Dacia Logan 2

Dacia Logan 2 2012Vermutlich 2012 wird Dacia den neuen Logan auf den Markt bringen. Der rumänische Ableger von Renault will mit der neuen Logan-Generation ein Auto bieten, das technisch auf dem Stand eines deutschen Volkswagens liegt und so günstig wie sein fast schon legendärer Vorgänger sein. Es soll das erste „Global Car“ des rumänischen Autoherstellers werden. [Weiterlesen…]

Dacia Popster

DaciaDer neue Dacia Popster soll 2012 auf den Markt kommen und dreht aktuell noch schwer vermummt seine ersten (Test-)Runden. Das jüngste Kind in der rumänisch-französischen Dacia-Familie wird ein 7-sitziger Familienvan mit variablem Sitzkonzept. [Weiterlesen…]

„Qualitäts-Report 2010“: Dacia auf Nr.1

Dacia_Qualit__tsreport.jpg

Wie in jedem Jahr haben auch in 2010 rund 15.000 Leser der „Auto Zeitung“ über den „Qualitäts-Report“ abgestimmt. Den Sieg in der Gesamtwertung konnte die rumänische Renault-Tochter Dacia einfahren.

[Weiterlesen…]

Dacia Duster in holländischem Elch-Test: zurück in die Zukunft?

Dacia Duster Elch-TestMit Schaudern erinnert sich Dacia an den Sommer 2005. Pünktlich zur Einführung des Dacia Logan, dem mit viel Skepsis erwarteten ersten Dacia-Modell auf dem deutschen Markt, machte das vermeintlich katastrophale Ergebnis eines vom ADAC durchgeführten Elch-Test die Runde in nahezu allen internationalen (Automobil-)Publikationen, die das „Scheitern“ des „Ostblock-Karren“ mehr oder weniger hämisch auskosteten. Später, sehr viel später (viele Wochen gingen ins Land) ruderte der ADAC zurück: der Logan kippte nicht etwa beim Ausweichtest bei vorgeschriebenen 65 km/h, sondern offensichtlich bei für den Fotografen aus Gründen der Dramatik inszenierten Stunt-Manövern. Zumindest aber bei nicht genormten Testbedingungen und unter höherer Geschwindigkeit. [Weiterlesen…]

Dacia kann punkten

Dacia.jpgMehr als 150.000 Dacia lieferte Renault mit Eintritt der Marke auf dem deutschen Markt bereits aus. Den bahnbrechenden Erfolg belegen ebenso die 13.000 Neuzulassungen innerhalb der ersten fünf Monate dieses Jahres.

In einem kurzen Zeitraum konnte die Renault-Tochter damit bereits einen Prozent des gesamten Marktanteils in Deutschland für sich beanspruchen. Nun liegen die Hoffnungen vor allem auf dem neuesten Modell, dem Dacia SUV Duster. Auch Renault-Chef Deutschland, Achim Schaible, ist überzeugt: der SUV Duster besitzt Bestseller-Potenzial.

Sieben Dacia-Modelle werden inzwischen auf dem deutschen Markt angeboten. 2005 erschien erstmals der Kombi Logan MVC, gefolgt von den Stufenhecklimousinen Sandero und Sandero Stepway. 2009 fügte Dacia seinem Sortiment zwei Nutzfahrzeuge, den Lieferwagen Logan Express und den Logan Pick-up, hinzu. Seit April dieses Jahres ist auch der Dacia Duster in Deutschland erhältlich.

Dacia präsentiert in Leipzig SUV "Duster"

Dacia DusterDeutschlandpremiere feiert auch die rumänische Renault-Tochter Dacia auf der AMI in Leizipg: erstmals präsentiert das Unternehmen dort ihr neues SUV mit dem Namen Duster. Das Modell wird bereits ab dem 17. April bei den Händlern verfügbar sein und in der frontgetriebenen Variante mit Preisen ab 11.900 Euro erhältlich sein, der optionale Allradantrieb kostet 1.800 Euro Aufpreis. [Weiterlesen…]

Dacia Duster bei Frauen-Rallye in Marokko

Dacia_Duster.jpgMit zwei Fahrzeugen des Typs Duster 4×4 wird Dacia bei der Rallye Aicha des Gazalles in Marokko (15. – 28. 3. 2010) an den Start gehen. Bei der Rallye durch das Atlas Gebirge und Teile der Sahara dürfen nur Frauen teilnehmen. Hier wird ausschließlich nach Kompass und Karte gefahren. Dacia erhofft sich mit der Teilnahme einen Image- und Werbeeffekt, denn Marokko ist ein wichtiger Markt für den Autobauer. Hinter Renault liegt Dacia mit 16,5 % Marktanteil auf Platz 2 der neu zugelassenen Wagen. Der Dacia Duster wird auf dem Genfer Autosalon vorgestellt (noch bis 14. 3. 2010) und kommt bald in Kürze auch auf den europäischen Markt.

Neue Preise: Dacia günstig – Bentley für knapp 290.000 Euro

Dacia.jpgWährend Dacia seinem Ruf als günstiger Anbieter weiterhin gerecht werden will, steht die Luxuslimousine Bentley Mulsanne ab kommenden Sommer zu stolzen Preisen bei den Händlern. Wie am Freitag bekannt wurde, senkt die Renault-Tochter Dacia die Preise für nahezu alle Modelle. Demnach kostet der Sandero künftig 510 Euro weniger, nämlich 6.990 Euro. Auch die Preise für den Logan und den Logan Kombi wurden gesenkt. Zudem kosten auch Klang- und Klima-Paket bei Dacia künftig weniger. Als Grund für die Preissenkung wurde der große Absatzerfolg hierzulande genannt. Ganz anders hingegen der Bentley Mulsanne, der ab Sommer bei den Händlern steht. Das Bentley-Flagschiff ist ab stolzen 289.170 Euro zu haben. Damit liegt das Preisniveau in etwas beim Vorgängermodell Arnage. Immerhin gibt es für Kunden dafür einen Wagen mit einem 6,75 Liter V8-Aggregat mit 505 PS.

Yep, das ist ein Dacia! Der Dacia Duster in der Rennversion

Das erste SUV aus dem Hause Dacia, der Dacia Duster, wird zwar erst 2010 auf den Markt kommen, doch bereits jetzt haben die Franko-Rumänen ein imageträchtiges und ganz un-Dacia-mäßiges Renngerät parat: Bei der famosen Eis-Rallye-Cross-Meisterschaft „Trophée Andros“ soll Eis-Pionier und Formel 1-Legende Alain Prost einen Breitbau-Dacia Duster mit Allradantrieb über das glatte Geläuf steuern! [Weiterlesen…]

Dacia Sandero Stepway: Preis-Frage

Dacia bringt im Oktober den Sandero Stepway auf den Markt. Das große Bruder des Sandero in robusterer Offroad-Optik mit zwei Zentimeter mehr Bodenfreiheit wird zu Preisen ab 9.990 Euro angeboten und ist ab sofort bestellbar. Basismotor ist der 1,6-Liter-Benzinmotor und 64 kW / 87 PS. Der 1.5 dCi mit 50 kW / 68 PS starkem Turbodiesel als zweite Motorisierung kostet 11 290 Euro. [Weiterlesen…]