Seat setzt 2016 positiven Trend fort: Ateca soll Absatz weiter steigen lassen

Auch 2016 konnte Seat den positiven Trend beim Absatz weiter fortsetzen. Die Spanier haben jetzt die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr veröffentlicht und wollen mit neuen Modellen den Aufwärtstrend fortsetzen. Auch das erste SUV der Marke, der Ateca, soll den Absatz weiter steigen lassen. Alle Zahlen und Fakten zum Geschäftsergebnis der spanischen VW-Tochter bekommt ihr in unseren News.

Bei den Spaniern lief es 2016 richtig rund. Dank positivem Trend konnte man im vergangenen Jahr noch einmal 3.000 Fahrzeuge mehr verkaufen als im Vorjahr, was einem Plus von rund drei Prozent entspricht. Im letzten Jahr wurden 97.585 Seat verkauft und in diesem Jahr hat man nun die Marke von 100.000 Fahrzeugen vor der Brust. Erreichen will man das mit neuen Modellen. So soll beispielsweise auch der SUV Ateca den Absatz weiter steigen lassen. Erfolgreichstes Modell im vergangenen Jahr war der Seat Leon, der rund die Hälfte beim Absatz ausgemacht hat. Einen Wehrmutstropfen gibt es allerdings: Der Marktanteil sank auch im letzten Jahr weiter auf nun nur noch 2,91 Prozent. Damit landete man 2016 in Deutschland nur auf Platz 10.

Seat Ateca

Neue Modelle sollen nun dabei helfen, verlorengegangene Marktanteile wieder zurückzuholen. Bernhard Bauer, Geschäftsführer SEAT Deutschland GmbH, sagte dazu: „Unser Ziel für 2017 ist die Marke von über 100.000 verkauften Fahrzeugen. Um dieses Ziel zu erreichen optimieren wir unsere gesamte Organisation noch weiter Richtung Wachstum: Neuen Modelle, weiterer Ausbau des Händlernetzes und neue Angebote im digitalen Bereich.“ Dabei soll dann auch der erste SUV der Marke, der Ateca, helfen. Und sieht man sich die Wachstumszahlen der anderen Hersteller in diesem Fahrzeugsegment an, dürften die Chancen nicht schlecht stehen. Das zeigen auch die Zahlen, denn bis Ende 2016 wurden schon rund 6.900 Fahrzeuge des Modells in Deutschland zugelassen. Und erst kürzlich bekam das neue SUV-Modell die Auszeichnung „Best Buy Car of Europe in 2017“ bei den „Autobest Awards 2017“. Ebenfalls für 2017 geplant sind der grundlegend überarbeitete Leon, die fünfte Generation vom Ibiza sowie der Arona Crossover.

Bilder: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]