Wie fährt Opel in die neue Zukunft? – Aufzeichnung der Live-Pressekonferenz

100 Tage – so lange hat sich Michael Lohscheller Zeit genommen um die Weichen für den Autohersteller Opel zu stellen, der nun unter französischer Führung steht. Der neue Opel-Chef will nun konkret werden und gemeinsam mit Carlos Tavares, dem Vorstandsvorsitzenden der Groupe PSA am Freitag, den 9. November 2017 im Rahmen einer Pressekonferenz die Fakten des Zukunftsplans präsentieren.

[Weiterlesen…]

Facelift: aufgefrischter Corsa kommt ab 2011

Opel_Corsa_2011.jpg

Nachdem Opel bereits Anfang 2010 das Motorenangebot des Corsa überarbeitet und Änderungen am Fahrwerk vorgenommen hatte, haben die Entwickler nun auch die Optik des Kleinwagens an die aktuelle Designsprache der Marke angepasst.

[Weiterlesen…]

Opel Antara Facelift 2011

Opel_Antara.jpg

Opel hat den Antara sowohl außen, als auch im Innenraum überarbeitet. Zudem stehen dem Kunden zwei weitere Diesel- sowie ein Benzinaggregat zur Auswahl.

[Weiterlesen…]

Pressepräsentation: Opel Astra Sports Tourer

Opel Astra Sports Tourer_1.jpg

Von der Frontpartie bis zur B-Säule erinnert der neue Sport Tourer an den bekannten Astra. Der hintere Teil, der den Wagen praktisch zum Kombi werden lässt, wurde mit abfallender Fensterlinie, Akzentkante auf Höhe der Türgriffe, abgerundeter Kofferraumklappe und bis in die Seitenlinie gezogene Heckscheibe völlig neu gestaltet.

[Weiterlesen…]

Autosalon: Opel Astra Sports Tourer

Opel bereichert den diesjährigen Pariser Autosalon mit seinem neuen Astra Sports Tourer. Der Kompaktkombi soll Stil, Funktionalität und Umweltschutz in sich vereinen.

[Weiterlesen…]

Opel-Studie GTC in Paris

Opel_GTC.jpg

Auf dem diesjährigen Pariser Autosalon (02.10. – 17.10.) stellt Opel zum ersten Mal die Studie GTC der Öffentlichkeit vor. Ein kompakter Dreitürer im sportlichen Design. Rüsselsheim sieht in dem GTC wichtige Elemente für die Formgebung des künftigen Opel-Designs. Die Entwickler haben dem Fahrzeug die typische Sichelform verpasst, die unter anderem schon vom Insignia bekannt ist. Auch die klassische „Bügelfalte“ verläuft beim GTC von der Frontschürze, über die Motorhaube und das Dach, bis hin zum Heckbereich. Durch die dynamische Linienführung, die schmalen Scheinwerfer, die auffälligen LED-Tagfahrlichter und die großen 21 Zoll-Leichtmetallfelgen, erhält der GTC einen besonders hochwertigen und sportlichen Look. Bei Nacht ist der GTC an modernen langgestreckten LED-Rückleuchten zu erkennen. [Weiterlesen…]

Opel muss Sonderschichten einlegen

Opel.jpgOpel investierte jetzt 11 Millionen Euro in eine neue Modelloffensive. Bis 2014 will der Autohersteller 80 Prozent seiner Modellpalette erneuern. Um dieses Ziel zu erreichen werden bis zu 250 neue Ingenieure in Rüsselsheim einen neuen Arbeitsplatz finden. Zudem ist das Unternehmen gezwungen Sonderschichten einzulegen. Denn die heiße Nachfrage nach den Modellen Astra und Insignia scheint noch lange nicht erloschen.

Insgesamt fünf Sonderschichten sind für Mai und Juni geplant. Aktuell lief der 200.000 Insignia vom Laufband und konnte die Welt der Straßen erblicken. 120.000 Bestellungen liegen bereits für den Opel Astra, welcher seit Dezember 2009 erhältlich ist, vor. Aus diesem Grund muss das polnische Werk in Gleiwitz 17 Sonderschichten bis zum Juni einlegen. Die Markteinführung des Meriva ist für Juni geplant. Die Kombiversion Sports Tourer ist danach geplant.

Regierung fährt weiterhin Opel

Opel.jpgDie deutsche Regierung kauft auch in diesem Jahr ihre Dienstwagen in Rüsselsheim. Nach einem Bericht der „Rheinlandpfalz“ sollen insgesamt weit über 1.000 Autos zu einem Wert von ca. 20,5 Millionen Euro beim in die Krise geratenen deutschen Autobauer bestellt bzw. gekauft worden sein. Um ein Almosen der Regierung handele es sich aber nicht, so ein Opel-Sprecher. Beim Dienstwagenkauf der Regierung handele es sich um eine europaweite Ausschreibung. Opel erhalte damit lediglich „…einen angemessenen Anteil an der Fahrzeugflotte der Bundesregierung“, sagte der Sprecher. Der Löwenanteil der Fahrzeuge geht übrigens in den Bestand des Verteidigungsministeriums. Danach kommt das Finanzministerium mit rund 100 Fahrzeugen.

Opel präsentiert Zukunftsstudie Flextreme GT/E

Zukunft oder Hommage an den nostalgischen GT? Ideen haben die Rüsselsheimer Autobauer zumindest in Hülle und Fülle in ihrem Concept-Car verbaut: durch seriellen Hybridantrieb ist er vor allem sparsam, denn der kleine Verbrennungsmotor im Flextreme GT/E wird nur benötigt, um den Elektromotor mit Energie zu speisen, wenn den Lithium-Ionen-Batterien die Luft ausgeht. Bis zu 60 Kilometer Fahrtstrecke bewältigen die allein – Fahren mit null Benzinverbrauch und null Schadstoffausstoß. [Weiterlesen…]

Opel Insignia – Europas Auto des Jahres

Opel Insignia Europas Auto des Jahres Preisverleihung

Opels neue Formensprache und die Qualitätsoffensive findet internationalen Zuspruch. Der Opel Insignia wurde mit einer der höchsten Auszeichnungen die ein Auto in Europa erhalten kann geehrt, der Trophäe Europas Auto des Jahres.

In Rüsselsheim, der Heimat der Opelaner und auch Geburtsstätte des Insigna wurde der Preis von Jury Chef Ray Hutton an General Motors Europe Präsident Carl-Peter Forster übergeben. Nicht weniger als 500 Opelmitarbeiter wohnten dem Akt bei, darunter auch Opel Hauptmann Hans Demant. [Weiterlesen…]