smart vision EQ fortwo: Autonomes Fahren in Tokio

smart-vision-eq-fortwo-tokyo-manga

Autonomes Fahren schürrt gerade bei uns in Deutschland bei Vielen Ängste. Der Technik soll man vertrauen. Einfach so. Und sowieso, wer fahren doch alles viel lieber selbst. smart hat auf der IAA 2017 in Frankfurt ein autonom fahrendes Konzept namens smart vision EQ fortwo vorgestellt. Das Lenkrad hat man einfach weg rationalisiert, denn das Konzept zeigt einen Ausblick, wie wir uns künftig autonom durch die Städte fahren lassen können.

Nun fragt sich der deutsche Michel sehr schnell wieso und warum. Die Antwort ist in Deutschland auch nicht so einfach zu finden, man muss schon über den Tellerrand schauen. Denn im Grunde haben wir in Deutschland auch keine echten Megacities. Allenfalls das Ruhrgebiet geht als Metropolregion durch. Anders im Ausland. Wie beispielsweise in China oder Japan. Tokio hat 9.5 Millionen Einwohner, in der Metropolen-Region Tokios leben über 27 Millionen Menschen. Der Verkehr in Tokio fliesst mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h durch die Strassenschluchten. Und genau hier hat smart noch einmal sein Concept Car präsentiert:

So ein smart – mit Schwarmintelligenz ausgerüstet – kann den Verkehr in Tokio deutlich entlasten. Die Fahrzeuge wissen, wo sie gebraucht werden. Stets in Bewegung, in der Lage selbstständig Strom nachzufassen, könnten Sie beispielsweise laut smart das Aufkommen von Carsharing-Fahrzeugen halbieren. Nun gibt es in Tokio kaum Car-Sharing weil es einfach an Stellflächen fehlt, um die nicht mehr benötigten Fahrzeuge für den nächsten Fahrgast abzustellen. Ein Argument mehr, warum solche autonom fahrenden Drohnen für Megacities wie Tokio ein durchaus sinnvolle Ergänzung darstellen können. Die Frage ist nur – wann!

Foto: Teymur Madjderey (smart)

Video – Fahrbericht: 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8

008_OPEL_INSIGNIA_EVENT

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Frankfurt testen. Die Probefahrt mit dem Opel Insignia Grand Sport fand am 18.03.2017 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 auf Youtube ansehen.

2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8. Sein 2.0 Liter Motor (Direct Injection Turbo) verfügt über 260 PS (191 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 400 Nm, welches zwischen 2.500 und 4.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo bei 250 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Opel Insignia Grand Sport innerhalb von 7.3 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (8-Stufen-Automatik).

2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 – Verbrauchsangaben

Opel gibt den NEFZ-Verbrauch des 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 mit 8.6 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 62 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 720 Kilometern denkbar. Laut Opel beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 197 g/km.

024_OPEL_INSIGNIA_EVENT

2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 – Preise

Die preiswerteste Art einen Opel Insignia Grand Sport startet bei 25.940 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 43.035 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 53.485 Euro.

021_OPEL_INSIGNIA_EVENT

Alles technischen Daten zum 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8 im Überblick

Testfahrzeug 2017 Opel Insignia Grand Sport 2.0 Turbo AWD AT8
Hersteller Opel
Bauform Limousine
Motor Direct Injection Turbo
Hubraum 2.0 Liter
Ps 260 PS
Kw 191 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 8-Stufen-Automatik
Maximales Drehmoment 400 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7.3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 8.6 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 197 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 62 Liter
Länge 4.90 Meter
Höhe 1.46 Meter
Breite 1.86 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.09 Meter
Radstand 2.82 Meter
Wendekreis 11.1 Meter
Leergewicht 1.649 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.245 kg
Maximale Zuladung 596 kg
Kofferraumvolumen 490 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.450 Liter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2200 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 25.940 Euro
Basispreis Testwagen 43.035 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 53.485 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238)

