Winter Testfahrten: Driftspaß im neuen Volvo XC40

Im Rahmen der diesjährigen Volvo Winter Testfahrten bekam ich nicht nur die Gelegenheit den neuen Kompakt-SUV Volvo XC40 zu fahren, sondern auch seine Offroad-Stärken auf Schnee und Eis zu testen.

_BL70067_01

[Weiterlesen…]

Ansage Bentley Continental GT Speed by AutoEmotionenTV

Vergangenen Sommer wurde uns die Zeit um den heissesten Tag des Jahres mit unserem Fahrbericht zu dem GTC V8 versüsst. Downsizing, zumindest was Bentley Motors betrifft, ist hier die Devise.
Um so erschrockener, im wirklich positivsten Sinne, sind wir über das, was nun aus England bei uns zu Besuch ist. Das schnellste jemals produzierte Fahrzeug von Bentley bringt uns jederzeit gute Laune im noch so bescheidenen Frühling. Der aufgeladene W12 mit 625 PS und 800 NM bei um die 2000 U/min geht mit der schicken Karosse um, als wäre der Wagen federleicht. Alleine im Anfliegen vor engen Kurven warnen die hervorragenden Brembozangen zur Vernunft mit dem 2320 kg Coupé. Carbon, rote Ziernähte und feinstes Leder soweit die Nase reicht. Der Klang ist eine Mischung aus Dampflok und tropischem Gewitter. Ganz toll, wirklich. Auch Komplimente haben wir schon eingefahren. Das beste bis jetzt: „Das muss doch in heutigen Zeiten wirklich nicht mehr sein.“ Ganz ehrlich. Doch, gerade jetzt und immer. Die Bilder sind unterwegs geschossen, zur Zeit ist viel fahren angesagt. Mehr dazu im baldigen, kompletten Fahrbericht und Film. (Daniel Mikacic, AutoEmotionenTV)

60 Jahre Winterreifen von Continental: Party in den Alpen

Vor nunmehr 60 Jahren startete die Winterreifen-Produktion bei Continental. Und wie es sich für ein zünftiges Jubiläum gehört, wurde natürlich gefeiert. Und zwar da, wo sich Winterreifen maximal bewähren müssen: in den Alpen. Mit dabei: Mercedes C-Klasse, Audi TT-RS, Mini Cooper und als Highlight der „Weltkugel“-Ford. [Weiterlesen…]

Ferienstart: Reifen kontrollieren

Reifen.jpg

Continental empfiehlt den Kraftfahrern, vor dem Start in die Ferien, ihre Reifen unter die Lupe zu nehmen. Es sollten mindestens 3 mm Profiltiefe vorhanden sein, so dass auch bei nasser Fahrbahn eine sichere Straßenlage gewährleistet ist. Zeigen sich Beulen oder Profilausbrüche auf der Lauffläche, sollte man einen Fachmann um Rat fragen.

Auch den Luftdruck der Reifen sollte man vor Urlaubsantritt überprüfen. Ist der Wagen voll beladen, wird ein höherer Luftdruck benötigt. Die Werte werden von den Herstellern individuell vorgegeben und sind auf einem Aufkleber im Handschuhfach, der Tankklappe oder am Türholm oder in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges zu finden. Der richtige Reifendruck gewährleistet einen niedrigen Rollwiderstand, dies hilft, gerade auf längeren Strecken, Benzin einzusparen.

Auch das Ersatzrad sollte beim Luftdruck-Check nicht außen vor bleiben. Nicht nur beim eigenen Wagen, auch beim Mietwagen im Feriendomizil kann es nicht schaden, den Luftdruck zu kontrollieren und einen Blick auf den Zustand der Bereifung zu werfen. Die genauesten Ergebnisse werden erziehlt, wenn der Pneu noch relativ kalt ist.

(Foto: Auto-Medienportal.NET/Continental)

Autosalon: Bentley Continental GT

Bentley_Continental_GT.jpg

Die Besuchertage des Pariser Autosalon 2010 finden vom 02.10. bis zum 17.10. statt. Doch unter anderem die Presse darf die zahlreichen Neuheiten der Automobilbranche schon jetzt bewundern. So bekamen die Fotografen und Journalisten am Stand von Bentley den neuen Continental GT zu sehen.

