Nissan Micra 2019: Das Einstiegsmodell wird 1.000 Euro günstiger

Beim Nissan Micra geht es 2019 mit der Ausstattung nach oben, mit dem Preis nach unten und für den Diesel ist ganz Schluss. Das Motorenangebot umfasst nur noch zwei Benziner und das Einstiegsmodell wird um 1.000 Euro günstiger.

Ab sofort fährt der Nissan Micra für das Modelljahr 2019 mit einem verbessertem Infotainment-System vor, die Motoren erfüllen jetzt natürlich alle die Abgasnorm Euro 6c und das Einstiegsmodell wird 1.000 Euro günstiger als bisher. Damit startet die Preisliste für den 1,0-Liter-Vierzylinder-Aggregat mit 71 PS in der Basisausstattung Visia bei 11.990 Euro. Zudem sind noch fünf weitere Ausstattungslinien im Angebot: Visia Plus (ab 13.890 Euro), N-Way (ab 14.590 Euro), Acenta (ab 15.590 Euro), N-Connecta (18.090 Euro) und Tekna ab (19.490 Euro). Neben dem 71-PS-Motor wird es auch einen 90 PS starken 0,9-Liter-Turbo-Dreizylinder geben.

Nissan Micra_2019_01

Mit dem stärkeren der beiden Benziner soll der Kleinwagen in 12,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können. Die Tachonadel stoppt dann erst bei 175 km/h und der Verbrauch soll kombiniert bei 5,5 Liter auf 100 Kilometern liegen. Den bisher alternativ angebotenen Diesel wird es im neuen Modelljahr nicht mehr geben. Die beiden Benzinmotoren erfüllen die Euro 6c-Abgasnorm.

Nissan Micra_2019_02

Ein Update gibt es 2019 auch für das Infotainment-System Connect (serienmäßig ab der Ausstattung N-Connecta), hinter dessen 7-Zoll-Touchscreen sich jetzt neue Komfort-Funktionen sowie eine vereinfachte Bedienung verbergen. Smartphones und andere mobile Geräte werden jetzt per Apple Carplay und Android Auto eingebunden, der Startbildschirm kann individuell angepasst werden und eine Sprachsteuerung ist jetzt ebenfalls eingebunden. Das Navigationssystem wird künftig mindestens drei Jahre lang via Smartphone „over-the-air“ bis zu viermal im Jahr mit neuem Kartenmaterial versorgt. Für alle Micra-Modelle gibt es jetzt ein Display zwischen der Instrumentenanzeige, über das zusätzliche Informationen über entgangene Telefonate und SMS-Nachrichten eingeblendet werden. Für die beiden Top-Ausstattungen gibt es jetzt auch elektrische Fensterheber hinten und einen automatisch abblendendenden Rückspiegel.

Bilder: © Nissan

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]