Mini Van Dacia Lodgy gibt Debüt auf dem Eis

Der Lodgy ist der neue Mini Van von Dacia und wird beim Genfer Autosalon im März nächsten Jahres dem Publikum präsentiert. Allerdings wird er auch vorher – wie schon der Dacia Duster im Jahr 2010 – sein Können bei der Andros Trophy auf Schnee und Eis beweisen dürfen.

Wer sich nicht bis zur Premiere der Serienversion des Lodgy gedulden kann, der sollte sich im Laufe des Jahreswechsels in Frankreich einfinden, wo der Dacia Lodgy Glace (=Eis) von Alain Prost über Schnee und Eis gesteuert wird. Zwar kann man sich hier einen ersten Eindruck vom Fahrverhalten holen. Das Renndesign nebst entsprechender Motorleistung wird bei der Serienvariante aber wohl weitestgehend wegbleiben. Das bedeutet vor allem, dass man wohl auf das Sportfahrwerk mit extremer Tieferlegung verzichten und eine eher einheitliche Lackierung beitragen wird.

Nichts desto trotz lassen sich natürlich zum Design erste Schlussfolgerungen ziehen. So sind zum Beispiel die Überhänge recht kurz gehalten und die Dachlinie nahezu genau in der Wagerechten zu messen. Wie es bei vielen Herstellern zur Zeit bevorzugt wird, so soll auch der Dacia Lodgy Scheinwerfer erhalten, die bis in die Kotflügel gezogen sind. Ein breiter und flacher Grill macht die Frontpartie komplett. Wie auch beim Renault Scenic wurden die Heckleuchten senkrecht integriert und eine zusätzliche Karosserievariante mit Schiebetüren ist wohl auch in Planung.

Für die Serienproduktion kann wohl ein von anderen Dacia-Modellen bereits bekannter Motor erwartet werden, bestimmt aber kein 355 PSer wie bei der vorgestellten Rennversion.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]

Chevrolet Corvette ZR1

Chevrolet Corvette ZR1: 100 PS mehr als bei der Z06

Anfang Dezember wird auf der Los Angeles Motorshow (1. bis 10. Dezember 2017) der neue Supersportler Chevrolet Corvette ZR1 vorgestellt. Die … [Weiter]

Lamborghini Terzo Millennio_2017_01

Lamborghini Terzo Millennio: Vision vom Elektrosportwagen der Zukunft

Auch in der italienischen Edel-Schmiede macht man sich Gedanken zur Zukunft der Mobilität. Mit dem Konzeptfahrzeug Lamborghini Terzo Millennio hat man … [Weiter]