[Weiterlesen…]

Continental entwickelt preiswertes Start-Stopp-System für Kleinstwagen

Continental.jpgDer Absatz von Klein- und Kompaktfahrzeugen ist stetig ansteigend, allerdings sorgen die niedrigen Fahrzeugpreise auch für ein niedrigeres Maß an Sicherheit und Umweltverträglichkeit. So sank etwa die Ausrüstungsrate an der Fahrdynamikregelung ESP, als die Abwrackprämie in Deutschland eingeführt wurde, um die Preise niedrig zu halten. Hersteller müssen in solchen Fällen günstige Varianten von Sicherheitssystemen wie ABS oder ESP sowie zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit entwickeln.

Continental schafft jetzt für Kleinstwagen das neue Motor-Start-Stopp-Steuergerät ESS (Engine Start Stop), welches es Autoherstellern erlaubt, auch in günstigen Kleinwagen ein Start-Stopp-System mit geringer Investition einzubauen. Damit könnten der Verbrauch und Schadstoffausstoß in Schwellenländern um rund 15 Prozent gesenkt werden.

Continental-Reifen sehr beliebt bei ADAC-Mitgliedern

Continental.jpg4.000 ADAC-Mitglieder wurden in einer Studie über ihre favorisierte Reifenmarke befragt – das Gros bevorzugt die aus dem Hause Continental. So erklärten über 40 Prozent der Befragten, Continental käme „generell infrage“; und auch bei der Image-Frage (Wer führt bei Sommer- und Winterreifen?) kam der Hannoveraner auf den ersten Platz.

Dass die Conti-Reifen so beliebt sind, ergibt sich wohl nicht zuletzt aus der Tatsache, dass die Sommer- und Winterreifen aus Hannover immer in den Tests des ADAC punkten; hinzu kommt aber auch eigene positive Erfahrung. Die Leser der „ADACmotorwelt“ katapultierten Continental auch bei der Frage nach guten Testergebnissen in Bezug auf beste Qualität und Preis-Leistungsverhältnis auf Platz 1.

Euro-Anleihe von Continental geplant

logo_conti.jpgDer Automobilzulieferer Continental plant, eine in Euro denominierte Anleihe zu beauftragen. Dazu wurde ein Bankenkosortium unter der Leitung von Citi und Royal Bank of Scotland zusammengestellt, die die Anleihe im In- und Ausland platzieren. Binnen mindestens fünf Jahren soll das Volumen der Emission bei mindestens 500 Millionen Euro liegen. Die endgültigen Konditionen und das Emissionsvolumen können erst nach Abschluss der Investoren-Roadshow benannt werden; geplant ist, dass die Schuldverschreibungen, die Teil vom Refinanzierungspaket von Continental sind, von 50.000 Euro in den kleinsten handelbaren Einheiten an der Frankfurter Börse eingeführt werden.

Die Erlöse will Conti zur vorzeitigen Tilgung des syndizierten VDO-Kredits verwenden, der nun seit 2007 läuft. Ziel ist es laut Finanzvorstand Wolfgang Schäfer, die Fälligkeitsstruktur der Verbindlichkeiten der Conti zu verbessern.

Continental statte WM-Transferbusse mit Reifen aus

Continental.jpgDer offizielle Sponsor der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika und exklusiver Reifenpartner, Continental, wird alle 32 Mannschaftsbusse mit den für den Autobahn- und Regionalverkehr konzipierten Premium-Busreifen HSR1 ausstatten. Bereits zu letzten WM sponserte das Unternehmen die Reifen für die Transferbusse.

Über 20 Prozent Marktanteile macht das Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft von Continental bereits auf dem südafrikanischen Markt aus und ist damit führender Hersteller. In Port Elizabeth produziert das Unternehmen Lkw- und Pkw-Reifen. Im Jahr 2009 produzierten rund 1.600 Mitarbeiter etwa 2,4 Millionen Pkw- und 100.000 Lkw-Reifen, die anschließend sowohl im Erstausrüstungs- als auch Ersatzgeschäft zum Einsatz kommen.

Bentley im Edelgewand von Carrozzeria Touring Superleggera

CarrozzeriaDie italienische Edel-Schmiede Carrozzeria Touring Superleggera arbeitet zurzeit offenbar zusammen mit Bentley an einem neuen Highend-Bentley-Modell, das auf dem Genfer Autosalon vom 4. bis zum 14. März 2010 am Genfer See präsentiert werden soll.

Eine offizielle Kooperation wie einst beim Continental GTZ, den Bentley zusammen mit dem Karosseriebauer Zatago entwickelt hat, würde ein luxuriöses Finish der besonderen Art garantieren – und für hohe Preise. [Weiterlesen…]