Mercedes-AMG A 35 4MATIC: Hot Hatch mit 306 PS

Mit dem Mercedes-AMG A 35 4MATIC gibt es jetzt eine neue Einstiegsdroge in die AMG-Welt. Die ersten Exemplare vom Hot Hatch mit 306 PS sollen dann Anfang 2019 zu den Kunden rollen. Was der kleine „Lückenfüller“ zwischen dem A 250 und dem AMG A 45 alles draufhat, das erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Mercedes-Benz GLE: SUV kommt Anfang 2019

Mit dem Mercedes-Benz GLE haben die Schwaben einst als M-Klasse das für sie damals neue Kapitel SUV aufgeschlagen. Der etwas in die Länge gezogene Nachfolger rollt Anfang 2019 zu den Händlern. Alles, was ihr schon vor der offiziellen Premiere im Oktober 2018 wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Mercedes-Benz EQC 400 4Matic: Elektro-SUV kommt im Frühjahr 2019

Mit dem jetzt in Stockholm vorgestellten Elektro-SUV Mercedes-Benz EQC 400 4Matic läuten die Schwaben ihre elektrische Revolution ein. Das im Werk in Bremen gefertigte und mit Batterien aus dem konzerneigenen Batteriewerk in Kamenz ausgestattete Elektroauto kommt im späten Frühjahr 2019 auf den Markt. Dabei wird die Plattform vom konventionell angetriebenen GLC genutzt, die dann aber mit einem vollelektrischen Antrieb und der Bedienplattform MBUX ergänzt wird. [Weiterlesen…]

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine startet bei 30.916 Euro

Im ersten Quartal 2019 wird die neue Mercedes-Benz A-Klasse Limousine auf den Markt kommen, die dann bei 3.0916 Euro startet. Damit liegt der Preis mit rund 700 Euro mehr leicht über den eines vergleichbaren Fünftürers. [Weiterlesen…]

Mercedes-AMG C 63 / Mercedes-AMG C 63 S: Alle Preise zum Bestellstart

Ab sofort können alle Varianten von den Mittelklasse-Boliden Mercedes-AMG C 63 und Mercedes-AMG C 63 S bestellt werden. Zum Bestellstart gibt es bei uns alle Preise und Fakten. [Weiterlesen…]

Mercedes EQ Silver Arrow: Elektro-Silberpfeil mit 750 PS

Im Rahmen der Monterey Car Week haben die Schwaben jetzt ein ganz besonderes Showcar vorgestellt, mit dem man an das legendäre Weltrekord-Fahrzeug W125 von 1938 erinnert: Den Mercedes EQ Silver Arrow. Der Elektro-Silberpfeil mit 750 PS gleitet aber nicht lautlos, sondern lässt beim Sound im Cockpit gleich zwei Optionen. [Weiterlesen…]

BRABUS 600 Compact SUV: Vierliter-Achtzylinder-Biturbo mit 600 PS

Der neue Mercedes GLC 63 S 4MATIC + (interne Bezeichnung: X 253) mit seinen 510 PS ist wirklich nicht gerade schwach auf der Brust, aber die Extrem-Tuner aus Bottrop legen da noch eine Schippe drauf. Sie machen aus dieser Basis das BRABUS 600 Compact SUV, bei dem jetzt der Vierliter-Achtzylinder-Biturbo mit 600 PS unter der Haube arbeitet. Möglich wird das Performance-Upgrade durch das PowerXtra B40 Kit. Alle Infos zum Power-SUV bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

G-Power E63 S AMG: Power-Kombi mit 800 PS

Von 585 PS geht es für den Power-Kombi G-Power E63 S AMG nach der Sonderbehandlung durch die bayrischen Tuner auf 800 PS nach oben. Möglich wird das durch Software-Optimierung und auch durch diverse Änderungen an verschiedenen Motorbauteilen. Alle Fakten zum bis zu 340 km/h schnellen Sport-Frachter bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Mercedes-AMG C 63: Mit bis zu 510 PS durch die Kurven

Im Oktober kommt der überarbeitete Mercedes-AMG C 63 auf den Markt. Und auch wenn Achtzylinder so langsam am Aussterben sind, setzen die Tuner aus Affalterbach auch bei der neuen Version auf einen 4,0-Liter-V8, bei dem es mit bis zu 510 PS durch die Kurven der Alpen und des Schwarzwaldes gehen kann. Alles, was ihr zur Sportlimousine, zum Cabrio, zum T-Modell und zum Coupé wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf)

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Mercedes-AMG C 63 S Coupé in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Mercedes-AMG C 63 S Coupé im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Bilster Berg testen. Die Probefahrt mit dem Mercedes-AMG C 63 Coupé fand am 21.07.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) auf Youtube ansehen.

2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf). Sein 4.0 Liter Motor (4,0-Liter-V8 mit zwei Abgasturboladern) verfügt über 510 PS (375 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 700 Nm, welches zwischen 2.000 und 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der Mercedes-AMG C 63 Coupé beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 3.9 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) hineinsehen.). Als Höchstgeschwindigkeit sind beim Mercedes-AMG C 63 S Coupé maximal 290 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Heckantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (AMG SPEEDSHIFT MCT 9G ).

2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) – Verbrauchsangaben

Mercedes-Benz gibt den NEFZ-Verbrauch des 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) mit 10.1 Litern Super Plus auf 100 Kilometern und den kombinierten CO2-Ausstoss mit 230 g/km an. Der Tank des Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) fasst 66 Litern, rein rechnerisch ist somit eine Reichweite von etwa 650 Kilometern denkbar.

2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) 80.000 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 88.000 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 110.000 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf) im Überblick

Testfahrzeug 2018 Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C205 Mopf)
Hersteller Mercedes-Benz
Bauform Coupé
Motor 4,0-Liter-V8 mit zwei Abgasturboladern
Hubraum 4.0 Liter
Ps 510 PS
Kw 375 KW
Antriebsart Heckantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe AMG SPEEDSHIFT MCT 9G
Maximales Drehmoment 700 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 3.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 290 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 10.1 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 230 g/km
Kraftstoffart Super Plus
Tankinhalt 66 Liter
Länge 4.75 Meter
Höhe 1.40 Meter
Breite 1.88 Meter
Radstand 2.84 Meter
Bodenfreiheit 92 Zentimeter
Wendekreis 11.8 Meter
Leergewicht 1.820 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.160 kg
Maximale Zuladung 340 kg
Kofferraumvolumen 355 Liter
Dachlast 75 kg
Einstiegspreis 80.000 Euro
Basispreis Testwagen 88.000 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 110.000 Euro

Foto-Quelle: Hersteller