alle Fakten zum neuen Motor, zu den modernen Assistenzsystemen sowie zur bewährten Allradtechnik bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Suzuki Swift Sport: Dynamisches Leichtgewicht

Auf der IAA 2017 in Frankfurt am Main wird im September mit dem neuen Suzuki Swift Sport ein dynamisches Leichtgewicht vorgestellt. Was wir bereits über die Sportversion der mittlerweile sechsten Swift-Generation wissen, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Suzuki Swift: Den Kleinen gibt es ab 13.790 Euro

Ab sofort kann die nun bereits sechste Generation des Suzuki Swift bestellt werden. Ab dem 13. Mai 2017 gibt es den Kleinen ab 13.790 Euro bei den Händlern zum Mitnehmen. Der kleine Fünftürer kommt zum Marktstart mit zwei Motorvarianten und den vier Ausstattungslinien „Basic“, „Club“, „Comfort“ und „Comfort+“. Alles was ihr über den Kleinwagen sonst noch wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Suzuki Swift: Kräftig abgespeckt

Der kleine Japaner ist auf Diät. In seiner neuesten Version hat der Suzuki Swift ordentlich abgespeckt. Satte 120 Kilogramm konnten gegenüber dem Vorgänger eingespart werden, so dass die leichteste Variante des Kleinwagens jetzt nur noch 840 Kilogramm auf die Waage bringt. Vor kurzem feierte das Leichtgewicht seine Premiere auf dem Genfer Autosalon, ehe es dann im Frühjahr 2017 zu den Händlern rollt. [Weiterlesen…]

Suzuki Jimny: Ein Nachfolger steht schon vor der Tür

Einer der dienst-ältesten Geländewagen am Markt wird fortgesetzt: Der Suzuki Jimny bekommt in gut zwei Jahren einen Nachfolger. Takanori Suzuki, Chef des gleichnamigen Unternehmens für Südamerika und Ozeanien bestätigte vor kurzem in Australien, dass die nächste Generation schon vor der Tür steht. [Weiterlesen…]

Suzuki Baleno: Preise beginnen bei 13.790 Euro

Anfang Juni bringen die Japaner den neuen Suzuki Baleno auf den Markt. Das Einstiegsmodell mit einem 90 PS starken 1,2-Liter-Motor wird mindestens 13.790 Euro kosten. Mit dem neuen Mild-Hybrid-System „SHVS“ wird es dann selbstverständlich teurer und schnell verlässt man dabei das Kleinwagen-Niveau. [Weiterlesen…]

Suzuki SX4 S-Cross Limited+: Sondermodell mit viel Komfort

Suzuki SX4 S-Cross Limited+_2015_01Jetzt legen die Japaner mit dem Suzuki SX4 S-Cross Limited+ ein Sondermodell mit besonders viel Komfort und einem hohen Sicherheitsniveau auf. So finden sich unter anderem die aktive radargesteuerte Bremsunterstützung RBS, Bi-Xenonscheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung, ein Audio-System, Smartphone-Anbindung inklusive Navigation, Bluetooth und Einparkhilfe sowie Sitzheizung vorne und Zwei-Zonen-Klimaautomatik in dem Sonderausstattungspaket. Beim Antrieb hat der Kunde die Wahl zwischen Diesel und Benziner mit jeweils 88 kW / 120 PS und 1,6 Litern Hubraum. [Weiterlesen…]