Mercedes GLE 350 d / 400 d mit zwei neuen Sechszylinder-Dieselmotoren

Ab sofort können die beiden Versionen Mercedes GLE 350 d / 400 D mit zwei neuen Sechszylinder-Dieselmotoren bestellt werden. Und beim Wort „Diesel“ muss der Mercedes-Kunde jetzt auch nicht mehr verängstigt aufschrecken, denn beide Motoren erfüllen bereits jetzt die noch strengere Abgasnorm Euro 6d, die erst ab dem 01.01.2020 gültig sein wird. Alle Fakten und die Preise für die beiden neuen Aggregate bekommt ihr in unseren News.

Die Stuttgarter bringen zum Marktstart mit dem Mercedes GLE 350 d / 400 d auch zwei neue Sechszylinder-Dieselmotoren, die ab 69.496 Euro bzw. ab 76.100 Euro starten. Die Besonderheit beider Aggregate: Sie erfüllen nicht nur die Abgasnorm Euro 6d temp, sondern auch die ab 2020 gültige, nochmal strengere Norm Euro 6d. Dafür sind beide Motoren unter anderem mit einer erweiterten Abgasnachbehandlung mit zusätzlichem Unterflur-SCR-Katalysator ausgestattet. Der Hersteller gibt an, dass damit die Stickoxid-Emissionen beim größeren der beiden Motoren auf durchschnittlich rund 20 Milligramm pro Kilometer sinken sollen.

Der neue Mercedes-Benz GLE: Der SUV-Trendsetter, ganz neu durchdachtThe new Mercedes-Benz GLE: The SUV trendsetter completely reconceived

Die größere Ausbaustufe des Dreiliter-Sechszylinders im 400 d, als OM 656 bezeichnet, leistet 330 PS und bringt es auf maximal 700 Nm Drehmoment. Beim kleineren 350 d sind es immerhin noch 272 PS und maximal 600 Nm Drehmoment. Der 330-PS-Motor beschleunigt das smarte SUV in 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h. Mit der kleineren Motorvariante dauert der 0-auf-100-km/h-Sprint 6,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 230 km/h. Mit den beiden neu vorgestellten Aggregaten umfasst das Motorenangebot nun einen Vierzylinder-Diesel (GLE 300 d, 245 PS) sowie einen Sechszylinder-Benziner (GLE 450, 367 PS). Die beiden neuen Sechszylinder-Diesel können ab sofort auch gegen 7.735 Euro Aufpreis mit dem E-Active Body Control-Fahrwerk ausgestattet werden. Wer will, dass die Anhängevorrichtung elektrisch ein- und ausklappt, muss noch einmal 1.142 Euro draufpacken. Mit der Airmatic ausgerüstet kann der GLE dann auch bis zu 3,5 Tonnen ziehen.

Bilder: © Daimler AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_mitsubishi-l200__vorschau

Mitsubishi L200 – Neuer Offroad-Pick-up für den Profi-Einsatz

Schnittiges Design und hohe Geländegängigkeit. Der neue Mitsubishi L200 ist ein robustes Nutztier für Feld, Wald und Baustelle. Wir sind auf eine … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]