BMW X3 M und BMW X4 M: Erster Auftritt der beiden Power SUV bei der DTM

Wer sich am Wochenende zum Nürburgring begeben hatte und sich dort die Rennen der DTM angeschaut hat, hat sie vermutlich schon gleich wiedererkannt, denn im Vorprogramm der Tourenwagenrennen hatten die beiden Power-SUV BMW X3 M und BMW X4 M jetzt ihren ersten Auftritt vor großem Publikum. Alles, was wir bis jetzt über die beiden sportlichen Mittelklasse-SUV wissen, erfahrt ihr in unseren News.

Bei der DTM auf dem Nürburgring hatten die beiden Power-SUV aus Garching, BMW X3 M und BMW X4 M, jetzt ihren ersten großen Auftritt. Im Rahmenprogramm der Rennveranstaltung wurden die neuen Mittelklasse-SUV vor den Fans auf den Tribünen auf und ab gefahren. Und trotz dezenter Tarnfolie konnte man da schon ein paar Details erkennen: großzügig dimensionierte Lufteinlässe in der Frontpartie, große Felgen sowie die typische Abgasanlage mit den vier Endrohren.

BMW X3M_X4M_Nuerburgring_2018_01

Unter der Haube soll der neue Reihensechszylinder-Motor S58 stecken, der in beiden Modellen zum ersten Mal zum Einsatz kommen wird. Er ist der Nachfolger vom aktuellen S55-Motor und soll in Zukunft auch in anderen Modellen wie den M3 und den M4 zum Einsatz kommen. Auch wenn konkrete Daten bislang noch streng geheim sind, so haben die Ingenieure schon durchblicken lassen, dass das neue Triebwerk insgesamt sauberer, stärker und effizienter sein soll als das alte Aggregat. Möglich machen könnte das wahrscheinlich auch unter anderem eine weiterentwickelte Form der Wassereinspritzung, welche erstmals bei der 500 PS starken S55-Variante für den M4 GTS zum Einsatz kam.

BMW X3M_X4M_Nuerburgring_2018_02

Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, sagte zu den beiden Neulingen: „Mit ihren M typischen Performance-Eigenschaften werden der BMW X3 M und der BMW X4 M neue Maßstäbe für Dynamik in ihrem Fahrzeugsegment setzen.“ Allerdings werden wir uns bis zur offiziellen Vorstellung noch ein wenig gedulden müssen. Die Premiere soll erst Anfang nächsten Jahres über die Bühne gehen und erst im zweiten Quartal 2019 soll der Marktstart erfolgen.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]