Abt Audi SQ5: 425 PS für den SUV

Schon lange wird spekuliert, ob und wann die Ingolstädter einen RS Q5 als Topmodell der Q5-Baureihe auf den Markt bringen könnten. Dass ihnen das alles zu lange dauert, zeigen jetzt die Tuner aus Kempten und stellen mit ihrem Abt Audi SQ5 ein SUV mit insgesamt 425 PS auf die Räder. Ein scharfes Styling-Paket macht aus dem Offroader eine extrem dynamische Breitbau-Version. [Weiterlesen…]

Abt knöpft sich den VW Golf R vor: 400 PS dank AEC

Wer sich mit den 310 PS und 400 Newtonmeter maximales Drehmoment nicht zufrieden geben will, der greift ab sofort zum von Abt überarbeiteten VW Golf R. Der bringt es dank AEC in der größten Ausbaustufe auf 400 PS. Die Bayern haben ein leistungsstarkes Tuning-Paket geschnürt und haben damit geschafft, was bei Volkswagen bislang noch Zukunftsmusik zu sein scheint. [Weiterlesen…]

Irmscher Opel Grandland X: Sportliche Optik für das SUV

Der Opel-Haustuner verleiht dem SUV eine sportliche Optik: der Irmscher Opel Grandland X wird optisch verfeinert und kann auf Wunsch auch mit 25 PS mehr ausgeliefert werden. [Weiterlesen…]

Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell (S213): Mehr Power für fast alle Modelle

Die Tuner hauen wieder einen raus: Für das Brabus Mercedes E-Klasse T-Modell (S213) gibt es neben mehr Power für fast alle Modelle auch jede Menge sportlich gestylte Aerodynamik-Elemente, Auspuffanlagen und Räder. Welche Details das Veredelungsprogramm bereithält, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ausfahrt.TV Tuning: Ein VW Polo 6N mit VR6-Antrieb? Extremes Tuning!

Heute wird es extrem! Bei dem VW Polo 6N von Daniel blieb keine Schraube unangetastet. Ein Fahrzeug wie aus einem 90er Jahre Tuning-Katalog. Sämtliche Bauteile verbaut und nach und nach durch weitere Bauteile ergänzt. Doch hier haben wir es nicht nur mit optischem Tuning zu tun, sondern auch mit Leistung, denn 75 Pferdchen reichten hier natürlich nicht mehr aus.

In dem VW Polo 6N aus dem Jahre 1995 steckt nämlich ein 2,8 Liter VR6 mit einer Leistung von 190 PS. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt das Fahrzeug innerhalb von 7,8 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 225 km/h.

01

Per Tastendruck tiefer ist der Polo 6N VR6 Dank GAS Airride Variante 1. Zum Fahrwerk gehören noch Wiechers Alu Domstreben, Querlenkerstreben, Corrado G60 Bremsanlage (280 mm) mit gelochten Bremsscheiben, Stahlflexleitungen und Ferodo Rennbelägen, kommen wir also zum „Schuhwerk“:

Dreiteilige 7 & 8×17″ Kerscher CS-Felgen sind hier verbaut, die Felgensterne und die Nabenkappen sind in Wagenfarbe lackiert, das Bett ist poliert, die Schrauben „natürlich“ vergoldet. An der Vorderachse sind zusätzlich 30mm Distanzscheiben (15 mm links und rechts) verbaut, an der Hinterachse wurde die Spur um insg. 10 mm verbreitert.

Man sieht es auf den ersten Blick, es sind kaum noch Original-Teile vorhanden, hier ein kleiner Auszug der Veränderungen: Haubenverlängerung, entfernte Waschdüsen, Lufteinlässe, Carline Stoßstange vonre, Kotflügel mit Lüftungseinlässe, Audi-Tür-Griffe, Flügeltüren von LSD, entfernte Blinker und Zierleisten, Kühlergrill ohne Emblem, lackierter Bonrath Einarmwischer, KPU Tropfenspiegel, Tankdeckel gecleant, Heckklappe gecleant, Postert Heckklappenspoiler und das war erst der Anfang.

Radläufe an der Hinterachse aufgeweitet, Stoßstange von Pro Street an der Hinterachse, Schlösser, Schrauben, Schellen usw. poliert, verchromt oder vergoldet. Golf 5 Antenne, MHW Rückleuchten, Hofele Masken, Carline Seitenschweller (modifiziert) und zum guten Schluss wurde auch noch der Motorraum gecleant. Wie schon erwähnt, an diesem Polo blieb keine Schraube unangetastet.
Auch im Innenraum blieb, wie sollte es auch anders sein, nichts so wie es war. Auffällig dürften sicherlich die Sparco Pro 2000 Vollschalensitze sein, auch der komplette Wiechers Alukäfig, das 28er Momo Lenkrad, der Tacho bis 300 km/h und 12 Uhrstellung oder die Lederausstattung inkl. Himmel.

Hört Daniel nicht dem sonoren Klang seiner Abgasanlage, dann lauscht er der Musikanlage die sich nicht nur hören, sondern auch sehen lassen kann. Hier ist das komplette Ausfahrt.TV Tuning Video zum VW Polo 6N VR6, ich wünsche gute Unterhaltung:

Irmscher Opel Astra K Sport: Bis zu 30 PS mehr

Irmscher packt die Leistungsspritze aus. So gibt es sowohl für den Benziner, als auch für den Diesel mehr Power, so dass der Irmscher Opel Astra K Sport jetzt bis zu 30 PS mehr auf den Prüfstand bringt. [Weiterlesen…]

Ausfahrt.TV Tuning: 190er Mercedes-Benz 2.6 6-Zylinder – Kulturgut!

