Opel Corsa S: 150 PS für den sportlichen Kleinwagen

Bei den Rüsselsheimern steht das S im Namenszusatz natürlich für eine sportliche Version des jeweiligen Modells. Neuester Ableger: Der Opel Corsa S, der nach dem Adam S bereits der zweite sportliche Kleinwagen der Marke ist. Wer es also nicht ganz so wild mag wie bei der OPC-Version, wem aber der Normalo-Corsa doch etwas zu träge erscheint, der kann sich ab sofort eine Extraportion Leistung und eine sportliche Optik sichern. Zu welchem Preis verraten wir in unserem Artikel. [Weiterlesen…]

Video – Fahrbericht: 2015 Opel Corsa E OPC

opel-corsa-opc-02

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2015 Opel Corsa E OPC im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den Opel Corsa OPC in ihrem ausführlichen Video-Review sehr detailliert vor. Sie hatten den Opel Corsa OPC für ein paar Tage in Bielefeld als Testfahrzeug. Die Probefahrt mit dem Corsa wurde am 20.08.2015 gefilmt.


Unseren Video-Fahrbericht mit dem 2015 Opel Corsa E OPC auf Youtube ansehen.

2015 Opel Corsa E OPC – Motor- und Leistungsdaten

Der Testwagen bei der Probefahrt war ein 2015 Opel Corsa E OPC. Sein 1.6 Liter Motor (Turbo ECOTEC) verfügt über 207 PS (152 KW) und hat ein maximales Drehmoment von 245 Nm, welches zwischen 1.900 und 5.800 (Overboost-Funktion 280 Nm) Umdrehungen pro Minute anliegt.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Opel Corsa OPC bei 230 km/h, von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Corsa innerhalb von 6.80 Sekunden. Der Testwagen verfügte über Frontantrieb, geschaltet wurde mittels manueller Schaltung (6-Gang Handschaltung).

opel-corsa-opc-01

2015 Opel Corsa E OPC – Verbrauchsangaben

Der NEFZ-Verbrauch des 2015 Opel Corsa E OPC wird von Opel mit 7.50 Litern Super auf 100 Kilometern angegeben. Bei einem Tankinhalt von 45 Litern ist im besten Fall eine Reichweite von ca. 600 Kilometern zu erreichen. Laut Opel beträgt der kombinierte CO2-Ausstoss 174 g/km.

2015 Opel Corsa E OPC – Preise

Die preiswerteste Einstiegsvariante (kleinster Motor, niedrigste Ausstattungsvariante, ohne Zusatzausstattung) des Corsa liegt bei 11.980 Euro. Der Testwagen Corsa kostete in der Grundkonfiguration bei Probefahrt 24.650 Euro, der Testwagenpreis lag bei circa 25.695 Euro.

Alles technischen Daten zum 2015 Opel Corsa E OPC im Überblick

Testfahrzeug 2015 Opel Corsa E OPC
Hersteller Opel
Bauform Kleinwagen
Motor 1.6 Turbo ECOTEC
Hubraum 1.6 Liter
Ps 207 PS
Kw 152 KW
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart manueller Schaltung
Getriebe 6-Gang Handschaltung
Maximales Drehmoment 245 Nm
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Kombinierter NEFZ-Verbrauch laut Hersteller 7.5 l/100 km
Kombinierter CO2-Ausstoss laut Hersteller 174 g/km
Kraftstoffart Super
Tankinhalt 45 Liter
Länge 4.02 Meter
Höhe 1.48 Meter
Breite 1.78 Meter
Breite mit Außenspiegel 1.94 Meter
Radstand 2.51 Meter
Wendekreis 11.00 Meter
Leergewicht 1.293 KG
Zulässiges Gesamtgewicht 1.670 kg
Maximale Zuladung 377 kg
Kofferraumvolumen 280 Liter
Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank 1.090 Liter
Dachlast 75 kg
Maximale Anhängelast (Gebremster Anhänger) 1200 kg
Maximale Anhängelast (Ungebremster Anhänger) 580 kg
Einstiegspreis 11.980 Euro
Basispreis Testwagen 24.650 Euro
Listenpreis Testwagen ca. 25.695 Euro
Versicherungsklassen HP / VK / TK 15 / 25 / 23

Foto-Quelle: Hersteller

Opel Corsa mit Autogas: 14.745 Euro für die LPG-Variante

Opel Corsa 1.4 LPG_2015_01Für den Opel Corsa 1.4 LPG muss man erstmal rund 2.000 Euro mehr auf den Tisch legen als für den herkömmlichen Dreitürer mit konvetionellem Otto-Motor. Mit 14.745 Euro ist die LPG-Variante natürlich teurer als ein vergleichbar ausgestatteter Benziner. Dafür ist Autogas aber auch mit rund 60 Cent pro Liter deutlich günstiger als Benzin. Und mit 6,9 Litern Gas auf 100 km verbraucht der umweltfreundliche Kleinwagen auch nur etwas mehr als sein konventionelles Pendant. Alle Infos zur neuen Corsa-Variante bekommt ihr hier. [Weiterlesen…]

150 PS für den Opel Corsa E: 1.4 Turbo neu im Motorenangebot

Opel Corsa_2015_03Jetzt ist das Motorenangebot für den Opel Corsa E endlich komplett. Ein 150 PS starker 1.4 Turbo schließt nun die Planungen der Rüsselsheimer ab. Über ein manuelles Sechsgang-Getriebe leitet das Euro 6-Norm-Aggregat die Kraft an die Vorderräder. Als Dreitürer ist der Kleinwagen mit diesem Triebwerk schon ab 17.380 Euro zu haben. Der Fünftürer ist etwas teurer: 18.130 Euro. Wie sich der kleine Opel mit diesem Motor im Sprint und beim Spritverbrauch schlägt, erklären wir in diesem Bericht. [Weiterlesen…]

