Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio: Open Air-Spaß startet bei 54.228 Euro

Nach dem Modellwechsel ist das Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio deutlich größer (12 Zentimeter länger, 11 Zentimeter längerer Radstand) und auch schicker geworden. Das Basismodell startet jetzt bei 54.228 Euro und damit ist der Open Air-Spaß leider auch deutlich teurer geworden. Alle Daten und alle Preise bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Sondermodell Jaguar F-Type „400 Sport“: 400 PS starkes Cabrio

Mit dem Sondermodell Jaguar F-Type „400 Sport“ bringen die Briten ein 400 PS starkes Cabrio, das nur im Modelljahr 2017 zu haben sein wird. Wir haben für euch alle Details und die Preise. [Weiterlesen…]

Opel Cascada Surpreme: Sondermodell zum Start in den Frühling

Weil das Cabrio zum Start in den Frühling noch attraktiver gemacht werden soll, haben die Rüsselsheimer das Sondermodell Opel Cascada Surpreme aufgelegt. Für Cabrio-Fans bringt das Fahrzeug unter anderem drei Lackfarben „Lava Rot“, „Schnee Weiß“ und „Onyx Schwarz“ sowie 20-Zoll-Räder in hochglanzschwarzer Bicolor-Optik mit. Mit welchem Aufpreis ihr rechnen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Ultra-Luxus-Cabrio Mercedes-Maybach S 650

Streng limitiert, irre teuer und extrem luxuriös – das sind die Attribute, die das Ultra-Luxus-Cabrio Mercedes-Maybach S 650 wohl am besten beschreiben. Auf der Los Angeles Motorshow (Publikumstage: 18.–27.11.2016) gibt der 630 PS-Bolide sein Debüt. Im Frühjahr 2017 kommt dann die auf 300 Stück limitierte Edition auf den Markt. Die Swarovski-Scheinwerfer und die Urkunde vom Konzernchef Dr. Dieter Zetsche gibt es für 300.000 Euro plus Steuern mit dazu. [Weiterlesen…]

Audi R8 Spyder: Sauger mit offenem Dach

audi-r8-spyder_2017_01Ferrari tut es, Porsche auch – so gut wie alle Hersteller kraftvoller Sportwagen setzen heutzutage auf die Atemunterstützung durch den Turbo. Nur der Audi R8 Spyder ist so etwas wie der letzte Mohikaner und nun kommt der Sauger mit offenem Dach daher. In dieser Version sprintet er dank dem 5,2 Liter-V10 mit 540 PS auf satte 318 km/h. Keine Spur von den Abriegelungs-Spielereien der Konkurrenz. Pure Leistung und freie Atmung. Wir erklären euch, was ihr für so viel Freiheit auf den Tisch blättern müsst. [Weiterlesen…]

Lass die Sonne rein: Das neue Audi A3 Cabriolet im Fahrbericht

Im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung zur Präsentation des A3-Facelifts, hatten wir die Gelegenheit das A3 Cabrio mit dem 150 PS starken Diesel zu testen. Cabrio und Diesel-Motor? Wie das geht und wie sich der offene Ingolstädter fährt, erfahrt ihr in unserem Review.

00_Audi-A3-Cabrio_600x360

[Weiterlesen…]

Mercedes-Benz SL Roadster: AMG Styling soweit das Auge reicht

Für die anstehende Cabrio-Saison wird der Mercedes-Benz SL Roadster noch einmal aufgefrischt. Ausgeklügelte Neigetechnik verringert die Fliehkräfte und automatische Aufwärmprogramme sorgen dafür, dass dem SL-Piloten während dem Open Air-Spektakel nicht kalt wird. Viele Anbauteile sorgen für sportliches AMG Styling. [Weiterlesen…]

Jaguar F-TYPE in der British Design Edition

Jaguar startet „very british“ ins neue Jahr und präsentiert für seinen puristischen zweisitzigen Sportwagen eine neue Ausstattungslinie. Optische Highlights der British Design Edition sollen innen als auch außen den britischen Charakter des F-TYPE hervorheben.

   

F-TYPE_01

[Weiterlesen…]

Corvette Z06: 633 PS für das heiße Cabrio

Chevrolet Corvette ZR06 Convertible_2014_02 Erstmals seit 1963 wird es mit der Corvette Z06 wieder ein Cabrio in der Power-Variante geben. 633 PS aus einem neu entwickelten Kompressor-V8 setzen ein maximales Drehmoment von 861 Nm frei. Präsentiert wird das neue Frischluft-Geschoss auf der New York Auto Show (18. – 27. April). Dann kann man auch die neue Dachkonstruktion bewundern, die ohne zusätzliche Versteifungen und somit ohne großen Gewichtszuwachs auskommt. Alle Details dazu lest ihr hier. [Weiterlesen…]

Lamborghini Huracán Spyder: Cabrio – Monster mit 610 PS

Lamborghini Huracán Spyder_Preview_2014_01 Da ist der „normale“ Lamborghini Huracán noch nicht einmal offiziell vorgestellt, denn der wird erst auf dem Genfer Autosalon 2014 in ein paar Wochen präsentiert, da können wir euch dank der Photoshop-Künstler von Designrm.com schon die ersten Preview – Fotos vom Lamborghini Huracán Spyder zeigen. Die Designer haben die Köpfe rauchen lassen, um uns zu zeigen, wie die neueste Version des Kampfstieres aus Sant’Agata Bolognese auf die Straße kommen könnte. Klar dürfte sein, dass auch beim Cabrio – Monster der 5.2-Liter-V-10 mit 610 PS zum Einsatz kommen dürfte. [Weiterlesen…]