>

Mazda 2: Kodo-Design reloaded

EU, LHD, Spirited Green,1.5L,В  Mid Grade, Cloth B, 5MT, 15" Alloy Wheels Das Kodo-Design von Mazda dürfte wohl auch im neuen Mazda 2 zum Einsatz kommen. Der sieht auf dem Render-Bild von Theophilus Chin aus wie der kleine Ableger des Mazda 3 Hatchback, was natürlich erstmal nichts Schlechtes sein muss. Das Preview-Bild zeigt, dass hier schön die Formen einer Limousine mit denen eines Fließhecks verbunden werden. An der Fahrzeugfront sticht vor allem der schön gestaltete Kühlergrill hervor. Die langgezogenen Scheinwerfer erinnern auch an Mazda 3 und Mazda 6. [Weiterlesen...]

Mazda 3 bald als Hybrid – und als Erdgas – Fahrzeug

Weltpremiere Mazda3 2014 - Bild 51 Auf der Tokyo Motorshow 2013 (23.11. bis. 01.12.2013) wird Mazda vom Mazda 3 jeweils ein Hybrid – und ein Erdgas – Fahrzeug vorstellen. Die Variante mit E-Motor wird dann als Skyactiv-Hybrid auf den Markt kommen und die Erdgas-Version wird auf den Namen Skyactiv-CNG getauft. Mit technischen Daten hält man sich noch recht stark zurück, aber klar ist, dass die Japaner damit ihre Abwehrhaltung gegen den kombinierten Antrieb nun endlich aufgeben werden, denn bis jetzt hatte man sich als letzter großer Hersteller gegen die Hybrid-Technik gewehrt. [Weiterlesen...]

Fahrbericht: Mazda MX-5 Yusho Prototyp

Fahrbericht Mazda MX-5 Yusho 006Von allzu ignoranten Zeitgenossen gerne als sogenanntes „Frauenauto“ diffamiert, sieht sich der Mazda MX-5 immer wieder geradezu machohafter Kritik ausgesetzt. Diverse Studien sollen schließlich belegen, dass sich weibliche Kaufmotive erheblich von denen ihrer männlichen Kollegen unterscheiden. Die Damen sollen demnach hauptsächlich auf optische Reize achten, technische Details, gar fahrdynamische Fähigkeiten hingegen unterdurchschnittlich interessant sein.

Klar, hübsch ist er ja, der kleine Japaner: kompakt und als waschechter Roadster trotzdem schick. Gleichzeitig verfügt der MX-5 über einen tiefen Schwerpunkt, einen kurzen Radstand, immerhin 160 PS und über einen aus fahrdynamischen Gesichtspunkten durchaus relevanten Heckantrieb. Richtig gefahren ist der agile Roadster also – um im Jargon zu bleiben – nichts für Weicheier. Das fahrdynamische Potenzial des MX-5-Konzepts auf die Spitze treibt das Concept Car „Yusho“. Und für den braucht es wirklich Cojones. [Weiterlesen...]

Der neue Mazda3: Weltpremiere in London

Weltpremiere Mazda3 2014

In drei europäischen Metropolen gleichzeitig wurde die neue Generation des Mazda3 gestern Abend erstmals präsentiert. Die multiple Weltpremiere in London, St. Petersburg und Istanbul zeigt die Bedeutung des Kompakten für die Marke – und die angestrebte Positionierung; das Brot- und Butter-Auto der Japaner soll mit moderner Technologie punkten und vor allem lifestyliger und emotionaler werden. Einmal mehr soll diesen Spagat auch beim Mazda3 die Designsprache “Kodo” in trauter Zweisamkeit mit dem Technologie-Programm “Skyactiv” besorgen. [Weiterlesen...]

Facelift für Mazda2 und 3

Der Mazda2 und 3 sollen künftig weniger verbrauchen und durch neue Interior-Materialien und ein MPS-Topmodell einen hochwertig-sportlichen Charakter erhalten. Der Verbrauch soll zudem bei allen Motoren im Schnitt um bis zu 0,2 Liter auf hundert Kilometer gesenkt werden. Mit an Bord wird auch ein neues Audiosystem sein. [Weiterlesen...]

