>

Genf 2015: der Mercedes-Maybach Pullman

Mercedes-Maybach, die neue/alte Luxusmarke von Daimler, präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon ihr zweites Modell: den S 600 Pullman. Der berühmte Zusatz weist schon darauf hin: Das 6,50 Meter lange Spitzenmodell ist eine Staatslimousine mit Vis-à-vis-Sitzanordnung und Trennscheibe zum Chauffeur und einem Radstand von 4,42 Metern. Der Preis startet bei rund einer halben Million Euro…

Mercedes-Maybach Pullman

Der V12-Biturbo-Motor des Mercedes-Maybach Pullman hat sechs Liter Hubraum und eine Leistung von 390 kW / 530 PS sowie ein maximales Drehmoment 830 Newtonmetern ab 1900 U/min. Besitzer und VIP-Gäste reisen in Fahrtrichtung auf zwei serienmäßigen Executive Sitzen, weitere Passagiere können bei Bedarf auf den ausklappbaren Sitzen entgegen der Fahrtrichtung Platz nehmen. Den Passagieren im Fond steht die größte Beinfreiheit im Segment zur Verfügung sowie über sechs Zentimeter mehr Kopffreiheit als in einer Mercedes-Maybach S‑Klasse. Für Diskretion sorgt auch die Position der Sitze: Wesentliche Teile des Körpers werden von der hinteren Dachsäule verdeckt.

Serienmäßig verfügt der Mercedes-Maybach Pullman über einen vollständig mit Leder verkleideten Innenraum. Am Dachhimmel informieren Maybach-typisch drei Analoginstrumente die Fondpassagiere über Außentemperatur, Geschwindigkeit und Uhrzeit. Vor der Trennwand lässt sich ein serienmäßiger 18,5 Zoll (47 cm) großer Monitor im Format 16:9 ausfahren. Höchste Audioansprüche erfüllt das Soundsystem von Burmester.

Die Sonderschutz-Ausführung der wohl bekanntesten Pullman-Limousine, des Mercedes-Benz 600 Pullman, feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. 1965 entstand das erste Exemplar und ergänzte damit das Portfolio des 1963 vorgestellten Repräsentationsfahrzeugs 600. Die Tradition exklusiver Limousinen, die den Namen Pullman tragen, geht bei Mercedes-Benz aber noch weiter zurück. Bereits der Typ 300, im Volksmund „Adenauer-Mercedes“ genannt, wird 1960 als Sonderanfertigung in drei Exemplaren auf das Pullman-Maß gebracht. Und nach dem Typ 600 gab es in den folgenden Jahren Pullman-Versionen der S-Klasse Baureihen 109 und 126 (Sonderanfertigungen) sowie 140, 220 und 221 (serienmäßig).

[Quelle: Auto-Medienportal.net]

Daimler: Die Kompaktwagenfamilie wächst weiter

Dieter Zetsche_2014_01Nach dem Mercedes CLA Shooting Brake sollte eigentlich Schluss sein mit weiteren Ablegern der A- / B-Klasse-Familie, aber nun sieht es so aus, als ob die Kompaktwagenfamilie noch weiter wächst. Das hat zumindest der Chef von Daimler, Dieter Zetsche, jetzt durchblicken lassen. Er verriet heute auf der Fahrvorstellung der neuen B-Klasse in Port Adriano auf Mallorca: “Für die nächste Generation haben wir noch mehr geplant.” Klingt vielversprechend. Wir erklären euch, was er damit genau gemeint hat. [Weiterlesen...]

BMW & Daimler: Kooperation beim induktiven Laden von Elektroautos

BMW_induktives Laden_2014_01Nachdem Toyota schon seit längerer Zeit an einem Konzept zum induktiven Laden von Elektroautos tüftelt, haben nun offenbar auch die beiden großen, deutschen Volumenhersteller BMW und Daimler begriffen, dass man es den Kunden so einfach wie möglich machen sollte, wenn man sie vom Kauf eines Stromers überzeugen möchte. Dank der Kooperation will man nun eine einheitliche Technologie entwickeln, bei welcher der Kabelsalat endlich der Vergangenheit angehört. Wie das kabellose System mit zwei Komponenten genau funktioniert, erklären wir euch hier. [Weiterlesen...]

