Dacia Logan 2

Dacia Logan 2 2012Vermutlich 2012 wird Dacia den neuen Logan auf den Markt bringen. Der rumänische Ableger von Renault will mit der neuen Logan-Generation ein Auto bieten, das technisch auf dem Stand eines deutschen Volkswagens liegt und so günstig wie sein fast schon legendärer Vorgänger sein. Es soll das erste „Global Car“ des rumänischen Autoherstellers werden.

Französische Automobilmedien haben einen ersten Blick auf den neuen Logan gewährt und einige erste Infos veröffentlicht. So wird der Logan II 4,60 Meter lang und bietet für eine Limousine ein beachtliches Kofferraumvolumen von 500 Litern. Unter der Haube sorgen sparsame Euro5-Motoren für Vortrieb. Die Motoren der Baureihe H4 und H5 haben einen Hubraum von 1,4 und 1,5 Litern.

Der Logan wird ein deutsches Gesicht bekommen und stellt eine Mischung aus Renault Fluence, Skoda Octavia, VW Passat, Ford Focus und Chevrolet Cruze dar. Dass hier die verschiedenen Modelle alle zusammengewürfelt wurden, ist unverkennbar. Der Kofferraum erinnert an den Passat, die Dachlinie an den Cruze und die Front ist klar an den Ford Focus angelehnt.

Genaue Ausstattungsmerkmale sind noch nicht bekannt, dafür ist aber das Ziel klar: man will das Auto einer jungen Generation anbieten. Zumindest die Farbpalette deutet darauf hin. So soll der Logan II in hellen und dynamischen Farben angeboten werden. Darunter Rot, Gelb und Blau. Derzeit sieht man Dacia eher im gediegenem Grau, Braun oder Schwarz herumfahren.

Was der Logan II dann beim Händler kosten soll, ist völlig unklar, jedoch wird spekuliert, dass die Version mit dem 1,6 Liter großen und 110 PS starken H5 13.000 Euro kosten wird. Der dCi mit 85 PS soll mit 15.000 Euro zu Buche schlagen. Die Limousine muss jedenfalls unterhalb von 16.000 Euro angesiedelt sein, damit sie sich gegen den Chevrolet Cruze behaupten kann.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]