Neuer Renault-Daimler-Motor: 1,3-Liter-Turbo-Benziner

Die Zusammenarbeit zwischen dem schwäbischen und dem französischen Autobauer trägt jetzt neue Früchte: So wird der neue Renault-Daimler-Motor, ein 1,3-Liter-Turbo-Benziner, ab sofort in den Renault-Modellen Scénic und Grand Scénic zu finden sein. Alle Details zu den verschiedenen Leistungsstufen gibt es für euch in diesem Artikel.

Ab sofort gibt es einen neuen Renault-Daimler-Motor. Der 1,3-Liter-Turbo-Benziner wird ab sofort in drei Leistungsstufen angeboten: 115, 140 und 160 PS. In der Basiskonfiguration leistet der 1.330 ccm große Vierzylinder mit variablen Steuerzeiten und einer 250-bar-Direkteinspritzung 115 PS (TCe 115) und bringt maximal 220 Nm an die Kurbelwelle. Die nächst höhere Leistungsstufe, der TCe 140, bringt es auf 140 PS und höchstens 240 Nm Drehmoment. Die Top-Leistungsstufe wird der TCe 160 sein, der 160 PS und 260 Nm Drehmoment (EDC: 270 Nm) aufbringen kann.

2017 - Moteur Energy TCe 115 à 160

Der schwächste Ableger des Trios kann nur über ein manuelles Sechsgang-Getriebe angesteuert werden. Die beiden stärkeren Aggregate lassen sich auch mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe EDC verbinden. Ab sofort können die Varianten des neuen Triebwerks auf Kundenwunsch in den Renault-Modellen Scénic und Grand Scénic eingebaut werden. Die Auslieferung startet dann Mitte Januar 2018 und im Laufe des kommenden Jahres soll der Motor dann auch für weitere Renault-Modelle im Angebot sein. Auch wenn dazu bislang offiziell noch nichts zu hören war, so kann man doch vermuten, dass das neue Triebwerk auch in den kommenden Kompaktklasse-Modellen von Mercedes, beginnend mit der neuen A-Klasse Anfang 2018, zum Einsatz kommen dürfte.

Bilder: © Renault

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]