>

Aufregende Woche in Sachen Elektromobilität

Renault-Zoe_2013_01 Die Kanzlerin trifft sich mit Vertretern der Ministerien und der Automobilhersteller, der ADAC veröffentlichte eine neue Studie zum aufregenden Thema Elektromobilität, Renault kündigte mit dem Zoe ein weiteres Modell für den deutschen Markt an und dann ging mit Better Place auch noch ein recht junges Start-Up-Unternehmen der Branche pleite. In diesem Bericht fassen wir die wichtigsten News dieser Woche rund um das aufregende Thema Elektro-Auto zusammen. [Weiterlesen...]

Renault Mégane Grandtour GT 220

Für die etwas eiligeren Familienväter unter uns hat Renault jetzt was ganz Feines in petto: der Renault Mégane Grandtour GT 220 bekommt den Motor aus dem RS und wird so stärkster Mégane Kombi ever. [Weiterlesen...]

Der Mercedes Citan aka “Renault Kangoo”

Ende des Jahres kommt mit dem Citan ein neues Nutzfahrzeug aus dem Hause Mercedes-Benz auf den Markt. Der unterhalb des Vito positionierte Kastenwagen übernimmt nicht nur nahezu die komplette Technik des Renault Kangoo, er wird auch bei Renault im Werk Maubeuge gefertigt. Immerhin war Mercedes im Stande, die Renault-Logos durch eigene zu ersetzen. Dieses “Badge Engineering” wird von Autokäufern gerne als Mogelpackung kritisiert – so sie denn als solche erkannt wird. [Weiterlesen...]

Renault im Bloglight

Nach dem “Blogger Auto Award 2012” gehen die deutschen Autoblogger gemeinsam eine weitere Aktion an: ab sofort soll jeden Monat ein Automobilhersteller ins Rampenlicht gerückt werden, der sich durch besondere Aktionen, besonders gute Produkte etc. auszeichnet. In diesem Monat verdient nach Gusto der Autoblogger Renault ein besonderes Feature. [Weiterlesen...]

Das Elektroauto: Von Mythen und Fakten… – und in der Realität?

Mit dem Elektroauto ist das ja so eine Sache: die einen engagieren sich als glühende Befürworter, andere als ewig-gestrige Spielverderber und dazwischen gibt es einige, die sich des Themas differenziert annehmen. [Weiterlesen...]

Video: Renault Laguna Coupé GT ? Bien Sûr, mit Vitamin 4Control !

Gespannt sind wir auf das Laguna Coupé GT mit den vielversprechenden Kürzeln. Unser Testwagen hat den dCi 180 FAP Dieselmotor an Bord. Schlüssel im Visitenkartenformat in die Hosentasche und los. Als erstes fällt uns das aufgeräumte Cockpit positiv ins Auge, alles ist da wo man es vermutet. Das dicke, unten abgerundete Lederlenkrad à la Düsenjet liegt gut in der Hand. Das ist auch notwendig, denn das 4Control Fahrwerk im GT lässt erstaunliche Kurvenhatz zu. Unterhalb von 60 Stundenkilometern lenken die Räder entgegensetzt den vorderen, um den Wendekreis zu verkleinern. Ab 60 geht es dann in Richtung der Vorderräder, um durch Kurven schnell und sicher zu gelangen.
Ein weiterer Pluspunkt sind die straffen Sitze, zudem bieten Sie den erforderlichen Seitenhalt. Das Dieseltriebwerk lässt sich faul durch die Gegend rollen aber auch mit satter, kerniger Akustik in hohen Drehzahlen bewegen. Dazu ein Schnitt von 7,0 l auf 100 km. Die Lenkung könnte, in Zusammenhang mit dem straff, aber nie zu hart abgestimmten Fahrwerk, einen Tick genauer sein für unseren Geschmack. Aber nun Vorhang auf für Vitamin 4Control!
(DM, AutoEmotionenTV)

Facelift für Renault Scénic und Grand Scénic

Renault bretzelt seinen Kompakt-Van Scénic für 2012 auf. Das Facelift umfasst optische Änderungen, sowie einige Updates unter der Haube. [Weiterlesen...]

Renault Twingo Facelift 2012

Der Renault Twingo erhält nach rund vier Jahren im Markt sein erstes Facelift, das auf der IAA 2011 in Frankfurt (13.-25.9.2011) erstmals vorgestellt werden soll. [Weiterlesen...]

Neuer Renault Koleos startet zu Preisen ab 28 990 Euro

Renault Koleos Facelift 2011/2012

Wenige Tage nach der Vorstellung des neuen Renault Koleos Facelift 2011/2012 hat Renault jetzt auch die Preise bekannt gegeben. [Weiterlesen...]

Renault Elektromodell Twizy – online bestellbar

Renault_Twizy_Elektro.jpg

Ab sofort kann das Renault Elektromodell Twizy im Internet unter www.renault-ze.de reserviert werden. Der Zweisitzer wurde speziell für den Stadtverkehr konzipiert. Der Twizy 45 bringt es auf 5 PS und schafft 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der Einstiegspreis für den Renault Twizy beläuft sich auf dem europäischen Markt auf happige 6 990 Euro – zu diesem Kurs gibt es mit dem Dacia Sandero ein echtes Auto. Für die Batterie werden weiterhin 45 Euro Monatsmiete fällig. Der 17 PS starke Twizy verfügt über eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und kostet 7 690 Euro. Für die Batterie sind monatlich 49 Euro zu zahlen. Der Twizy geht noch in diesem Jahr im spanischen Valladolid in Produktion. In Deutschland wird das Fahrzeug ab März 2012 erhältlich sein. [Weiterlesen...]