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo kashmirweiß magno, Edition 1, AMG Line, Night Paket; Exterieur: designo hyazinthrot metallic, AVANTGARDE ; Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo cashmir white magno, Edition 1, AMG Line, night package; exterior: designo hyacinth red metallic, AVANTGARDE;

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich das 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch das Mercedes-Benz E 300 Coupé in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten das Mercedes-Benz E 300 Coupé im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Barcelona testen. Die Probefahrt mit dem Mercedes-Benz E-Klasse Coupé fand am 08.03.2017 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) auf Youtube ansehen.

2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238). Sein 2.0 Liter Motor (Reihen-Vierzylinder-Ottomotor ) verfügt über 245 PS (180 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 370 Nm, welches zwischen 1.400 und 4.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der Mercedes-Benz E 300 Coupé erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen benötigt man mit dem Mercedes-Benz E-Klasse Coupé laut Hersteller 6.4 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Heckantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (Automatikgetriebe 9G-TRONIC).

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo kashmirweiß magno, Edition 1, AMG Line, Night Paket ; Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo cashmir white magno, Edition 1, AMG Line, night package;

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo kashmirweiß magno, Edition 1, AMG Line, Night Paket ;
Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo cashmir white magno, Edition 1, AMG Line, night package;

2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) – Verbrauchsangaben

Mercedes-Benz gibt den NEFZ-Verbrauch des 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) mit 7.0 Litern Super Plus auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 66 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 940 Kilometern denkbar. Laut Mercedes-Benz beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 160 g/km.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo hyazinthrot metallic, AVANTGARDE ; Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo hyacinth red metallic, AVANTGARDE;

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo hyazinthrot metallic, AVANTGARDE ;
Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo hyacinth red metallic, AVANTGARDE;

2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) – Preise

Die preiswerteste Art ein Mercedes-Benz E-Klasse Coupé zu fahren, startet bei 49.052 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 54.740 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 91.000 Euro.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo hyazinthrot metallic, AVANTGARDE ; Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo hyacinth red metallic, AVANTGARDE;

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé; 2016; Exterieur: designo hyazinthrot metallic, AVANTGARDE ;
Mercedes-Benz E-Class Coupé; 2016; exterior: designo hyacinth red metallic, AVANTGARDE;

Alles technischen Daten zum 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238) im Überblick

Testfahrzeug 2017 Mercedes-Benz E 300 Coupé (C 238)
Hersteller Mercedes-Benz
Bauform Coupé
Motor Reihen-Vierzylinder-Ottomotor
Hubraum 2.0 Liter
Ps 245 PS
Kw 180 KW
Antriebsart Heckantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe Automatikgetriebe 9G-TRONIC
Maximales Drehmoment 370 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.0 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 160 g/km
Kraftstoffart Super Plus
Tankinhalt 66 Liter
Länge 4.83 Meter
Höhe 1.43 Meter
Breite 1.86 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.06 Meter
Radstand 2.87 Meter
Wendekreis 11.4 Meter
Leergewicht 1.685 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.230 kg
Maximale Zuladung 545 kg
Kofferraumvolumen 425 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1800 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 49.052 Euro
Basispreis Testwagen 54.740 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 91.000 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 Ford Fiesta ST 200

FordGeneva2016_FiestaST200_01

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Ford Fiesta ST 200 im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Ford Fiesta ST 200 in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Ford Fiesta ST 200 im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Nizza testen. Die Probefahrt mit dem Ford Fiesta fand am 10.06.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Ford Fiesta ST 200 auf Youtube ansehen.

2016 Ford Fiesta ST 200 – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Ford Fiesta ST 200. Sein 1.6 Liter Motor (EcoBoost Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung) verfügt über 200 PS (147 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 320 Nm, welches Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der Ford Fiesta beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 6.7 Sekunden. Als Höchstgeschwindigkeit sind beim Ford Fiesta ST 200 maximal 230 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (manuelles Durashift 6-Gang-Schaltgetriebe).