Genf 2015: Opel zeigt Assistenzsystem „OnStar“, den neuen Opel Karl und den neuen Opel Corsa OPC

Opel hatte mit dem brandneuen Opel Karl und der heißen Corsa-Variante OPC zwei heiße automobile Eisen im Feuer – in den Mittelpunkt wurde aber keine dieser beiden Neuheiten gerückt. Im Fokus stand bei Opel nämlich der Mobilitäts- und Hilfe-Assistent „OnStar“. Das System wird ab August 2015 Einzug in die Baureihen der Rüsselsheimer halten – zunächst in 13 europäischen Märkten, weitere werden folgen.

Genf 2015 Karl Thomas Neumann

Opel „OnStar“

Opels OnStar ist sowohl Mobilitäts- und Hilfe-, als auch Connectivity-Assistent. Das System bietet einen WLAN-Hotspot mit 4G/LTE-Anbindung, mit der sich bis zu sieben mobile Endgeräte gleichzeitig an das System koppeln lassen. Die 4G/LTE-Architektur ist in das Elektroniksystem des Fahrzeugs integriert. Eine spezielle Außenantenne soll für maximale Reichweite und bestmögliche Vernetzung sorgen. Somit wird kein Smartphone benötigt, um die angebotenen Serviceleistungen abzurufen. [Weiterlesen…]

Der neue Opel Corsa E OPC: die ersten Fotos aus Genf

Die letzte Generation des Opel Corsa OPC war vor allem in der „Nürbugring Edition“, und mit mechanischem Sperrdifferenzial ausgestattet, ein Krawallmacher vor dem Herrn – und ein fahrdynamischer Brandstifter erster Kajüte. Jetzt haben die Rüsselsheimer den Nachfolger vorgestellt: den Opel Corsa E OPC. Wir haben den Hot Hatch jetzt in freier Wildbahn erwischt!
[Weiterlesen…]

Opel Corsa E: Viel Technik ab 11.980 Euro

Opel Corsa_2015_01Ab sofort kann man bei den Händlern den neuen Opel Corsa E für mindestens 11.980 Euro bestellen. Das ist nur minimal mehr als beim Vorgänger, der mindestens 11.890 Euro kostete. Für den kleinen Aufpreis gibt es im neuen Modell dann aber auch jede Menge Technik. Neben der schon bald obligatorischen Reifendruckkontrolle gibt es zum Beispiel einen serienmäßigen Berganfahrhilfeassistenten, eine Anzeige, die Schaltempfehlungen gibt oder auch den schon aus dem Opel Adam bekannten City-Modus, in dem sich das Auto auf Knopfdruck federleicht lenken lässt. Eine Übersicht über die Extras gibt es hier. [Weiterlesen…]

Neuer Opel Corsa E OPC kommt 2015

Opel_Corsa_E_OPC_Preview_2014_012015 soll endlich die Sportversion des beliebtesten Kleinwagens von Opel, dem Corsa E OPC kommen. Der soll viel leichter werden als die Serienversion, natürlich mit mehr Leistung ausgestattet sein und ordentlich schnell. Je nach gewählter Version soll der OPC um bis zu 100 kg abspecken. Bei den Motoren wird wohl ein 1,6 Liter-Vierzylinder mit maximal 200 PS zum Einsatz kommen. Das Design außen, zumindest das, was wir durch die Erlkönig-Tarnung erkennen können, wird vorne von dem neuen Grill dominiert, den man schon vom Opel Adam kennt. Alles weitere könnt ihr euch hier in dem Video von TouriClips auf dem Nürburgring ansehen: [Weiterlesen…]

Neuer Opel Corsa E soll noch 2014 kommen

Opel_Corsa_E_Preview_2015_01Bei Opel ist man mit dem neuen Corsa E offenbar schon richtig weit und es geht nur noch um die Feinabstimmung, so dass der neue Kleinwagen der Rüsselsheimer vielleicht schon gleich nach seiner Vorstellung auf dem Pariser Autosalon im Oktober 2014 auf den Markt kommen könnte. Neu ist neben dem überarbeiteten Design vor allem der neu konstruierte 1,0-Liter-Dreizylinder-Motor, der dank Aufladung 115 PS leisten soll. Hier erfahrt ihr alles, was schon zum Kleinen aus Hessen bekannt ist. [Weiterlesen…]

"Promiwerbung lohnt sich"

Dass reines Zahlenwerk immer nur die eine – nicht die ganze – Wahrheit ist, zeigt eine aktuelle Meldung des Instituts „Brand Control“. Die Pressemitteilung zum „New Car Monitor“ des ersten Quartals 2011 hält unter anderem ein paar Ergebnisse der Lena-Werbekampagne von Opel bereit – und setzt im Aufmacher der Meldung geschickt die gestiegenen Neuzulassungszahlen des Opel Corsa zwischen Januar und März mit der Lena-Werbekampagne („Is‘ ja der absolute Wahnsinn!“) in einen gefühlten Kausalzusammenhang: Rund 90 Prozent Abverkaufssteigerung soll Opel seit dem Kampagnenstart mit Sängerin Lena für den Corsa verzeichnen. Plakative Schlussfolgerung: „Promiwerbung lohnt sich“. [Weiterlesen…]