Video: Renault Laguna Coupé GT ? Bien Sûr, mit Vitamin 4Control !

Gespannt sind wir auf das Laguna Coupé GT mit den vielversprechenden Kürzeln. Unser Testwagen hat den dCi 180 FAP Dieselmotor an Bord. Schlüssel im Visitenkartenformat in die Hosentasche und los. Als erstes fällt uns das aufgeräumte Cockpit positiv ins Auge, alles ist da wo man es vermutet. Das dicke, unten abgerundete Lederlenkrad à la Düsenjet liegt gut in der Hand. Das ist auch notwendig, denn das 4Control Fahrwerk im GT lässt erstaunliche Kurvenhatz zu. Unterhalb von 60 Stundenkilometern lenken die Räder entgegensetzt den vorderen, um den Wendekreis zu verkleinern. Ab 60 geht es dann in Richtung der Vorderräder, um durch Kurven schnell und sicher zu gelangen.
Ein weiterer Pluspunkt sind die straffen Sitze, zudem bieten Sie den erforderlichen Seitenhalt. Das Dieseltriebwerk lässt sich faul durch die Gegend rollen aber auch mit satter, kerniger Akustik in hohen Drehzahlen bewegen. Dazu ein Schnitt von 7,0 l auf 100 km. Die Lenkung könnte, in Zusammenhang mit dem straff, aber nie zu hart abgestimmten Fahrwerk, einen Tick genauer sein für unseren Geschmack. Aber nun Vorhang auf für Vitamin 4Control!
(DM, AutoEmotionenTV)

Facelift für Renault Scénic und Grand Scénic

[nggallery id=274]

Renault bretzelt seinen Kompakt-Van Scénic für 2012 auf. Das Facelift umfasst optische Änderungen, sowie einige Updates unter der Haube. [Weiterlesen…]

Renault Twingo Facelift 2012

Der Renault Twingo erhält nach rund vier Jahren im Markt sein erstes Facelift, das auf der IAA 2011 in Frankfurt (13.-25.9.2011) erstmals vorgestellt werden soll. [Weiterlesen…]

Neuer Renault Koleos startet zu Preisen ab 28 990 Euro

Renault Koleos Facelift 2011/2012

Wenige Tage nach der Vorstellung des neuen Renault Koleos Facelift 2011/2012 hat Renault jetzt auch die Preise bekannt gegeben. [Weiterlesen…]

Renault Elektromodell Twizy – online bestellbar

Renault_Twizy_Elektro.jpg

Ab sofort kann das Renault Elektromodell Twizy im Internet unter www.renault-ze.de reserviert werden. Der Zweisitzer wurde speziell für den Stadtverkehr konzipiert. Der Twizy 45 bringt es auf 5 PS und schafft 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der Einstiegspreis für den Renault Twizy beläuft sich auf dem europäischen Markt auf happige 6 990 Euro – zu diesem Kurs gibt es mit dem Dacia Sandero ein echtes Auto. Für die Batterie werden weiterhin 45 Euro Monatsmiete fällig. Der 17 PS starke Twizy verfügt über eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und kostet 7 690 Euro. Für die Batterie sind monatlich 49 Euro zu zahlen. Der Twizy geht noch in diesem Jahr im spanischen Valladolid in Produktion. In Deutschland wird das Fahrzeug ab März 2012 erhältlich sein. [Weiterlesen…]

Genf 2011: Renault R-Space

Bereits im Vorfeld des Genfer Autosalons war durchgesickert, dass Renault in der Schweiz die Studie eines neuen Familien-Vans präsentiere würde. Nach ersten verwackelten Videobildern steht die Renault-Studie R-Space nun leibhaftig auf dem Messestand der Franzosen. [Weiterlesen…]

Renault R-Space: Vorschau auf neuen Espace?

Neben dem Captur Concept Car soll eine weitere Studie Star auf dem Renault-Stand des diesjährigen Genfer Autosalons spielen: mit der Studie R Space präsentieren die Franzosen einen exklusiven Ausblick auf die kommende Design-Sprache und evenetuell sogar auf die neue Espace-Generation. Bei Filmaufnahmen in Lissabon konnte der Renault R-Space jetzt erwischt werden. [Weiterlesen…]

Genf 2011: Renault Captur

Renault Captur

Auf dem Autosalon in Genf (1.-13.3.2011) präsentiert Renault die Studie „Captur“ – ein weiteres Concept Car, das einen Ausblick auf die künftige Designlinie der Marke gibt. Die Crossover-Studie kombiniert Elemente von Coupé, Roadster und SUV. Als Motor dient ein 1,6-Liter-Biturbo-Diesel. Passend zum zweisitzigen Fahrzeug entwarf Designer Joe Lozano auch gleich Accessoires wie Helme, Handschuhe und Schutzausrüstung für Fahrer und Beifahrer. [Weiterlesen…]

Renault Wind Gordini

Renault Wind Gordini

Renault wird auf dem Genfer Autosalon (1.-13.3.2011) als Premiere den Wind in Gordini-Ausführung zeigen. Der kleine Coupé-Roadster kommt als viertes Modell mit der legendären Rennoptik der 1960er und 1970er Jahre auf den Markt. Kennzeichen ist die exklusive Metallic-Lackierung in „Gordini-Blau“ mit zwei weißen Streifen auf der Motorhaube und am Heck. [Weiterlesen…]

Renault Espace: Umfangreiche Grundausstattung

Renault_Espace.jpg

Neue Details in der Ausstattung des Renault Espace erweitern das Angebot und werten den geräumigen Franzosen auf. So verfügt die Großraumlimousine fortan bereits in der Basisversion „Celsium“ über den Komfort des Navigationssystems Carminat Tom Tom. Das Gerät verfügt über einen 16:9-Farbbildschirm und lässt sich bequem über einen Joystick auf der Mittelkonsole bedienen. Im Espace „Initiale“ steht dem Fahrer darüber hinaus ohne Aufpreis umfangreiches europäisches Kartenmaterial zur Verfügung.

[Weiterlesen…]