2016 Ford Fiesta ST 200 – Verbrauchsangaben

Ford gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Ford Fiesta ST 200 mit 6.1 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 48 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 780 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Ford 140 g/km.

2016 Ford Fiesta ST 200 – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Ford Fiesta liegt bei 12.500 Euro. Der Testwagen Ford Fiesta kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 24.640 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 27.210 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 Ford Fiesta ST 200 im Überblick

Testfahrzeug 2016 Ford Fiesta ST 200
Hersteller Ford
Bauform Kleinwagen
Motor EcoBoost Reihen-Vierzylinder mit Turboaufladung
Hubraum 1.6 Liter
Ps 200 PS
Kw 147 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe manuelles Durashift 6-Gang-Schaltgetriebe
Maximales Drehmoment 320 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.1 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 140 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 48 Liter
Länge 3.98 Meter
Höhe 1.46 Meter
Breite 1.71 Meter
Breite mit Außenspiegel 1.98 Meter
Radstand 2.49 Meter
Wendekreis 11.2 Meter
Leergewicht 1.163 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.575 kg
Maximale Zuladung 412 kg
Kofferraumvolumen 295 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 979 Liter
Einstiegspreis 12.500 Euro
Basispreis Testwagen 24.640 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 27.210 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style

dsc7757-of-pr-162-1600x1000

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Hyundai i20 Active 1.4 CRDi in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Hyundai i20 Active 1.4 CRDi für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Hyundai i20 Active fand am 29.07.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style auf Youtube ansehen.

2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style. Sein 1.4 Liter Motor (4-Zylinder CRDi, Turbolader, Ladeluftkühlung) verfügt über 90 PS (66 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 240 Nm, welches zwischen 1.500 und 2.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Hyundai i20 Active 1.4 CRDi bei 170 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Hyundai i20 Active innerhalb von 12.3 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (6-Gang Handschaltung).

2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style – Verbrauchsangaben

Hyundai gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style mit 4.3 Litern Diesel auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 50 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 1.160 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Hyundai 115 g/km.

300dpi-dsc-7081-1600x1000

2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Hyundai i20 Active liegt bei 17.100 Euro. Der Testwagen Hyundai i20 Active kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 22.400 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 24.160 Euro.

300dpi-dsc-7839-1600x1000

Alles technischen Daten zum 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style im Überblick

Testfahrzeug 2016 Hyundai i20 Active 1.4 CRDi 90 PS 5-türig Style
Hersteller Hyundai
Bauform Kleinwagen
Motor 4-Zylinder CRDi, Turbolader, Ladeluftkühlung
Hubraum 1.4 Liter
Ps 90 PS
Kw 66 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 6-Gang Handschaltung
Maximales Drehmoment 240 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 12.3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 4.3 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 115 g/km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 50 Liter
Länge 4.07 Meter
Höhe 1.53 Meter
Breite 1.76 Meter
Radstand 2.57 Meter
Wendekreis 10.2 Meter
Leergewicht 1.370 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.700 kg
Maximale Zuladung 330 kg
Kofferraumvolumen 362 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.042 Liter
Dachlast 70 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1110 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 450 kg
Einstiegspreis 17.100 Euro
Basispreis Testwagen 22.400 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 24.160 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 18 / 18 / 17

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 MoPf)

Mercedes-Benz CLA 200 d 4MATIC Coupé (C117) 2016. Jupiterrot, Interieur Leder schwarz. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 5,5/4,0/4,6  CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km ; Mercedes-Benz CLA 200 d 4MATIC Coupé (C117) 2016. Jupiter red, interior: black leather. Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 5.5/4.0/4.6  combined CO2 emissions: 119 g/km;

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Mercedes-Benz CLA fand am 28.07.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) auf Youtube ansehen.

