Video – Fahrbericht: 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Cupra Ateca 2.0 TSI in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Cupra Ateca 2.0 TSI im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Barcelona, Spanien testen. Die Probefahrt mit dem Cupra Ateca fand am 02.11.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI auf Youtube ansehen.

2018 Cupra Ateca 2.0 TSI – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI . Sein 2.0 Liter 2.0 TSI 300 PS 7-Gang-DSG 4Drive Motor verfügt über 300 PS (221 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 400 Nm, welches zwischen 2000 und 5200 Umdrehungen pro Minute anliegt.
Der Cupra Ateca beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 5.2 Sekunden. Als Höchstgeschwindigkeit sind beim Cupra Ateca 2.0 TSI maximal 247 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (7 Gang DSG-Getriebe).

2018 Cupra Ateca 2.0 TSI – Verbrauchsangaben

Seat gibt den NEFZ-Verbrauch des 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI mit 7.4 Litern Super auf 100 Kilometern und den kombinierten CO2-Ausstoss mit 168 g/km an. Der Tank des Cupra Ateca 2.0 TSI fasst 55 Litern, rein rechnerisch ist somit eine Reichweite von etwa 740 Kilometern denkbar.

2018 Cupra Ateca 2.0 TSI – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Cupra Ateca liegt bei 42.850 Euro. Der Testwagen Cupra Ateca kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 42.850 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 53.566 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI im Überblick

Testfahrzeug 2018 Cupra Ateca 2.0 TSI
Hersteller Seat
Bauform SUV
Motor 2.0 TSI 300 PS 7-Gang-DSG 4Drive
Hubraum 2.0 Liter
Ps 300 PS
Kw 221 KW
Antriebsart Allradantrieb
Maximales Drehmoment 400 Nm
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.4 l/100 km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 55 Liter
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe 7 Gang DSG-Getriebe
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 5.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 247 km/h
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 168 g/km
Länge 4.38 Meter
Höhe 1.61 Meter
Breite 1.84 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.08 Meter
Radstand 2.63 Meter
Bodenfreiheit 18 Zentimeter
Wendekreis 10.8 Meter
Leergewicht 1.615 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.150 kg
Maximale Zuladung 530 kg
Kofferraumvolumen 485 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.579 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2100 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 42.850 Euro
Basispreis Testwagen 42.850 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 53.566 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Cupra Ateca: Rassiges Kompakt-SUV mit 300 PS

SUVs sind ohnehin nicht unbedingt als die vernünftigsten Fahrzeuge bekannt, also kann man sie getrost auch noch ein ganzes Stück weit unvernünftiger machen. Mit dem Cupra Ateca stellen die Spanier nun ein rassiges Kompakt-SUV mit 300 PS auf die Räder, das den sportlichen Seat-Ableger zwischen Massenmarkt und Premium lautstark vertreten soll. [Weiterlesen…]

Seat Tarraco: Das neue Siebensitzer-Flaggschiff der Spanier

Die Spanier bringen Anfang 2019 mit dem Seat Tarraco ihr neues Siebensitzer-Flaggschiff auf den Markt. Damit bringt die VW-Tochter aus Südeuropa bereits ihr drittes SUV, das genau wie der Technik-Bruder VW Tiguan auch in Wolfsburg vom Band laufen wird. Alle wichtigen News dazu bekommt ihr in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Seat Tarraco: Großraum-SUV im Tarnanzug

Der technische Zwillingsbruder von Škoda Kodiaq und VW Tiguan Allspace, der neue Seat Tarraco, trägt zwar noch seinen Tarnanzug, aber erste Details zum Großraum-SUV können wir euch jetzt schon, knapp eine Woche vor der offiziellen Weltpremiere am 18. September 2018, verraten. [Weiterlesen…]

Seat: Alexa ab sofort im Ibiza, Leon und Ateca

Ab sofort hält der Amazon-Sprachdienst Alexa Einzug in gleich drei Modelle von Seat: Ibiza, Leon und Ateca. Und Ende August 2018 soll dann auch noch das Kompakt-SUV Arona in Verbindung mit dem WLAN-fähigen Mediasystem mit dem cloudbasierten Sprachdienst ausgestattet werden. [Weiterlesen…]

Digital Cockpit jetzt auch im Seat Ibiza und Arona

Nachdem die größeren Baureihen Ateca und Leon schon länger über ein Digital Cockpit verfügen, hält das digitale Kombiinstrument nun auch im Seat Ibiza und Arona Einzug. [Weiterlesen…]

Elektroauto Cupra e-Racer: Testfahrten in Spanien mit Jordi Gené

Nachdem vor kurzem in Kroatien die Batterien vom Elektroauto Cupra e-Racer getestet wurden, ging es jetzt bei den Testfahrten in Spanien mit Jordi Gené so richtig ans Eingemachte. Der Cupra-Pilot, der auf mehrere Erfolge in der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) und Erfahrungen als Formel-1-Testfahrer zurückblicken kann, kommt immer dann zum Einsatz, wenn richtig schnelle Einsätze unter Rennbedingungen gefragt sind und so ging es jetzt auf der Rennstrecke Castellolí nahe Barcelona um die Vorbereitungen für die Teilnahme an der E-TCR-Meisterschaft 2020. [Weiterlesen…]

Cupra e-Racer: Erster Test für das Elektro-Monster

Die Sportmarke von Seat hatte erst im März beim Genfer Autosalon den Ableger Cupra e-Racer vorgestellt. Jetzt hat das Elektro-Monster den ersten Test auf einer Rennstrecke in Kroatien erfolgreich absolviert. Wie sich der bis zu 680 PS Elektrosportler auf dem Asphalt geschlagen hat, lest ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Seat Leon Cupra R und Cupra 300 „Carbon Edition“

Bevor es mit Cupra als eigenständige Marke losgeht, wollen die Spanier mit den nachgeschärften Modellen Seat Leon Cupra R und Cupra 300 „Carbon Edition“ noch einmal so richtig für Furore sorgen. Die zwei besonders dynamischen Sondermodelle sind streng limitiert und bringen bis zu 310 PS auf die Straße. Stärker war bislang noch kein Fahrzeug von der iberischen Halbinsel. Alle Fakten dazu bekommt ihr bei uns. [Weiterlesen…]

Kleines Elektroauto SEAT eMii rollt durch Barcelona

Die Spanier haben jetzt eine Carsharing-Flotte mit dem Prototyp vom kleinen Elektroauto SEAT eMii in Barcelona in Betrieb genommen. Über 1.000 Mitarbeiter vom hauseigenen Metropolis:Lab und von Pier 01 Tech City können sich jetzt jederzeit ein Fahrzeug aus der Flotte über eine mobile App reservieren und dann von bis zu 160 Kilometern rein elektrischer Reichweite profitieren. Alle Fakten dazu bekommt ihr in unserem Artikel. [Weiterlesen…]