Video – Fahrbericht: 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Seat Alhambra TSI in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Seat Alhambra TSI für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Seat Alhambra fand am 03.04.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI auf Youtube ansehen.

2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI. Sein 2.0 Liter Motor (Turbocharged Stratified Injection (TSI)) verfügt über 220 PS (162 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 350 Nm, welches zwischen 1.500 und 4.400 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Seat Alhambra TSI bei 226 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Seat Alhambra innerhalb von 7.8 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (6-Gang DSG).

2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI – Verbrauchsangaben

Seat gibt den NEFZ-Verbrauch des 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI mit 7.3 Litern Super auf 100 Kilometern und den kombinierten CO2-Ausstoss mit 168 g/km an. Der Tank des Seat Alhambra 2.0 TSI fasst 70 Litern, rein rechnerisch ist somit eine Reichweite von etwa 950 Kilometern denkbar.

2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Seat Alhambra liegt bei 30.815 Euro. Der Testwagen Seat Alhambra kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 41.965 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 55.145 Euro.

Alles technischen Daten zum 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI im Überblick

Testfahrzeug 2018 Seat Alhambra FR-Line 2.0 TSI
Hersteller Seat
Bauform Van / Kleinbus
Motor Turbocharged Stratified Injection (TSI)
Hubraum 2.0 Liter
Ps 220 PS
Kw 162 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe 6-Gang DSG
Maximales Drehmoment 350 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 226 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.3 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 168 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 70 Liter
Länge 4.85 Meter
Höhe 1.74 Meter
Breite 1.90 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.08 Meter
Radstand 2.91 Meter
Wendekreis 11.9 Meter
Leergewicht 1.790 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.360 kg
Maximale Zuladung 645 kg
Kofferraumvolumen 267 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 658 Liter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2200 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 30.815 Euro
Basispreis Testwagen 41.965 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 55.145 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 16 / 22 / 21

Foto-Quelle: Hersteller

Neue E-Auto-Strategie: 2020 kommt das erste Elektroauto von Seat

Bei der spanischen VW-Tochter hat man jetzt im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz zum Geschäftsjahr 2017 in Madrid die Pläne für die kommenden Jahre vorgestellt. So soll es bis 2020 alle sechs Monate ein neues Modell der Spanier geben und 2020 kommt dann das erste Elektroauto von Seat. Den Anfang bei der neuen Modelloffensive machen der CUPRA Ateca sowie das 7-Sitzer SUV Tarraco, denen dann Anfang 2019 der neue Leon folgen wird. [Weiterlesen…]

Seat integriert neue Apps und auch Alexa ins Auto

SEAT_Apps_Alexa_2018_01Das Auto wird immer mehr vom reinen Fortbewegungsmittel zur vernetzten Steuerzentrale und damit auch zum mobilen Lebensraum, von dem aus sich auch andere Alltagsaufgaben außerhalb des Fahrzeuges erledigen lassen: Einkaufen, die Heizung aufdrehen, das Garagentor öffnen, und, und, und. Die Macher bei Seat haben sich gemeinsam mit verschiedenen Partnern Gedanken gemacht, wie man das Auto noch stärker mit seiner Umwelt vernetzen kann. Die Spanier haben neue Apps und auch Alexa als Sprachassistent in ihre Fahrzeuge integriert und die Ergebnisse vor kurzem auf dem Mobile World Congress (MWC) 2018 in Barcelona vorgestellt. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Seat Ibiza TGI in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Seat Ibiza TGI für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Seat Ibiza fand am 08.03.2018 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI auf Youtube ansehen.

2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI. Sein 1.0 Liter Motor (1.0 3-Zylinder Turbo) verfügt über 90 PS (66 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 140 Nm, welches zwischen 1.900 und 3.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Seat Ibiza TGI bei 181 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Seat Ibiza innerhalb von 11.8 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (5-Gang Handschaltung).
SEAT-IBIZA-008H_O_HD

2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI – Verbrauchsangaben

Seat gibt den NEFZ-Verbrauch des 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI mit 5.0 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 40 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 800 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Seat 88 g/km.
SEAT_IbizaTGI_044_HQ

2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Seat Ibiza liegt bei 12.490 Euro. Der Testwagen Seat Ibiza kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 17.270 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 26.854 Euro.
SEAT-IBIZA-016H_O_HD (1)