2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf). Sein 2.0 Liter Motor (4-Zylinder) verfügt über 211 PS (155 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 350 Nm, welches zwischen 1.200 und 4.000 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC bei 240 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Mercedes-Benz CLA innerhalb von 6.5 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (7G-DCT).

Mercedes-Benz CLA 200 d 4MATIC Coupé (C117) 2016. Jupiterrot, Interieur Leder schwarz. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 5,5/4,0/4,6  CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km ; Mercedes-Benz CLA 200 d 4MATIC Coupé (C117) 2016. Jupiter red, interior: black leather. Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 5.5/4.0/4.6  combined CO2 emissions: 119 g/km;

2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) – Verbrauchsangaben

Mercedes-Benz gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) mit 6.7 Litern Diesel auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 56 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 830 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Mercedes-Benz 156 g/km.

2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Mercedes-Benz CLA liegt bei 29.250 Euro. Der Testwagen Mercedes-Benz CLA kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 41.483 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 61.802 Euro.

Mercedes-Benz CLA 200 d 4MATIC Coupé (C117) 2016. Jupiterrot, Interieur Leder schwarz. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 5,5/4,0/4,6  CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km ; Mercedes-Benz CLA 200 d 4MATIC Coupé (C117) 2016. Jupiter red, interior: black leather. Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 5.5/4.0/4.6  combined CO2 emissions: 119 g/km;

Alles technischen Daten zum 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf) im Überblick

Testfahrzeug 2016 Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Coupé (C117 Mopf)
Hersteller Mercedes-Benz
Bauform Kompaktklasse
Motor 4-Zylinder
Hubraum 2.0 Liter
Ps 211 PS
Kw 155 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 7G-DCT
Maximales Drehmoment 350 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.7 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 156 g/km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 56 Liter
Länge 4.64 Meter
Höhe 1.43 Meter
Breite 1.78 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.03 Meter
Radstand 2.70 Meter
Wendekreis 11.0 Meter
Leergewicht 1.535 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.025 kg
Maximale Zuladung 490 kg
Kofferraumvolumen 470 Liter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1500 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 29.250 Euro
Basispreis Testwagen 41.483 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 61.802 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 17 / 25 / 24

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION

Volkswagen Passat Variant

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den VW Passat Variant 240 PS TDI in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den VW Passat Variant 240 PS TDI für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem VW Passat Variant fand am 14.07.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION auf Youtube ansehen.

2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION. Sein 2.0 Liter Motor (4-Zylinder Dieselmotor TDI mit Common Rail Einspritzung und 2 Abgasturboladern) verfügt über 240 PS (176 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 500 Nm, welches zwischen 1.750 und 2.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der VW Passat Variant 240 PS TDI bei 238 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der VW Passat Variant innerhalb von 6.3 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (7-Gang DSG).

2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION – Verbrauchsangaben

Volkswagen gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION mit 5.5 Litern Diesel auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 66 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 1.200 Kilometern denkbar. Laut Volkswagen beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 145 g/km.

Volkswagen Passat Variant

2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION – Preise

Die preiswerteste Art einen VW Passat Variant startet bei 26.075 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 46.675 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 65.711 Euro.

Volkswagen Passat Variant

Alles technischen Daten zum 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION im Überblick

Testfahrzeug 2016 Volkswagen VW Passat Variant Highline 4MOTION
Hersteller Volkswagen
Bauform Kombi
Motor 4-Zylinder Dieselmotor TDI mit Common Rail Einspritzung und 2 Abgasturboladern
Hubraum 2.0 Liter
Ps 240 PS
Kw 176 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe 7-Gang DSG
Maximales Drehmoment 500 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 238 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 5.5 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 145 g/km
Kraftstoffart Diesel
Tankinhalt 66 Liter
Länge 4.77 Meter
Höhe 0.48 Meter
Breite 1.83 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.08 Meter
Radstand 2.79 Meter
Bodenfreiheit 15 Zentimeter
Wendekreis 11.7 Meter
Leergewicht 1.721 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.260 kg
Maximale Zuladung 614 kg
Kofferraumvolumen 650 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.780 Liter
Dachlast 100 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 2200 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 26.075 Euro
Basispreis Testwagen 46.675 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 65.711 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 16 / 23 / 25

