Škoda Kamiq: Drittes SUV der VW-Tochter

Die tschechische VW-Tochter erweitert mit dem SUV Škoda Kamiq ihr Angebot um „ein kompaktes und Lifestyle-orientiertes Einstiegsmodell für den europäischen Markt.“ Seine Premiere wird das dritte Mitglied der Crossover-Familie auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) feiern. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Subaru Forester 2.0X Platinum in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Subaru Forester 2.0X Platinum für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Subaru Forester fand am 15.12.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic auf Youtube ansehen.

2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic . Sein 2.0 Liter 4-Zylinder Leichtmetall Boxermotor, 16V Motor verfügt über 150 PS (110 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 198 Nm, welches bei 4.200 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Der Subaru Forester 2.0X Platinum erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 192 km/h. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen benötigt man mit dem Subaru Forester laut Hersteller 11.8 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (Lineartonic, stufenlose Automatik oder bis zu 8 Stufen).

2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic wird von Subaru mit 7.0 Litern Super auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 60 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 850 Kilometern zu erreichen. Laut Subaru beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 162 g/km.

2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic – Preise

Die preiswerteste Art einen Subaru Forester startet bei 25.900 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 39.900 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 40.545 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic im Überblick

Testfahrzeug 2018 Subaru Forester 2.0X Platinum Lineartronic
Hersteller Subaru
Bauform SUV
Motor 4-Zylinder Leichtmetall Boxermotor, 16V
Hubraum 2.0 Liter
Ps 150 PS
Kw 110 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 198 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.0 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 60 Liter
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe Lineartonic, stufenlose Automatik oder bis zu 8 Stufen
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 11.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 162 g/km
Länge 4.61 Meter
Höhe 1.74 Meter
Breite 1.80 Meter
Radstand 2.64 Meter
Bodenfreiheit 220 Zentimeter
Wendekreis 11.4 Meter
Leergewicht 1.570 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.015 kg
Maximale Zuladung 445 kg
Kofferraumvolumen 505 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.557 Liter
Dachlast 80 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2000 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 25.900 Euro
Basispreis Testwagen 39.900 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 40.545 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 15/21/25

Foto-Quelle: Hersteller

Mercedes GLE 350 d / 400 d mit zwei neuen Sechszylinder-Dieselmotoren

Ab sofort können die beiden Versionen Mercedes GLE 350 d / 400 D mit zwei neuen Sechszylinder-Dieselmotoren bestellt werden. Und beim Wort „Diesel“ muss der Mercedes-Kunde jetzt auch nicht mehr verängstigt aufschrecken, denn beide Motoren erfüllen bereits jetzt die noch strengere Abgasnorm Euro 6d, die erst ab dem 01.01.2020 gültig sein wird. Alle Fakten und die Preise für die beiden neuen Aggregate bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq L&K ab 40.090 Euro erhältlich

Das Angebot beim großen SUV wird um die Edel-Variante Škoda Kodiaq L&K erweitert, die ab sofort ab 40.090 Euro erhältlich sein wird. Für Vortrieb sorgen hier ein 1,5-Liter Benziner sowie ein 2,0-Liter-Turbodiesel in zwei Leistungsstufen. Die Ausstattung der exklusiven Ausstattungslinie besteht unter anderem aus zahlreichen Assistenzsystemen, LED-Scheinwerfern, 360-Grad-Umgebungskamera und Progressivlenkung. Alle Fakten und alle Preise bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Toyota RAV4: SUV startet im ersten Quartal 2019 ab 29.990 Euro

Diesel raus, mehr Ausstattung rein – so lautet wohl das Rezept der Japaner für ihr SUV Toyota RAV4. Damit kostet die neue Generation in der Basisversion aber auch mal eben rund 2.000 Euro mehr als der Vorgänger. Bei uns startet das SUV im ersten Quartal 2019 ab 29.990 Euro. [Weiterlesen…]

Mitsubishi Eclipse Cross jetzt auch mit 2,2-Liter-Diesel

Wer in der Vergangenheit das Lifestyle-SUV Mitsubishi Eclipse Cross gekauft hat, brauchte sich über eine Sache gar keine Gedanken machen: Den Motor. Denn es gab nur ein Aggregat! Doch das ändert sich jetzt mit dem neuen 2,2-Liter-Diesel. Alle Fakten dazu und zur neuen Sonderedition Active+ bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ford Edge: SUV bekommt 13 Prozent mehr Leistung

Der Markt für SUV wächst unaufhaltsam und da ist es nur logisch, dass die Amerikaner den Ford Edge überarbeiten. Durch das Update bekommt das Top-Modell in der SUV-Riege der Marke 13 Prozent mehr Leistung, eine neue Achtgang-Automatik und mehr Ausstattung und wird zukünftig auch als ST-Line sowie als Vignale zu haben sein. Alle Fakten und die Preise gibt es in unseren News. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq RS mit 240-PS-Diesel ab 49.990 Euro erhältlich

Die VW-Tochter bringt den Škoda Kodiaq RS mit einem 240-PS-Diesel ab 49.990 Euro auf den Markt. Das Fahrzeug mit dem bisher stärksten Seriendiesel der Marke kann ab sofort bestellt werden. Serienmäßig sind dann auch Allradantrieb, adaptive Fahrwerksregelung DCC, Fahrprofilauswahl, Progressivlenkung und neuer Dynamic Sound Boost mit an Bord. [Weiterlesen…]

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV und kleiner Motor mit Frontantrieb zusammen? Taugt diese Kombination und wie effizient fährt man mit dem 140 kW (190 PS) starken Diesel im Alltag?

Volvo-XC90_Front_01

[Weiterlesen…]

Honda CR-V Hybrid: SUV mit 215 PS aus zwei Motoren

Das Antriebskonzept beim SUV Honda CR-V Hybrid ist ziemlich komplex. Das Fahrzeug mit 215 PS aus zwei Motoren fährt stets elektrisch an und schaltet dann harmonisch die Zweiliter-Maschine zu. Alle Fakten und die Preise für den sparsamen Japaner bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]