Ansage Bentley Continental GT Speed by AutoEmotionenTV

Vergangenen Sommer wurde uns die Zeit um den heissesten Tag des Jahres mit unserem Fahrbericht zu dem GTC V8 versüsst. Downsizing, zumindest was Bentley Motors betrifft, ist hier die Devise.
Um so erschrockener, im wirklich positivsten Sinne, sind wir über das, was nun aus England bei uns zu Besuch ist. Das schnellste jemals produzierte Fahrzeug von Bentley bringt uns jederzeit gute Laune im noch so bescheidenen Frühling. Der aufgeladene W12 mit 625 PS und 800 NM bei um die 2000 U/min geht mit der schicken Karosse um, als wäre der Wagen federleicht. Alleine im Anfliegen vor engen Kurven warnen die hervorragenden Brembozangen zur Vernunft mit dem 2320 kg Coupé. Carbon, rote Ziernähte und feinstes Leder soweit die Nase reicht. Der Klang ist eine Mischung aus Dampflok und tropischem Gewitter. Ganz toll, wirklich. Auch Komplimente haben wir schon eingefahren. Das beste bis jetzt: „Das muss doch in heutigen Zeiten wirklich nicht mehr sein.“ Ganz ehrlich. Doch, gerade jetzt und immer. Die Bilder sind unterwegs geschossen, zur Zeit ist viel fahren angesagt. Mehr dazu im baldigen, kompletten Fahrbericht und Film. (Daniel Mikacic, AutoEmotionenTV)

IAA 2011: Bentley Continental GTC

Auch in Sachen Luxus gibt es auf der 64. IAA in Frankfurt einiges zu sehen. Wer hat, der kann für 202.371 Euro den Bentley Continental GTC erwerben. Sein Debüt feierte er bereits im Jahre 2006 und erreicht nun die zweite Generation. [Weiterlesen…]

Bentley GTC 2012

Auch wenn das die englischen Designer der Marke Bentley sicher nicht gerne hören, aber die Exponate der britischen Edelschmiede wirken ob ihrer schieren Größe immer etwas panzerartig. Da passt es, dass beim auf dem Continental GT basierenden neuen Cabrio  Continental GTC per definitionem etwas Blech abgeschliffen wurde. Herausgekommen ist also ein mehr oder weniger friedlicher, offener britisch-deutscher Panzer also. [Weiterlesen…]

Autosalon: Bentley Continental GT

Bentley_Continental_GT.jpg

Die Besuchertage des Pariser Autosalon 2010 finden vom 02.10. bis zum 17.10. statt. Doch unter anderem die Presse darf die zahlreichen Neuheiten der Automobilbranche schon jetzt bewundern. So bekamen die Fotografen und Journalisten am Stand von Bentley den neuen Continental GT zu sehen.

[Weiterlesen…]

Bentley präsentiert den Continental GT Coupe

Bentley_Continental_GT_Coupe.jpg

Bentley wird seinen Continental GT Coupe Ende September auf dem Autosalon in Paris vorstellen. Das Fahrzeug ist als eleganter Viersitzer mit ausreichend Beinfreiheit auf den hinteren Sitzplätzen konzipiert, soll aber darüber hinaus auch den typisch sportlichen Charakter bieten. [Weiterlesen…]

Genf: Bentley präsentiert Continental Cabrio mit 630 PS

Das schnellste Cabrio seiner Firmengeschichte und den schnellsten offenen Viersitzer weltweit wird das britische Unternehmen Bentley auf dem Genfer Autosalon präsentieren: das Continental Cabrio erhält einen W12-Motor mit zwei Turboladern, der bei einem maximalen Drehmoment von 800 Nm eine Leistung von 630 PS entwickelt und so eine Spitzengeschwindigkeit von 325 km/h erreicht. Aus dem Stand beschleunigt das Fahrzeug in 4,2 Sekunden auf 100 km/h und, in 9,5 Sekunden auf 160 km/h. Dank einer Auslegung auf Bioethanol lässt sich der Schadstoffausstoß um bis zu 70 Prozent senken – der liegt bei einem Verbrauch von 16,7 Litern auf 100 Kilometer allerdings bei 388 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer. Das Sechsgang-Schaltgetriebe, das für noch schnelleres Schalten sorgen soll, kommt aus Deutschland – von ZF. Preise gaben die Briten bisher nicht bekannt.

Bentley im Edelgewand von Carrozzeria Touring Superleggera

CarrozzeriaDie italienische Edel-Schmiede Carrozzeria Touring Superleggera arbeitet zurzeit offenbar zusammen mit Bentley an einem neuen Highend-Bentley-Modell, das auf dem Genfer Autosalon vom 4. bis zum 14. März 2010 am Genfer See präsentiert werden soll.

Eine offizielle Kooperation wie einst beim Continental GTZ, den Bentley zusammen mit dem Karosseriebauer Zatago entwickelt hat, würde ein luxuriöses Finish der besonderen Art garantieren – und für hohe Preise. [Weiterlesen…]

Neue Preise: Dacia günstig – Bentley für knapp 290.000 Euro

Dacia.jpgWährend Dacia seinem Ruf als günstiger Anbieter weiterhin gerecht werden will, steht die Luxuslimousine Bentley Mulsanne ab kommenden Sommer zu stolzen Preisen bei den Händlern. Wie am Freitag bekannt wurde, senkt die Renault-Tochter Dacia die Preise für nahezu alle Modelle. Demnach kostet der Sandero künftig 510 Euro weniger, nämlich 6.990 Euro. Auch die Preise für den Logan und den Logan Kombi wurden gesenkt. Zudem kosten auch Klang- und Klima-Paket bei Dacia künftig weniger. Als Grund für die Preissenkung wurde der große Absatzerfolg hierzulande genannt. Ganz anders hingegen der Bentley Mulsanne, der ab Sommer bei den Händlern steht. Das Bentley-Flagschiff ist ab stolzen 289.170 Euro zu haben. Damit liegt das Preisniveau in etwas beim Vorgängermodell Arnage. Immerhin gibt es für Kunden dafür einen Wagen mit einem 6,75 Liter V8-Aggregat mit 505 PS.