Vorgestellt: Mazda6

Mazda steht auch mit der Designsprache “Kodo” wieder außerhalb dessen, was man sonst gewohnt ist. Die Rechnung geht jedoch auf, denn so zeigt sich der neue Mazda6 schon optisch als etwas Besonderes, jenseits der althergebrachten Linienführung. Gewohnt für den japanischen Hersteller sind die geschwungenen Linien beim “Gesicht”. Sie bringen aber auch den Wiedererkennungswert. [Weiterlesen...]

Mazda-Studie “Takeri” wagt Ausblick auf neuen Mazda 6

Mit der Weltpremiere des Konzeptfahrzeugs Takeri wirft Mazda auf der Tokio Motor Show (- 11.12.2011) einen Blick in die Zukunft der Mittelklasse. Als Aushängeschild für das neue Kodo-Designthema und der neuen Skyactiv-Technologien gibt er konkrete Ausblicke auf eine künftige Limousine im C-/D-Segment als Nachfolger des Mazda6. [Weiterlesen...]

Vorgestellt: Mazda SUV CX-5 kommt Anfang 2012

Bereits auf dem diesjährigen Genfer Autosalon stellte Mazda seine SUV-Konzeptstudie vor, die den Namen Minagi trug. Auf der Grundlage dessen wurde nun der Mazda CX-5 präsentiert, der bereits im Frühling des nächsten Jahres auf den Markt kommen soll. Der Mazda CX-5 ist aus der C-Reihe mit einem Leergewicht von 1345 der leichteste. In der Mazda-Firmenzentrale in Fuchū, Japan erhofft man sich einen Absatz von 40.000 Einheiten in Europa. Weltweit will man die 160.000 Marke knacken. [Weiterlesen...]

Mazda CX-5: erste Fotos

Der neue Mazda CX-5 soll im Frühjahr 2012 in Deutschland eingeführt werden. Seine Premiere feiert das Kompakt-SUV bereits im Herbst auf der IAA in Frankfurt. [Weiterlesen...]

Mazda 5er- und 6er-Kombi als "Business Line"

Mazda_5_er_Kombi.jpg

Ab August erweitert Mazda seine Produktpalette für den 5er- und 6er- Kombi um die “Business-Line”-Modelle. Besonders für die Flottenmanager mittlerer und größerer Fuhrparks dürfte der Wagen von Interesse sein. Die “Business-Line” bietet verbrauchsarme Motoren, eine solide Grundausstattung und nützliche Ausstattungsdetails. Preislich beginnt die “Business-Line” beim 5er Kombi bei 20 563 Euro. Für den 6-er Kombi müssen ab 23 353 Euro bezahlt werden.

Serienmäßig bringt die “Business-Line” das SD-Navigationssystem Tom Tom mit, welches über 5,8 Zoll Touch Screen-Display und integrierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung verfügt. Das Navigationsgerät wird ab Werk eingebaut, ist rabattierfähig, bietet steuerliche Vorteile und steigert den Restwert des Wagens.

Die “Business-Line” basiert auf der Ausstattungslinie “Center-Line”, welche mit Nebelscheinwerfern, Lenkradbedienung für das Audio-System, Lederlenkrad, einstellbarer Lendenwirbelstütze am Fahrersitz oder Gepäckraumabdeckung bereits standardmäßig die Bedürfnisse von Vielfahrern abdeckt.

Beim Antrieb haben die Kunden die Wahl aus drei Motorvarianten. Beim 6-er Kombi kann man zwischen zwei Selbstzündern mit Sechsgang-Schaltgetriebe und einer Leistung von 129 bzw. 163 PS wählen. Weiterhin ist ein 2,0-Liter Benziner mit 155 PS verfügbar. Beim 5-er Kombi stehen zwei Benziner zur Auswahl. Das 2,0-Liter-Triebwerk bringt es auf 150 PS und ist mit Start-Stopp-System i-stop ausgerüstet. Das 1,8-Liter-Aggregat bringt es auf 115 PS. 115 PS leistet der 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel.

Foto: Auto-Medienportal.NET/Mazda)