Darf man einen 190er Mercedes-Benz modifizieren? Ich persönlich finde eindeutig „Ja“ – vor allem wenn es um die Fahrwerkskomponente geht. Kai hat seinen 190er Mercedes-Benz – der den sahnigen 2.6 Liter 6-Zylinder unter der Haube hat und somit etwas über 160 Pferdchen beherbergt – durch ein H&R Cup Kit Fahrwerk tiefergelegt und das hat somit auch positive Auswirkungen auf der Fahrverhalten. In die Radkästen montierte er modernere Felgen, die er sich von einem anderen Mercedes-Benz geliehen hat und fertig war die Optik. Noch ein paar andere Rückleuchten und eine Sportauspuffanlage von REMUS, die ihm übrigens nicht so zusagt was den Klang betrifft.

Im Video selbst sprechen wir über noralgische Punkte die man sich unbedingt mal ansehen sollte wenn man sich für einen 190er Mercedes-Benz interessiert. Der Baby-Benz ist noch erschwinglich, ein fantastisches Auto und unterm Strich bereits jetzt schon ein Youngtimer mit Wertsteigerungscharakter. Kai erzählt euch auf was man achten sollte wenn man sich einen kaufen möchte, dann sprechen wir noch über seinen Innenraum, über das Fahrverhalten und vor allem warum ein knapp 20 jähriger sich für alte Autos interessiert.

Das ist nun schon die 5. Folge Ausfahrt.TV Tuning und hier haben wir exklusiv noch ein paar Fotos von Kai seinem 190er Mercedes-Benz 2.6:

mercedes-benz-190-tuning-ausfahrt-tv-tuning-folge-5-1

Er hat übrigens auch weiße Blinker im Regal, hat sich aber bewusst für die gelben entschieden. Das Kennzeichen aus Karlsruhe ist natürlich ideal für Kai, denn so hat er seinen Namen drauf stehen und wer kann das schon von sich behaupten? Kai mag übrigens den Mercedes-Benz Stern sehen während der Fahrt, ein Privileg was nicht mehr viele Mercedes-Benz Fahrer von aktuellen Modellen mit ihm teilen können.

mercedes-benz-190-tuning-ausfahrt-tv-tuning-folge-5-8

17″ Felgen stehen dem 190er Mercedes-Benz doch ausgeprochen gut. Den notwendigen Tiefgang hat er durch das H&R Cup Kit Fahrwerk ebenfalls und der Lack präsentierte sich in einem außergewöhnlich gutem Zustand.

mercedes-benz-190-tuning-ausfahrt-tv-tuning-folge-5-7

Die Rückleuchten und die Endrohre, ein Thema für Geschmacksfragen über die man bekanntlich nicht streiten sollte. Der Vorbesitzer von Kai hatte sich eine PDC montieren lassen, er möchte das gerne zurück rüsten und sucht nun nach einer passenden Stoßstange für den 190er Mercedes-Benz, ohne Löcher.

mercedes-benz-190-tuning-ausfahrt-tv-tuning-folge-5-11

Im Innenraum dominiert Holz, so montierte Kai ein Holzlenkrad von RAID auf passender Nabe und ergänzte auch den Gangwahlhebel der Automatik durch ein Pendant aus Holz.

mercedes-benz-190-tuning-ausfahrt-tv-tuning-folge-5-12

Ansonsten präsentierte sich auch der Innenraum vom 190er Mercedes-Benz im erstklassigen Zustand. Der Baby-Benz wurde wirklich immer gut gepflegt und im Video selbst merkt man auch, wie viel Liebe Kai in das Fahrzeug steckt.

mercedes-benz-190-tuning-ausfahrt-tv-tuning-folge-5-14

Der Wackeldackel auf der Hutablage darf natürlich nicht fehlen, passend mit der Halskette um den kleinen Hals wackelt er sich nun von Kurve zu Kurve und – kleiner Spoiler – er ist bei der Runde auf dem Bilster Berg auch schon mal umgekippt.

Ausfahrt.TV: Mazda MX-5 Tuning inkl. Car Porn | Video

In der heutigen Ausgabe von Ausfahrt.TV Tuning zeigen wird euch Michal und seinen fast nigelnagelneuen Mazda MX-5. Ein Tuning-Projekt welches wir etwas länger begleiten wollen, da Michal noch einiges vor hat. Was genau? Das schildert er uns selbst im Video, doch kommen wir zunächst mal zu den Fakten zum Fahrzeug:

mazda-mx-5-tuning-ausfahrttv-tuning-folge-4-1

[Weiterlesen…]

Mercedes-AMG S 65: Auch in Zukunft mit V12

Downsizing? Nicht mit dem überarbeiteten und jetzt gerade frisch auf der Auto Shanghai 2017 präsentierten Mercedes-AMG S 65. Er wird auch in Zukunft von einem V12 befeuert, so dass auch im neuen Modelljahr weiterhin 630 PS sowie 1.000 Nm Drehmoment aus dem 6.0 Liter großen Zwölfzylinder herausbrüllen werden. Wie das Flaggschiff der schwäbischen Luxus-Baureihe sonst noch für Gänsehaut sorgen will, erklären wir euch in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic: Power-Biest mit bis zu 510 PS

Gleich vier Versionen vom Power-Biest Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic wird es geben. Premiere feiert der starke Midsize-SUV mit bis zu 510 PS zur New York International Auto Show (NYIAS) Mitte April. Im September rollt das bärenstarke AMG-Modell dann zu den Händlern. [Weiterlesen…]