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292)

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC, Exterieur: Diamantsilber ; Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC, exterior: diamond silver;

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich das 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch das Mercedes-AMG GLE 63S Coupé in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten das Mercedes-AMG GLE 63S Coupé für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Mercedes-Benz GLE Coupé fand am 16.07.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) auf Youtube ansehen.

2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292). Sein 5.5 Liter Motor (V8-Biturbomotor) verfügt über 585 PS (430 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 760 Nm, welches zwischen 1.750 und 5.250 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Mercedes-AMG GLE 63S Coupé bei 250 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Mercedes-Benz GLE Coupé innerhalb von 4.2 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Tacho-Video vom 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) hineinsehen.). Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC).

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC, Exterieur: Diamantsilber ; Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC, exterior: diamond silver;

2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) – Verbrauchsangaben

Mercedes-Benz gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) mit 11.9 Litern Super Plus auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 93 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 780 Kilometern denkbar. Laut Mercedes-Benz beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 278 g/km.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC, Exterieur: Diamantsilber ; Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC, exterior: diamond silver;

2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) 67.295 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 126.676 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 155.491 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292) im Überblick

Testfahrzeug 2016 Mercedes-AMG GLE 63S Coupé (C 292)
Hersteller Mercedes-Benz
Bauform SUV
Motor V8-Biturbomotor
Hubraum 5.5 Liter
Ps 585 PS
Kw 430 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC
Maximales Drehmoment 760 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 4.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Höchstgeschwindigkeit ohne Abregelung 280 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 11.9 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 278 g/km
Kraftstoffart Super Plus
Tankinhalt 93 Liter
Länge 4.90 Meter
Höhe 1.70 Meter
Breite 2.00 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.13 Meter
Radstand 2.92 Meter
Wendekreis 11.8 Meter
Leergewicht 2.350 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 3.050 kg
Maximale Zuladung 700 kg
Kofferraumvolumen 650 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.720 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 3500 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 750 kg
Einstiegspreis 67.295 Euro
Basispreis Testwagen 126.676 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 155.491 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 23 / 32 / 30

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 Porsche 718 Cayman

P16_0251_a5_rgb

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 Porsche 718 Cayman im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Porsche 718 Cayman in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie konnten den Porsche 718 Cayman im Rahmen der internationalen Fahrveranstaltung in Malmö, Schweden testen. Die Probefahrt mit dem Porsche 718 Cayman fand am 23.07.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 Porsche 718 Cayman auf Youtube ansehen.

2016 Porsche 718 Cayman – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 Porsche 718 Cayman. Sein 2.0 Liter Motor (4 Zylinder Boxer Mittelmotor) verfügt über 300 PS (220 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 380 Nm, welches zwischen 1.950 und 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der Porsche 718 Cayman erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 275 km/h. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen benötigt man mit dem Porsche 718 Cayman laut Hersteller 4.7 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Heckantrieb, geschaltet wurde mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (7-Gang PDK).

P16_0247_a5_rgb

2016 Porsche 718 Cayman – Verbrauchsangaben

Porsche gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 Porsche 718 Cayman mit 6.9 Litern Super Plus auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 54 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 780 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller Porsche 158 g/km.

2016 Porsche 718 Cayman – Preise

Zum Zeitpunkt der Probefahrt kostete die preiswerteste Einstiegsvariante des 2016 Porsche 718 Cayman 51.623 Euro. Der während der Pobefahrt gefahrene Testwagen kostet in der Grundkonfiguration 51.623 Euro, der Testwagenpreis liegt schätzungsweise bei 85.830 Euro.

