Mercedes-Benz SL Roadster: AMG Styling soweit das Auge reicht

Für die anstehende Cabrio-Saison wird der Mercedes-Benz SL Roadster noch einmal aufgefrischt. Ausgeklügelte Neigetechnik verringert die Fliehkräfte und automatische Aufwärmprogramme sorgen dafür, dass dem SL-Piloten während dem Open Air-Spektakel nicht kalt wird. Viele Anbauteile sorgen für sportliches AMG Styling.

Seit mehr als 60 Jahren bewegt sich der SL über die Straßen. Diese Legende mit der langen Tradition wurde jetzt auf die neue Frischluft-Saison 2016 vorbereitet und mit einigen neuen Features für noch komfortableres Gleiten ausgestattet. Wer beim Fahren mit offenem Verdeck im Mercedes-Benz SL Roadster schnell friert, für den wird es nach ein paar Tastendrückern wohlig warm, denn die Seitenscheiben fahren hoch, das filigrane Schott hinter den Sitzen richtet sich elektrisch auf und die Nackenheizung arbeitet auf Hochtouren. Schon ist von der Kälte draußen nichts mehr zu spüren. Und wenn Regen aufzieht, macht man einfach das faltbare Hardtop zu. Allerdings dauert das ewig lange 30 Sekunden und klappt nur bis zu einer Geschwindigkeit von maximal 40 km/h.

Der neue Mercedes SL, San Diego 2016, Pressefahrveranstaltung, M

Neben der kalten Luft können auch die Fliehkräfte ausgesperrt werden. Das sogenannte ABC-Fahrwerk ist mit Stahlfedern ausgestattet, die über elektronisch gesteuerte Hydraulikelemente binnen Sekundenbruchteilen um einige Zentimeter nach oben oder unten bewegt werden können. Drückt man den SL also in eine scharfe Kurve, so gleicht das Fahrzeug die Wankbewegung aus. Aber ist das bei einem so sportlich ausgelegten Fahrzeug eigentlich noch der Sinn der Sache? Wohl kaum.

Der neue Mercedes SL, San Diego 2016, Pressefahrveranstaltung, M

Wenn der neue SL dann am 16. April zu den Händlern rollt, gibt es jede Menge weiterer neuer Features: die AMG Line und das AMG Night Paket, eine größere Auswahl an 19-Zoll-Leichtmetallrädern sowie das NTG 5*1 COMAND Online mit Internetradio, Kommunikationsmodul für den Notruf von Mercedes-Benz. Beim neuen SL gibt es beispielsweise auch das AMG Styling mit typischer AMG-Frontschütze im A-Wing-Design und Serien-Frontsplitter in Wagenfarbe sowie das LED Intelligent Light System mit volldynamischen Voll-LED-Scheinwerfern. Die Preisliste für den 367 PS starken V6 im Einstiegsmodell SL 400 beginnt bei 99.097 Euro. Das Ende der Fahnenstange ist dann erst beim mindestens 239.934 Euro teuren, 630 PS starken AMG SL65 erreicht.

Bilder: © Daimler

Trackbacks

  1. […] Mercedes-Benz SL Roadster: AMG Styling soweit das Auge reicht, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]