Mercedes-Benz SL Roadster: AMG Styling soweit das Auge reicht

Für die anstehende Cabrio-Saison wird der Mercedes-Benz SL Roadster noch einmal aufgefrischt. Ausgeklügelte Neigetechnik verringert die Fliehkräfte und automatische Aufwärmprogramme sorgen dafür, dass dem SL-Piloten während dem Open Air-Spektakel nicht kalt wird. Viele Anbauteile sorgen für sportliches AMG Styling.

Seit mehr als 60 Jahren bewegt sich der SL über die Straßen. Diese Legende mit der langen Tradition wurde jetzt auf die neue Frischluft-Saison 2016 vorbereitet und mit einigen neuen Features für noch komfortableres Gleiten ausgestattet. Wer beim Fahren mit offenem Verdeck im Mercedes-Benz SL Roadster schnell friert, für den wird es nach ein paar Tastendrückern wohlig warm, denn die Seitenscheiben fahren hoch, das filigrane Schott hinter den Sitzen richtet sich elektrisch auf und die Nackenheizung arbeitet auf Hochtouren. Schon ist von der Kälte draußen nichts mehr zu spüren. Und wenn Regen aufzieht, macht man einfach das faltbare Hardtop zu. Allerdings dauert das ewig lange 30 Sekunden und klappt nur bis zu einer Geschwindigkeit von maximal 40 km/h.

Der neue Mercedes SL, San Diego 2016, Pressefahrveranstaltung, M

Neben der kalten Luft können auch die Fliehkräfte ausgesperrt werden. Das sogenannte ABC-Fahrwerk ist mit Stahlfedern ausgestattet, die über elektronisch gesteuerte Hydraulikelemente binnen Sekundenbruchteilen um einige Zentimeter nach oben oder unten bewegt werden können. Drückt man den SL also in eine scharfe Kurve, so gleicht das Fahrzeug die Wankbewegung aus. Aber ist das bei einem so sportlich ausgelegten Fahrzeug eigentlich noch der Sinn der Sache? Wohl kaum.

Der neue Mercedes SL, San Diego 2016, Pressefahrveranstaltung, M

Wenn der neue SL dann am 16. April zu den Händlern rollt, gibt es jede Menge weiterer neuer Features: die AMG Line und das AMG Night Paket, eine größere Auswahl an 19-Zoll-Leichtmetallrädern sowie das NTG 5*1 COMAND Online mit Internetradio, Kommunikationsmodul für den Notruf von Mercedes-Benz. Beim neuen SL gibt es beispielsweise auch das AMG Styling mit typischer AMG-Frontschütze im A-Wing-Design und Serien-Frontsplitter in Wagenfarbe sowie das LED Intelligent Light System mit volldynamischen Voll-LED-Scheinwerfern. Die Preisliste für den 367 PS starken V6 im Einstiegsmodell SL 400 beginnt bei 99.097 Euro. Das Ende der Fahnenstange ist dann erst beim mindestens 239.934 Euro teuren, 630 PS starken AMG SL65 erreicht.

Bilder: © Daimler

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Mercedes-Benz SL Roadster: AMG Styling soweit das Auge reicht, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]