Modelloffensive bei Seat: Gleich zwei neue SUV der Spanier

Nach dem Ateca gibt es nun eine neue Modelloffensive bei Seat, bei der die Spanier gleich zwei neue SUV angekündigt haben. Das kleinere Modell soll auf den Namen Arona getauft werden und im spanischen Seat-Werk in Martorell gefertigt werden. Das größere Modell, das noch keinen Namen hat, soll dann bei Volkswagen in Wolfsburg vom Band laufen. Alle Details zu den News der VW-Tochter bekommt ihr hier bei uns. [Weiterlesen…]

Seat setzt 2016 positiven Trend fort: Ateca soll Absatz weiter steigen lassen

Auch 2016 konnte Seat den positiven Trend beim Absatz weiter fortsetzen. Die Spanier haben jetzt die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr veröffentlicht und wollen mit neuen Modellen den Aufwärtstrend fortsetzen. Auch das erste SUV der Marke, der Ateca, soll den Absatz weiter steigen lassen. Alle Zahlen und Fakten zum Geschäftsergebnis der spanischen VW-Tochter bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Donots-Schlagzeuger Eike Herwig macht seine Rennlizenz

Nach Schauspieler Tom Beck bekommt Donots-Drummer Eike Herwig von Seat die Chance, seine Rennlizenz zu machen. Wie er sich geschlagen lest und sehr ihr hier.

Eike Herwig ist vermutlich einer der sympathischsten Protagonisten der deutschen Musik-Szene. Wer ihn trifft, glaubt im ersten Moment nicht, dass er Drummer in einer Band etwas härterer Gangart ist – geschweige denn ein Mann mit Benzin im Blut.

Wie der Rest seiner Band-Kumpels von den münsterländischen Donots ist Eike immer freundlich und abseits der Bühne ein eher ruhiger Zeitgenosse. Das ändert sich natürlich schlagartig, wenn die Jungs die Bühne betreten.

Und wie Eike  betont, ist er nicht nur leidenschaftlicher Musiker, nein, offenbar ist der Schlagzeuger auch ein echter Petrolhead. Als Botschafter der Marke Seat konnte Eike in den letzten Jahren das eine oder andere Mal an den Rennstrecken dieser Welt hinter den Kulissen zuschauen. „Und das war mega, sich das anzugucken“, gibt Eike zu.“ Du merkst, was es eigentlich heißt, Rennen zu fahren. Das hat da schon soviel Spaß gemacht, dass ich dachte, es its eigentlich mal an der Zeit, eine Rennlizenz zu machen.“

Gesagt, getan. Wie sich Eike schlägt, seht ihr in diesem Video!

Wirtschaft: Gute Zahlen bei Seat – Neues SUV soll Geschäft weiter ankurbeln

Gute Zahlen bei Seat: Wie die Seat S.A. mitteilt, hat das spanische Unternehmen 2015 mehr als 400.000 Fahrzeuge verkauft und damit die Absätze innerhalb von drei Jahren um 25 Prozent gesteigert. Damit konnte Seat drei Jahren in Folge seinen Absatz erhöhen.

Seat_LogoLuca de Meo, Vorstandsvorsitzender SEAT S.A., stellte die Jahresergebnisse jetzt beim ersten “Encuentros Seat”-Meeting des Jahres 2016 vor. Der neue starke Mann bei den Spaniern hatte gleich eine Reihe von Erfolgsmeldungen zu berichten.

Zum ersten Mal seit 2007 wurden bei Seat in einem Jahr mehr als 400.000 Fahrzeuge verkauft (+2,4 Prozent), was einem Wachstum von 25 Prozent seit 2012 gleichkommt (321.000 Fahrzeuge). Die Absatzsteigerung resultiert aus der Erholung der spanischen (77.200 Fahrzeuge; +14,3 Prozent) und italienischen Märkte (15.900; +22,1 Prozent), dem fünften Jahr Wachstum in Folge in Deutschland (87.800; +3,8 Prozent) und dem Erfolg am mexikanischen Markt (24.100; +13,2 Prozent).

