Google verabschiedet sich vorerst vom autonomen Fahren

Das Projekt „Google Self Driving Car“ steht laut US-Medienberichten offenbar vor dem Aus. Damit verabschiedet sich der Internetriese vorerst vom autonomen Fahren. So ganz vom Automarkt verschwinden, ehe man überhaupt Fuß fassen konnte, will man dann aber auch nicht, denn eine neue Kooperation mit Fiat Chrysler soll einen kommerziellen Fahrdienst hervorbringen, der auf Basis der selbstfahrenden Auto-Technik arbeiten soll. [Weiterlesen…]

Autonomes Fahren mit dem Audi City

Audi-City_2016_01Das ist die Ingolstädter Antwort auf das Projekt Google Driverless Car: Autonomes Fahren mit dem Audi City soll ebenfalls vollautomatisch ohne Pedale und ohne Lenkrad möglich sein. Der neueste Coup aus der bayrischen Entwicklerbox soll auf dem Pariser Autosalon im Herbst (01. – 16. Oktober 2016) vorgestellt werden. Dann soll der Viersitzer, dessen Innenraum großflächig multimedial möbliert sein soll, das erste Mal der Öffentlichkeit gezeigt werden. [Weiterlesen…]

Google stellt sein erstes selbstfahrendes Auto vor

Google-Auto_2014_01Internet-Riese Google greift nicht mehr auf Autos von Fremdherstellern zurück, sondern hat jetzt sein erstes, eigen-entwickeltes, selbstfahrendes Auto vorgestellt. Was eher wie eine Knutschkugel auf Rädern wirkt, ist in Wirklichkeit ein HighTech-Produkt, das mit modernster Technik zugepflastert ist. Auch wenn dieses Gefährt nicht einmal ein Lenkrad und weder Gas- noch Bremspedal hat. Fahrspaß für Puristen dürfte dieser Wagen also kaum bieten. Aber für Leute, die sich auf die neuen Technologien einlassen, hat es sicher eine Menge zu bieten. Wie es genau funktionieren soll, erfahrt ihr hier. [Weiterlesen…]

Google-Zeitgeist 2012: Opel die meistgesuchte Automarke

Bild: Google

Google hat heute seinen Jahresrückblick 2012 vorgestellt. Der traditionelle Rückblick mit dem schönen Namen „Zeitgeist“ weist jedes Jahr die meist gesuchten Begriffe in verschiedenen Kategorien aus. Google hat dazu nach eigenen Angaben über 1000 Milliarden Suchanfragen analysiert, die dieses Jahr in die Google-Suche eingegeben wurden. Dabei wurden Daten aus mehreren Quellen verwendet, darunter Google Trends und weitere interne Datentools. Außerdem filterte Google Spam und wiederholte Suchanfragen heraus, um Listen zu erstellen, die den Zeitgeist 2012 am genauesten widerspiegeln.

In diesem Jahr gab es zumindest eine faustdicke Überraschung. Und zwar im deutschen Automarken-Ranking. [Weiterlesen…]

Bastelt TomTom an einer Alternative zu Googles Streetview?

Die alteingesessenen Navigationsgeräte-Hersteller und Kartenanbieter haben es zurzeit seit ein paar Jahren verdammt schwer: vor allem Google setzt den Traditionalisten arg zu und hat mit dem auch mobil verfügbaren Dienst Google Maps, sowie Streetview zwei kostenlose Dienste im Programm, die den Navigationsspezialisten das Leben schwer machen. Aber zumindest TomTom scheint aufgewacht und gibt sich umtriebig. Nach einer Kooperation mit Apple, scheinen sich Gerüchte um einen Streetview-Konkurrenten des niederländischen Unternehmens zu bewahrheiten. [Weiterlesen…]

Google Maps-Naviogation für Android-Geräte jetzt auch mit Stauumfahrung

Google Android Google MapsDie Navigation per Google Maps auf Android-Geräten war bis dato nicht unbedingt der Wahrheit letzter Schluss. Ein Kritikpunkt bei Googles kostenloser Navigationssoftware war unter anderem die fehlende Möglichkeit der dynamischen Stauumfahrung. [Weiterlesen…]

Google: Android Software sucht den Parkplatz

Google erweitert seine Software und seinen Einflussbereich immer weiter, nun wollen sie mit einer speziellen Android-Software die Suche nach freien Parkplätzen in Großstädten erleichtern. Die Informationen kommen von anderen Open-Spot-Nutzern. [Weiterlesen…]

Kostenlose Navi-App von Google Deutschland

Google DeutschlandAutofahrer im Besitz eines Android-Smartphones können ab sofort ihre Überlegungen, ein Navigationssystem für das Auto anzuschaffen, ad acta legen: Internetriese Google hat seine hauseigene Turn-by-Turn-Navigation nun auch im deutschen Raum kostenlos verfügbar gemacht. In insgesamt elf weiteren Ländern erscheint die auf Google Maps basierende Navigationslösung in diesen Tagen, wie die Entwickler in ihrem Blog informieren. [Weiterlesen…]

Google bestätigt Navigations-App für das iPhone – und dementiert sie wieder

Erst vor wenigen Tagen teilte Google im Rahmen einer Pressekonferenz in London mit, dass die bereits im November vergangenen Jahres angekündigte Turn-by-Turn-Navigation auf der Basis von Google Maps auch für das iPhone entwickelt wird und in Kooperation mit Apple kostenlos in den Appstore kommen soll. [Weiterlesen…]

High-Tech im neuen Audi A8: Navigieren mit Google Earth

Audi A8 Google

Ein topmodernes Navigationssystem wird der neue Audi A8 bieten. Das neue Flaggschiff der Ingolstädter wird nämlich auch mit der Nutzung von Onlinediensten ausgerüstet sein. Hierzu erfolgt eine Kooperation von Audi mit Google. So macht es das Navi des Audi A8 dann möglich, Bilder aus Google Earth zu empfangen. Das entsprechende UMTS-Modul wird Audifahrern im Laufe des Jahres 2010 ausgeliefert. Gemeinsam mit dem Navigationssystem kostet der Audi A8 rund 90.000 Euro. [Weiterlesen…]