BMW M3 DTM: erstmals in Action erwischt!

BMW M3 DTM TestsEin paar Bilder, ein paar Fakten, Augusto Farfus und Andy Priaulx als erste Fahrer und ein paar Videos von einem ruhenden Rennwagen sind das einzige, war wir vom neuen BMW M3 der DTM-Rennsaison 2012 kennen. Dynamische Shots oder gar Sounds? – Mangelware. Bis jetzt. Denn Youtube-User PhilippDolling konnte den M3 DTM bei Testfahrten erwischen. Und zum ersten Mal den erwartet infernalischen Sound festhalten. [Weiterlesen…]

DTM 2012: BMW präsentiert DTM Concept Car

BMW hat seinen Athleten für die DTM im kommenden Jahr enthüllt. Während Audi nur eine kleine Grafik verteilte, ließ BMW mit großem TamTam die Vorhänge fallen. Das M3 DTM Concept Car wurde enthüllt, jedoch wird wohl der tatsächliche Vertreter der Münchner für die nächste DTM-Saison noch deutlich weiterentwickelt werden. [Weiterlesen…]

DTM 2012: Audi A5 DTM Concept – Konkurrenz für BMW und Co.

2012 will Audi mit dem A5 gegen BMW und Mercedes in der DTM antreten. Das neue Coupé soll den A4 dann ablösen. Ein Concept Car des neuen Boliden wird Audi auf der diesjährigen IAA präsentieren. [Weiterlesen…]

Bestätigt! BWM zurück in der DTM

Hans_Werner_Aufrecht__1._Vorsitzender_des_Vorstands.jpg

Passend zum DTM-Rennen auf dem Hockenheimring verkündete BMW seine Rückkehr in die DTM und untermauerte damit seine wagen Ankündigungen aus dem Monat April. Ab 2012 wollen die Münchner nun wieder an der beliebten Rennserie teilnehmen. BMW wird sich nun auf die Entwicklung des Rennwagens auf Basis des aktuellen M3 und Details für das DTM-Comeback konzentrieren.

[Weiterlesen…]

BMW in der DTM: offizielle Meldung für Freitag erwartet!

BMW_Logo.jpg

BMW will ab 2012 wieder in der DTM (Deutschen Tourenwagen-Masters) mitmischen. Der Münchner Automobil-Hersteller will mit einem Sportwagen auf Basis des aktuellen M3 der Konkurrenz aus Ingolstadt und Stuttgart das Fürchten lehren.

[Weiterlesen…]

Interview mit Nick Reilly: über Profit und die DTM

Nick Reilly InterviewVon Peter Schwerdtmann
Zwei Millionen Opel und Vauxhall will Nick Reilly, Chef der beiden Marken und von General Motors Europe bis 2015 verkaufen. Damit beantwortet er die Frage, ob Opel, bisher immer noch Verlustbringer, auf dem Weg ist, eine „auskömmliche“ Größe zu erreichen. Er lässt nur eine Einschränkung zu: „Es hängt natürlich davon ab, wie der Markt läuft“. [Weiterlesen…]

2012/2013: Opel in die DTM?

2002 DTM Opel_AstraDas hört sich schon fast nach einem Commitment an: auf die DTM angesprochen, äußerte sich Opel Marketing-Boss Alain Visser jetzt gegenüber dem Nachrichten-Magazin „Focus“ so: „Das ist eine Möglichkeit, die wir uns sehr genau anschauen“. Und weiter: „Motorsport und Opel gehören zusammen wie die Partner einer sehr langen Ehe. Autorennen passen zur Emotionalisierung der Marke und zu unserem Slogan ´Wir leben Autos’“. [Weiterlesen…]

Mercedes-Benz: dreifacher Sieg bei der DTM

mercedes-logo.jpgBeim gestrigen dritten Rennen der DTM 2010 konnte Bruno Sprenger im Mercedes-Benz AMG C-Klasse den Sieg auf dem Lausitzring einfahren. Mit den Zweit- und Drittplatzierten Paul Di Resta und Jamie Green kann der Automobilkonzern in diesem Jahr einen Dreifachsieg verbuchen.

Mit dem dritten Sieg in Folge konnte Bruno Sprenger damit seine Führung um 26 Punkte ausbauen. Der Zweitplatzierte Di Resta fährt mit einem Abstand von 17 Punkten Ziel und liegt damit einen Punkt vor Markenkollegen Gary Paffet. Susie Stoddart lag bis zur ersten Boxenstopprunde noch in Führung, musste sich zuletzt aber mit dem siebten Platz zufrieden geben. Dennoch keine große Enttäuschung, denn für die Rennfahrerin sind es die ersten Punkte in der DTM. Ralf Schumacher verpasste einen Platz in der Rangliste um 8,103 Sekunden und fuhr damit auf Platz neun.

Umweltschutz im Rennsport: Scirocco R-Cup

Als Partnerserie der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft DTM wird in diesem Jahr Volkswagen mit dem neuen Scirocco R-Cup seinen Auftakt feiern. Sieben Wochenenden werden ganz im Zeichen des Motorsports stehen: an sechs Wochenenden werden die Rennen in Deutschland stattfinden, für ein weiteres Wochenende müssen die rund 30 teilnehmenden Teams ihr Personal und Equipment nach England verfrachten Am Start werden sowohl Neulinge als auch Rennsport-Profis antreten. Ein weiteres Zeichen setzt Volkswagen dabei auch auf den Umweltschutz: der Rennsport-Scirocco R wird mit einem Biogas-Antrieb antreten, der die CO2-Emissionen um rund 80 Prozent gegenüber konventionellen Antrieben reduziert – womit Volkswagen zu einem Pionier im Markenpokal-Rennsport wird.