Nissan Qashqai: Neuer Benziner für das SUV

Pünktlich, wenn im Herbst das neue Modelljahr startet, gibt es für den Nissan Qashqai eine Auffrischung der Motorenpalette. Im Angebot des SUV befindet sich dann neben einem neuen Benziner auch ein stark überarbeiteter 1,5-Liter-Diesel-Motor mit verbesserter Leistung und SCR-Katalysator.

Der Nissan Qashqai startet mit einer überarbeiteten Motorenpalette in das Modelljahr 2019. Darin enthalten ist beim SUV ein neuer Benziner und ein überarbeiteter Diesel. Beim neuen Otto-Motor handelt es sich um einen 1,3-Liter-Benzinmotor, welcher zum Start in den Herbst die bisherigen 1,2-Liter- bzw. 1,6-Liter-Aggregate ersetzen soll und der natürlich auch die Abgasnorm Euro 6d-Tempo erfüllt.

Nissan Qashqai_2019_01

Der neue 1.3 DIG-T-Benzinmotor wurde im Rahmen der Renault-Nissan-Allianz entwickelt, leistet 140 PS und bringt es auf ein maximales Drehmoment von 240 Nm. Wer will, kann auch eine noch stärkere Leistungsstufe wählen, die dann 160 PS und maximal 270 Nm leistet. Das volle Drehmoment von 270 Nm gibt es aber nur, wenn der Motor mit dem alternativ erhältlichen Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe 7DCT gekoppelt wird. Sonst liegen lediglich 260 Nm an. In jeder Variante ist der Benziner natürlich mit einem Benzinpartikelfilter ausgerüstet.

Nissan Qashqai_2019_02

Der überarbeitete Diesel 1.5 dCi ist faktisch eine Neukonstruktion, denn 90 Prozent der Teile wurden neu konstruiert. Jetzt leistet der Selbstzünder 115 PS und bringt ein maximales Drehmoment von 260 Nm auf. Beide Werte lassen sich aber mittels Boost-Funktion für schnelle Beschleunigungen auf der Landstraße oder auf der Autobahn steigern. Für einen Zeitraum von maximal 15 Sekunden lassen sich fünf Zusatz-PS und 25 Nm zusätzlich herauskitzeln. Mit der kleineren Benzinversion startet das Nissan-SUV bei mindestens 21.350 Euro, die 160-PS-Version gibt es ab 27.765 Euro und wer das DSG will, wird ab 29.750 Euro fündig. Für den Diesel müssen mindestens 23.400 Euro hingelegt werden.

Bilder: © Nissan

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]