Mercedes startet testweise den Neuwagenverkauf im Internet

mercedes-cla-01 Ist das schon das Ende der vielen Autohäuser? Ganz so schlimm wird es schon nicht kommen, aber Pessimisten könnten in der neuen Vertriebsstrategie von Mercedes schon das Ende des Abendlandes vermuten. Doch immerhin verspricht der Neuwagenverkauf im Internet, den die Stuttgarter seit heute in abgespeckter Form testweise gestartet haben, satte Gewinne für den Autobauer. Seit wenigen Stunden gibt es im Online-Store “Mercedes-Benz connect me” schon einige wenige, vorkonfigurierte Modelle, die aber im Netz noch genauso viel kosten wie beim Händler an der Ecke. [Weiterlesen...]

Neues viertüriges Kompakt-Coupé ab 2013: der Mercedes CLA

Mercedes CLA

Mit der neuen A-Klasse-Generation zeigt Mercedes, wo es hingehen soll: mit schnittigerem, sportlichem und etwas aggressiver gestaltetem Design soll die Kompaktklasse drastisch verjüngt werden. Die alte A-Klasse zog schließlich zwar solvente, aber nur bedingt zur angestrebten Markenpositionierung passende Zielgruppen zwischen 50 und 75 an. Mit der neuen A-Klasse soll dies anders werden – besagtes, progressives Design, ein deutlich niedrigerer Einstieg und vor allem das straffere Fahrwerk dürften das ältere Publikum durchaus abschrecken. Und es wird noch besser: auf der neuen A-Klasse aufbauend, entwickeln die Schwaben aktuell gar ein viertüriges Coupé – ein absolutes Novum in der Kompaktklasse. [Weiterlesen...]

Mercedes-Benz im Juli-Spotlight deutscher Auto-Blogger

Jeden Monat wird von den deutschen Autobloggern ein Automobilhersteller ins Rampenlicht gerückt, der sich durch besondere Aktionen, besonders gute Produkte etc. auszeichnet. Nach Renault, Skoda und Nissan steht nun (endlich!) erstmals ein deutscher Hersteller im SpotBloglight der deutschen Autoblogger: Mercedes-Benz. [Weiterlesen...]

Neue Mercedes C-Klasse kommt 2014

2014 wird Mercedes die neue C-Klasse-Generation auf den Markt bringen. Neu ist dabei vor allem eine Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen, mit der die C-Klasse bei voller Bestückung beinahe automatisch fahren könnte. Das berichtet die “Autobild” in der heute erscheinenden Ausgabe. [Weiterlesen...]

Neue Fotos von der neuen Mercedes A-Klasse

Neue Fotos von der Weltpremiere der neuen Mercedes A-Klasse vom Genfer Autosalon erreichen uns von Jan Gleitsmann von Auto-Geil.de. Viel Spaß mit den sehr, sehr schönen Fotos von Jan in unserer neuen Bildergalerie! [Weiterlesen...]

Das ist die neue Mercedes A-Klasse

Auf dem Genfer Autosalon präsentiert Mercedes seine neue A-Klasse. Erste abgeschossene Erlkönig ließen auf einen Wurf irgendwo zwischen “großartig” und “weniger prickelnd” schließen. Die ersten, jetzt veröffentlichten Fotos beweisen: die neue Mercedes A-Klasse ist bis auf Nuancen durchaus gelungen und mit seinen beiden Vorgänger-Generationen erfreulicherweise nicht mehr auch nur im Ansatz zu vergleichen. [Weiterlesen...]

Neue Mercedes A-Klasse in der Serienversion erwischt

Einer GoPro-Kamera und einem niederländischen Rad-Team mit dem über alle Zweifel erhabenen Namen “OGOTT Bike-Team” haben wir das allererste Bild/Video der neuen Mercedes A-Klasse im Serientrimm zu verdanken. [Weiterlesen...]