Bei den Modellen konnte der Absatz des Leon um 4,4 Prozent gesteigert werden (insgesamt 160.900 Stückzahlen). Somit war er erneut das meistverkaufte Auto der Marke. Unterdessen verzeichnete der Alhambra den höchsten Anstieg (17,2 Prozent) der Modelle und erzielte das zweitbeste Absatzergebnis seiner Geschichte (27.000). Auch der Ibiza entwickelte sich mit einem Wachstum von 2,4 Prozent und 153.600 ausgelieferten Fahrzeugen positiv.

Diese Absatzsteigerungen sowie der Erfolg des Audi Q3 führten in Martorell zu einer Erhöhung der Produktion um 7,8 Prozent (insgesamt: 477.077 Autos) – das ist der höchste Wert seit 2001.

Mit Blick auf 2016 erklärte Luca de Meo, dass das Highlight des Jahres die Einführung des ersten Kompakt-SUV in der Geschichte des Unternehmens sein werde, welcher ab Mitte des Jahres im Handel verfügbar sein wird. 2016 und 2017 werden außerdem drei weitere neue Modelle eingeführt. “Der SUV wird neben dem Leon und dem Ibiza die dritte tragende Säule der Marke werden und es uns ermöglichen, das am schnellsten wachsende Segment der letzten Jahre zu bedienen”, sagte der Seat-Vorstandsvorsitzende.

 

Bernhard Bauer wird neuer Geschäftsführer bei Seat Deutschland

Bewegung bei Seat Deutschland: mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 wird Bernhard Bauer (49) neuer Geschäftsführer der Seat Deutschland GmbH. [Weiterlesen…]

Offiziell: Kompakt-SUV von Seat kommt 2016

Seat_LogoAuf der jährlichen Bilanz-Pressekonferenz hat Seat nun endlich offiziell die Katze aus dem Sack gelassen. Was schon lange vermutet wird, ist nun Gewissheit: 2016 bringt die VW-Tochter einen Kompakt-SUV auf den Markt. Entwickelt wird das Fahrzeug derzeit spanischen Firmensitz in Martorell auf Basis des Modularen Querbaukastens. Gebaut wird der Wagen dann aber wohl scheinbar laut Insider-Infos in Tschechien, wo dann parallel auch gleich der neu entwickelte Škoda-SUV Snowman gefertigt wird. [Weiterlesen…]

Das ist der neue Seat Toleo 2013

Zwischen Seat Leon und Seat Exeo ist offenbar noch Platz, so dachten zumindest die spanischen Produktstrategen und entwickelten – offenbar in enger Zusammenarbeit mit dem Volkswagen-Konzern und vor allem Skoda – eine neue Toledo-Kreation, die 2013 auf den Markt kommen wird und von den tschechischen Kollegen gefertigt werden soll. Der neue Toledo vertraut auf diverse Komponenten von VW Golf und Polo und erinnert teilweise an den Skoda Rapid. Der Seat Toledo Concept wird seine Premiere auf dem Genfer Auto-Salon in dieser Woche feiern. [Weiterlesen…]

Seat Mii 5-Türer

Die beiden VW-Töchter Skoda und Seat stehen ihrer geliebten Mutter beim Hochgeschwindigkeits-Launches des VW Up in nichts nach: nach dem VW Up 5-Türer  und dem Skoda Citigo-5-Türer  kommt jetzt der 5-Türer des Seat Mii. [Weiterlesen…]

Seat Ibiza Facelift 2012

[nggallery id=284]

Seat spendiert seinem scharf gezeichneten Ibiza ein 2012-er Facelift. Im Frühjahr soll das Ibiza-Facelift für 3- und 5-Türer, sowie für den Kombi ST erhältlich sein. [Weiterlesen…]

Seat Mii: der Up-Konkurrent aus Spanien

Einen so kompakten Seat gab es bisher noch nie: mit dem Mii kommt ein weiteres Derivat des VW Up auf den Markt, dessen Maße bislang von noch keinem anderen Seat unterschritten wurden. Der spanische Autohersteller will den Kleinwagen im Heimatland noch in diesem Jahrauf den Markt bringen. Im Frühling des nächsten Jahres soll er dann den restlichen europäischen Markt erobern. [Weiterlesen…]