Video – Fahrbericht: 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC

r150552h

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Renault Espace ENERGY in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Renault Espace ENERGY für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Renault Espace fand am 16.02.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC auf Youtube ansehen.

2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC. Sein 1.6 Liter Motor (4-Zylinder) verfügt über 200 PS (147 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 260 Nm, welches bei 2.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der Renault Espace ENERGY erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 211 km/h. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen benötigt man mit dem Renault Espace laut Hersteller 8.6 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (7-Gang Doppelkupplungs-Automatikgetriebe).

r150555h
r150556h

2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC – Verbrauchsangaben

Renault gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC mit 6.2 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 58 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 930 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Renault 140 g/km.

2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC 33.900 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 44.900 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 47.690 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC im Überblick

Testfahrzeug 2016 Renault Espace Initiale Paris ENERGY TCe 200 EDC
Hersteller Renault
Bauform Van / Kleinbus
Motor 4-Zylinder
Hubraum 1.6 Liter
Ps 200 PS
Kw 147 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe 7-Gang Doppelkupplungs-Automatikgetriebe
Maximales Drehmoment 260 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 8.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 211 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.2 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 140 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 58 Liter
Länge 4.86 Meter
Höhe 1.68 Meter
Breite 1.89 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.13 Meter
Radstand 2.88 Meter
Bodenfreiheit 16 Zentimeter
Wendekreis 11.1 Meter
Leergewicht 1.684 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.410 kg
Maximale Zuladung 726 kg
Kofferraumvolumen 680 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 2.101 Liter
Dachlast 80 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2000 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 33.900 Euro
Basispreis Testwagen 44.900 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 47.690 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 20 / 26 / 23

Foto-Quelle: Hersteller

Renault Captur – Europas erfolgreichster Mini-SUV im Alltags-Test

Für kleine Stadtflitzer ist Renault bekannt, doch seit 2013 toben sich die Franzosen in einem weiteren Fahrzeugsegment aus und sind dort ebenso erfolgreich. Der Renault Captur ist ein kompaktes Crossover-Modell, fühlt sich in der Stadt am wohlsten und ist ein wahrer Verkaufsschlager. Im Jahr 2015 war er mit 194.703 Einheiten Europas meistverkaufter SUV im B-Segment. Was macht den Franzosen so beliebt? Wir durften den Renault Captur mit der Benziner Einstiegsmotorisierung durch den Alltag bewegen.

Schaufenster3

[Weiterlesen…]

Genf 2016: Frischekur für den Renault Scénic

Mehr Crossover als braver Familienvan. So kommt in Genf 2016 zum Autosalon der neue Renault Scénic daher. Nach 20 Jahren am Markt bringt man in diesem Jahr dann schon die vierte Generation des Familien-Bestsellers heraus. Um auch nach der Frischekur weiterhin an der Spitze stehen zu können, ließ man sich von einem aktuellen Mega-Trend beeinflussen. Ein erstes Foto vom neuen Scénic-Design gibt es hier. [Weiterlesen…]

IAA 2015: Mehr Dynamik in der Kompaktklasse – Der neue Renault Mégane

In Frankfurt enthüllt Renault die vierte Generation des Mégane. Mit einem dynamischen Design wollen die Franzosen in das hart umkämpfte C-Segment gegen starke Mitbewerber wie VW Golf und Opel Astra punkten. Nicht nur die Optik soll die Kunden überzeugen, ein besonders hohes Augenmerk legt Renault vor allem in Sachen Technik und Verarbeitung.

Renault Mégane 01 vorne [Weiterlesen…]

IAA 2015: Renault Talisman

Renault stellt auf der IAA in Frankfurt erstmals sein Mittelklassemodell Talisman vor. Die Limousine und der Kombi mit dem außergewöhnlichen Namen unterscheiden sich deutlich von ihrem Vorgänger dem Laguna und sollen Renault helfen die Absatzzahlen im D-Segment zu steigern. Gemeinsam mit dem ebenfalls auf der IAA vorgestellten Mégane erscheinen die Modelle im neuen Markendesign.

IMG_1786 [Weiterlesen…]

IAA 2015: Renault Megane

Renault wird in den kommenden Tagen auf der IAA die vierte Generation des Mégane vorstellen. Nach der Jahrtausendwende war der Kompakte für kurze Zeit Europas meistverkauftes Auto. Ein Rang, der ihm mittlerweile vom Golf streitig gemacht wurde. Wenn der neue Mégane im Dezember in den Handel kommt, wird sich zeigen ob er wieder aufholen kann. Hier kommen die ersten Bilder. [Weiterlesen…]

IAA 2015: Renault Talisman Grandtour

Vom Grandtour wird Renault im September auf der IAA sowohl die Limousine als auch den Kombi präsentieren. Bis zu 1.700 Liter Ladevolumen soll der Kombi bieten bzw. 572 Liter bei voller Bestuhlung. Damit übertrifft der Grandtour Kombi den Vorgänger Laguna Grandtour. Die Länge von 4,86 Metern entspricht genau der Länge der Limousinenversion. [Weiterlesen…]

Laguna-Nachfolger Renault Talisman: Premiere auf der IAA 2015

Renault Talisman_2015_01Weltpremiere für den Laguna-Nachfolger Renault Talisman auf der IAA 2015 im September in Frankfurt. Die Mittelklasse-Limousine soll durch jede Menge Komfort und viel Platz für die Passagiere überzeugen. Da der Franzose 4,85 Meter lang, 1,46 Meter hoch und 1,87 Meter breit ist und einen Radstand von 2,81 Meter vorweisen kann, dürfte dieser Anspruch schon mal kein Problem darstellen. Wann der Wagen mit den C-förmigen Tagfahrleuchten, die die Voll-LED-Scheinwerfer seitlich einrahmen, dann auf den Markt kommt, erläutern wir euch in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Renault Kadjar: Qashqai-Kopie kommt für 19.990 Euro

Renault Kadjar_2015_01Der Renault Kadjar ist eine französische Nissan Qashqai-Kopie, die es ab Mitte Juni 2015 für mindestens 19.990 Euro bei den Händlern geben wird. Damit kostet er dann, welch Überraschung, genauso viel wie der Plattform-Verwandte aus Fernost. Den um sieben Zentimeter größeren Bruder vom Renault Capture gibt es mit dem 1,2-Liter-Basisbenziner, der es dank Turboaufladung auf 130 PS bringt. Welche Motoren noch angeboten werden und welche Triebwerke noch zu erwarten sind, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Renault Espace kommt im April für mindestens 33.550 Euro

Renault-Espace_2014_01Der Crossover-Van Renault Espace, der die Merkmale eines Van und eines SUV mixt, kommt im April für mindestens 33.550 Euro auf den Markt. Dabei bieten die Franzosen ihren neuen Großraum-Frachter in drei Varianten an: Life, Intense und Initiale Paris. Als Basisversion steht in der Grundausstattungslinie Life der 130 PS starke dCi130 Dieselmotor zur Verfügung. Als Top-Aggregat wird es für besonders eilige Familienväter einen 200 PS starken Benziner geben, der dann aber schon mindestens 38.450 Euro kosten wird. Was der Franzose sonst so noch alles zu bieten hat, erfahrt ihr hier. [Weiterlesen…]