P16_0246_a5_rgb

Alles technischen Daten zum 2016 Porsche 718 Cayman im Überblick

Testfahrzeug 2016 Porsche 718 Cayman
Hersteller Porsche
Bauform Sportwagen
Motor 4 Zylinder Boxer Mittelmotor
Hubraum 2.0 Liter
Ps 300 PS
Kw 220 KW
Antriebsart Heckantrieb
Getriebeart Doppelkupplung-Automatik-Getriebe
Getriebe 7-Gang PDK
Maximales Drehmoment 380 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 4.7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 275 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 6.9 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 158 g/km
Kraftstoffart Super Plus
Tankinhalt 54 Liter
Länge 4.38 Meter
Höhe 1.30 Meter
Breite 1.80 Meter
Breite mit Außenspiegel 2.00 Meter
Radstand 2.48 Meter
Wendekreis 11.0 Meter
Leergewicht 1.365 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.685 kg
Maximale Zuladung 320 kg
Kofferraumvolumen 150 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 275 Liter
Einstiegspreis 51.623 Euro
Basispreis Testwagen 51.623 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 85.830 Euro

Foto-Quelle: Hersteller

Video – Fahrbericht: 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI

BMW_M135i_3dr
Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den BMW m135i xDrive in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den BMW m135i xDrive für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem BMW 1ser fand am 03.07.2016 statt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI auf Youtube ansehen.

2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI. Sein 3.0 Liter Motor (Reihen-6-Zylinder) verfügt über 326 PS (240 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 450 Nm, welches zwischen 1.300 und 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegt.

Der BMW 1ser beschleunigt von 0 auf 100 km/h innerhalb von 4.7 Sekunden (Wie sich die Beschleunigung anfühlt? Einfach mal ins Techo-Video vom 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI hineinsehen.). Als Höchstgeschwindigkeit sind beim BMW m135i xDrive maximal 250 km/h zu erwarten. Der Testwagen verfügte über Allradantrieb, geschaltet wurde mittels Automatikgetriebe (8-Gang-Automatikgetriebe mit Steptronic).

BMW_M135i_3dr

2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI – Verbrauchsangaben

BMW gibt den NEFZ-Verbrauch des 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI mit 7.8 Litern Super auf 100 Kilometern an. Bei einem Tankinhalt von 52 Litern ist rein rechnerisch eine Reichweite von etwa 660 Kilometern denkbar. Der kombinierte CO2-Ausstoss beträgt laut Hersteller BMW 182 g/km.

BMW_M135i_3dr

2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI – Preise

Die preiswerteste Art einen BMW 1ser startet bei 24.000 Euro. Der Testwagen kostete in der Grundkonfiguration 47.100 Euro, der tatsächliche Testwagenpreis mit allen Optionen lag schätzungsweise bei 56.000 Euro.

Alles technischen Daten zum 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI im Überblick

Testfahrzeug 2016 BMW m135i xDrive 5-Türer F20 LCI
Hersteller BMW
Bauform Kompaktklasse
Motor Reihen-6-Zylinder
Hubraum 3.0 Liter
Ps 326 PS
Kw 240 KW
Antriebsart Allradantrieb
Getriebeart Automatikgetriebe
Getriebe 8-Gang-Automatikgetriebe mit Steptronic
Maximales Drehmoment 450 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 4.7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.8 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 182 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 52 Liter
Länge 4.34 Meter
Höhe 1.41 Meter
Breite 1.77 Meter
Radstand 2.69 Meter
Bodenfreiheit 13 Zentimeter
Wendekreis 11.3 Meter
Leergewicht 1.520 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 2.050 kg
Maximale Zuladung 530 kg
Kofferraumvolumen 360 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.200 Liter
Dachlast 75 kg
Einstiegspreis 24.000 Euro
Basispreis Testwagen 47.100 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 56.000 Euro

Foto-Quelle: Hersteller