Alles technischen Daten zum 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI im Überblick

Testfahrzeug 2018 Seat Ibiza FR 1.0 TGI
Hersteller Seat
Bauform 5-Türer
Motor 1.0 3-Zylinder Turbo
Hubraum 1.0 Liter
Ps 90 PS
Kw 66 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 5-Gang Handschaltung
Maximales Drehmoment 140 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 11.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 181 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 5.0 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 88 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 40 Liter
Länge 4.10 Meter
Höhe 1.44 Meter
Breite 1.78 Meter
Radstand 2.56 Meter
Wendekreis 10.6 Meter
Leergewicht 1.239 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.610 kg
Maximale Zuladung 371 kg
Kofferraumvolumen 262 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.072 Liter
Einstiegspreis 12.490 Euro
Basispreis Testwagen 17.270 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 26.854 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 16 / 16 / 17

Foto-Quelle: Hersteller

Sechs Mythen über CNG-Autos: Seat klärt zu Erdgas-Fahrzeugen auf

So richtig wollen CNG-Autos bei uns einfach nicht in Schwung kommen. Auch wenn sie eigentlich so sparsam wie ein Benziner fahren, äußerst günstig im Unterhalt sind und zudem noch deutlich umweltschonender sind – bei den Kunden bleiben sie meist in den Überlegungen zu einem Neuwagen außen vor. Das will die spanische VW-Tochter nun ändern und so klärt Seat jetzt sechs Mythen zu Erdgas-Fahrzeugen auf. [Weiterlesen…]

CUPRA e-Racer: Vier Motoren für das E-Auto von Seat

Gerade erst hatten die Spanier angekündigt, eine eigene Sportmarke an den Start bringen zu wollen und nun steht mit dem CUPRA e-Racer schon das erste äußerst sportliche E-Auto von Seat auf dem Genfer Autosalon 2018. Das leistungsstarke Elektroauto mit kurzfristig bis zu 680 PS wird von vier Motoren auf bis zu 270 km/h getrieben. [Weiterlesen…]

SUV Seat Tarraco: Der Name vom spanischen Siebensitzer steht fest

Nun ist er raus, der neue Name vom spanischen Siebensitzer: Rund 150.000 Fans haben in den sozialen Netzwerken den neuen SUV Seat Tarraco zu ihrem Favoriten gekürt. Aber das ist noch nicht alles, denn vom Markenbruder vom Škoda Kodiaq und VW Tiguan Allspace gibt es jetzt auch noch ein neues Teaser-Foto. [Weiterlesen…]

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller das neue Logo, das  bereits einen ersten Ausblick darauf gibt, was der Kern der neuen Marke Cupra sein wird. 

Cupra

Die Cup Racer, so die Herkunft des Namens Cupra, stehen seit jeher für die sportlichsten Fahrzeuge von Seat. Nun ist es endlich so weit, dass die PS-starken Modelle eine eigene Identität erhalten und unter einer eigenständigen neuen Marke geführt werden. Alle neuen Cupra Modelle werden demnach auch das neue Cupra-Logo tragen.

Mehr wollen die Spanier bei der offiziellen Einführung am 22. Februar im Rahmen einer Presseveranstaltung verraten. Der Öffentlichkeit werden die neuesten Cupra-Modelle auf dem 88. Internationalen Auto-Salon Genf Anfang März vorgestellt.

KBA-Zulassungsstatistik für 2017: Seat auf Rekordkurs

Mit 108.203 Neuzulassungen weißt die KBA-Zulassungsstatistik für 2017 der Spanier in Deutschland mal eben einen Zuwachs um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Im vergangenen Jahr war Seat auf Rekordkurs und kann seit nunmehr acht Jahren kontinuierliches Wachstum vorweisen. Alle Zahlen und Meinungen bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Seat Metropolis:Lab Barcelona: Mobilität neu gedacht

Vor kurzem wurde das Seat Metropolis:Lab Barcelona eröffnet. Hier entsteht ein multidisziplinäres Labor mit vorerst 23 Fachleuten, die an der Mobilität der Zukunft arbeiten soll. Vernetzt, optimiert, aufeinander abgestimmt und möglichst ressourcenschonend. [Weiterlesen…]