Pressepräsentation: Opel Astra Sports Tourer

Opel Astra Sports Tourer_1.jpg

Von der Frontpartie bis zur B-Säule erinnert der neue Sport Tourer an den bekannten Astra. Der hintere Teil, der den Wagen praktisch zum Kombi werden lässt, wurde mit abfallender Fensterlinie, Akzentkante auf Höhe der Türgriffe, abgerundeter Kofferraumklappe und bis in die Seitenlinie gezogene Heckscheibe völlig neu gestaltet.

Der Kofferraum des Lifestyle-Kombis fasst 500 Liter, lässt sich aber durch das Umlegen der Rückbank im Verhältnis 60:40 auf 1550 Liter erweitern. Der Vorgang geschieht vollautomatisch per Knopfdruck und schafft eine nahezu ebene Ladefläche.

Der Kunde hat die Wahl zwischen vier Dieselmotoren mit 1,3 bis 2 Liter Hubraum und einem Leistungsspektrum von 81 kW (110 PS) bis 118 kW (160 PS). Alternativ sind Benzinaggregate mit 1,4 und 1,6 Litern Hubraum erhältlich. Sie erbringen in der kleinsten Version 74 kW (100 PS) und im Maximum leistungsstarke 132 kW (180 PS).

Das sogenannten Flex Ride-Sicherheitsfahrwerk stimmt die Einstellungen des Sport Tourers automatisch an die gegebenen Straßenverhältnisse an. Auf Knopfdruck lässt sich eine Wahl zwischen komfortabler oder sportlicher Fahrweise auswählen.

Ab Freitag, den 11.11.2010, wird der Kombi bei den Opel-Händlern stehen. Der neue Astra Sports Tourer „Selection“ in Kombination mit dem 1,4-Liter-Benziner und 74 kW (100 PS) samt Fünf-Gang-Getriebe kostet überschaubare 18.000 €. Der üppige Sports Tourer mit 2.0 CDTi Ecotec und 118 kW  (160 PS) sowie Sechs-Gang-Automatik liegt in der Top-Version „Innovation“ preislich bei knapp 30.000 €. Opel geht davon aus, dass in Zukunft rund 57 Prozent aller Astra als Sports Tourer bestellt werden.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]