Škoda Kodiaq RS mit 240-PS-Diesel ab 49.990 Euro erhältlich

Die VW-Tochter bringt den Škoda Kodiaq RS mit einem 240-PS-Diesel ab 49.990 Euro auf den Markt. Das Fahrzeug mit dem bisher stärksten Seriendiesel der Marke kann ab sofort bestellt werden. Serienmäßig sind dann auch Allradantrieb, adaptive Fahrwerksregelung DCC, Fahrprofilauswahl, Progressivlenkung und neuer Dynamic Sound Boost mit an Bord. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq RS: Neue Fotos vom High-Performance-SUV

In ein paar Wochen wird der neue Škoda Kodiaq RS auf der Paris Motor Show 2018 (04. – 14. Oktober 2018) seine offizielle Weltpremiere feiern. Doch schon vorher können wir euch in unseren News neue Fotos vom High-Performance-SUV präsentieren. Darauf ist dann auch das neugestaltete RS-Logo zu erkennen. [Weiterlesen…]

Seat Tarraco: Großraum-SUV im Tarnanzug

Der technische Zwillingsbruder von Škoda Kodiaq und VW Tiguan Allspace, der neue Seat Tarraco, trägt zwar noch seinen Tarnanzug, aber erste Details zum Großraum-SUV können wir euch jetzt schon, knapp eine Woche vor der offiziellen Weltpremiere am 18. September 2018, verraten. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq RS: Erste Teaser-Fotos vom Siebensitzer-SUV

Erste Fotos vom Siebensitzer-SUV Škoda Kodiaq RS geben uns schon vor der Premiere vom Kraftprotz auf der Paris Motor Show 2018 einen ersten Eindruck vom ersten SUV innerhalb der RS-Palette der Tschechen. Dabei bringt das Modell nicht nur den stärksten Seriendiesel in der Unternehmensgeschichte mit, sondern auch das neue, modernere RS-Logo mit roten Farbakzenten. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq L & K: Neue Motoren für die Top-Ausstattung

Zum Genfer Autosalon (08. bis 18. März 2018) feiert die Top-Ausstattung Škoda Kodiaq L & K ihre Weltpremiere. Der Luxusgleiter bekommt neue Motoren und setzt sich auch optisch von den normalen Modellen ab. Alle Details zum luxuriösen Tschechen bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq Sportline: Allradbetriebener Sport-Bär startet bei 37.270 Euro

Das große SUV der Tschechen gibt es jetzt auch in einer sportlicheren Ausführung. Der allradbetriebene Sport-Bär Škoda Kodiaq Sportline startet bei 37.270 Euro. Das ab sofort bestellbare Editionsmodell ist unter anderem mit LED-Scheinwerfern, einem adaptiven Fahrwerk und beheizbaren Sitzen vorne und hinten ausgestattet. Alle Details vom bis zu 190 PS starken Modell der VW-Tochter gibt es in unseren News. [Weiterlesen…]

Škoda Karoq löst den Yeti ab

Für den Yeti hat in der zweiten Jahreshälfte das letzte Stündlein geschlagen. Er wird durch den neuen Kompakt-SUV Škoda Karoq abgelöst. Den Yeti-Nachfolger hat man ordentlich Wachstumshormone und mehr Technik verpasst, so dass er jetzt eher als kleiner Bruder des großen Kodiaq durchgeht. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq Scout: Noch robuster ins Gelände

Kaum ist der SUV der Tschechen auf den Markt, gibt es auch schon eine Offroad-Version, mit der es dann noch robuster ins Gelände gehen kann. Der Škoda Kodiaq Scout feiert seine Premiere auf dem Genfer Autosalon 2017 Anfang März. Ab Werk ist er mit Allrad, Schlechtwegepaket und robuster Optik ausgestattet. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq: Preise starten bei 25.490 Euro

Zum Marktstart vom neuen Škoda Kodiaq im März 2017 führen die Tschechen auch gleich ein neues Konnektivitätsangebot ein. Beim Auftakt kann der Kunde im Infotainmentpaket Connect Infotainment Online für Information und Navigation, Care Connect für Assistenz und Fahrzeugfernzugriff buchen. Die Preise für das Einstiegsmodell mit einem 125 PS starken 1.4 TSI sollen bei 25.490 Euro starten. [Weiterlesen…]

Škoda Kodiaq: Der Superb als SUV

Wuchtig und sehr bullig kommt er daher, der Škoda Kodiaq, der gestern Abend in einem umgebauten Kraftwerk in Berlin-Mitte der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Mit seinem Markenbruder Superb teilt sich der SUV drei entscheidende Eigenschaften: Er ist ebenfalls sehr groß, er bietet auch eine komfortable Ausstattung und auch sein Einstiegspreis dürfte sich doch in sehr erschwinglichen Regionen bewegen. Alle weiteren Details findet ihr in unseren News. [Weiterlesen…]