Dieser Škoda mag es schärfer: Tracktest im neuen Octavia RS 230

Wer an Škoda denkt, dem fallen wohl zuerst praktische Vernunftautos mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ein. Dass die tschechische Volkswagen-Tochter auch sportliche Autos bauen kann ist aber mittlerweile auch kein Geheimnis. Jeder zehnte Käufer eines neuen Octavia wählt die leistungsstarke RS-Version. Mit dem Octavia RS, den es auch als geräumigen Kombi gibt, bietet Škoda eine praktische Alternative zum Volkswagen Golf GTI. Für alle, die noch ein kleines bisschen mehr wollen, gibt es nun das Sondermodell RS 230. Mehr Leistung und ein paar technische Finessen verwandeln den Octavia in einen dynamischen Kurvenräuber. Ab damit auf die Rennstrecke!

Octavia_RS_230_09 [Weiterlesen…]

Skoda auf dem GTI-Treffen am Wörthersee

Wie es sich für die Volumenmarken des Volkswagenkonzerns gehört, war auch Skoda beim GTI-Treffen am Wörthersee am Start. Und die Tschechen zeigten ein paar wirklich außergewöhnlich sportliche Autos.

Skoda am Wörthersee

Drei Wochen nach seinem ersten Rallye-Einsatz zeigte sich der neue Skoda Fabia R5 am Wörthersee. Kurz zuvor feierte das brandneue Rallyegerät einen Sieg zum Auftakt der diesjährigen tschechischen Rallye-Meisterschaft. In dem kompakten Kraftpaket steckt viel Hightech: 1,6-Liter-Turbomotor, Allradantrieb, sequenzielles Fünfganggetriebe und McPherson-Federbeine.

Skoda Fabia R5

Als Showcar Skoda Fabia R5 Combi zeigt sich der neue Hightech-Bolide am Wörthersee auch in überraschender Kombi-Form. Für die Studie haben die Designer dem Fabia R5 das Karosseriekleid eines Kombi übergestreift und neu interpretiert.

Skoda Fabia R5 Combi

Der neue Skoda Octavia Combi RS 230 komplettiert den großen Auftritt der Tschechen am Wörthersee. Der dank 230 PS schnellste Octavia Combi aller Zeiten erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 247 km/h und beschleunigt in nur 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Als erster Skoda erhält das Fahrzeug serienmäßig eine elektronisch geregelte Vorderachs-Quersperre für besonders dynamische Kurvenfahrten.

Skoda Hostessen

Fotos: © Skoda Deutschland / Enes Kucevic (enes-kucevic.com) via Rad-Ab.com

Sieben Sondermodelle zum großen Jubiläum bei Škoda

ŠKODA-Octavia-Edition_2015_01120 Jahre wird das Unternehmen Škoda in diesem Jahr alt und seit 110 Jahren werden in Mlada Boleslav Autos gebaut. Dieses große Jubiläum feiert die VW-Tochter mit gleich sieben Sondermodellen. Die dafür extra aufgelegte „Edition“-Modellreihe bringt in Verbindung mit dem „Komfortpaket 120″ beim Fabia, Fabia Combi, Rapid und Rapid Spaceback sowie beim Octavia und Octavia Combi und beim Yeti einen Preisvorteil von bis zu 2.575 Euro. Was es alles an zusätzlichen Extras geben wird, erklären wir in diesem Artikel. [Weiterlesen…]

Škoda Citijet Concept: Oben ohne an den Wörthersee

Skoda_Citijet_Concept_2014_01Ein Team von sechzehn Studenten um den Škoda-Chefdesigner Jozef Kaban hat sich nun an das Citijet Concept gewagt und somit den kleinsten Tschechen fein für das Tuner-Treffen am Wörthersee gemacht. Nur zwei Sitze, oben Ohne, aber jede Menge Frischluft und Spaß. So könnte man den Versuch des Konzerns aus Mlada Boleslav umschreiben, aus einem langweiligen Stadtauto einen spritzigen Strandwagen zu formen. Wie sich die jungen Designer das vorgestellt haben und vor allem, wie sie es umsetzen wollen, seht ihr hier auch in einem Video. [Weiterlesen…]

Preview auf den neuen Skoda Octavia RS

Aktuell wird der neue Skoda Octavia RS für das Modelljahr 2014 im englischen Goodwood beim „Festival Of Speed“ präsentiert. Nach den ersten Bildern, die Skoda Anfang Juni 2013 präsentiert hatte, kann der „schnellste Octavia aller Zeiten“ nun auch von der – mehr oder weniger breiten- exklusiven Masse begutachtet werden. Jens Stratmann war einer der Glücklichen – und netterweise hat Jens die Kamera mitlaufen lassen. [Weiterlesen…]

Skoda Octavia RS: Familien-Sportwagen auf Golf GTI-Basis

Skoda_Octavia_RS_2013_01 Dieser mit 220 PS bestückte Familien-Sportwagen Octavia RS bringt es auf bis zu 248 km/h in der Spitze. Damit ist er der schnellste Skoda, der je die Werkshallen verließ. Die tschechische Rennsemmel basiert auf dem gleichen Baukastensystem wie der Bestseller des Mutterkonzerns VW, der Golf. Den kraftvollen Racing-Ocatvia gibt es als Limousine ab knapp 29.000 Euro und auch als Kombi, für den die Preisliste wohl bei etwa 29.500 Euro starten wird. [Weiterlesen…]

Vorschau auf den Skoda Fabia 2014

Was bei Skoda aktuell abgeht, ist durchaus eindrucksvoll: mit dem neuen Skoda Rapid wurde eine komplett neue Designsprache eingeführt, mit der wenig später auch der neue Octavia vorfahren durfte. Und Ende 2013 wollen die Tschechen dann auch noch die neue Skoda-Fabia-Generation für das Modelljahr 2014 vorstellen. [Weiterlesen…]

Skoda Octavia 3 kommt 2013 mit dynamischer und Coupé-ähnlicher Optik

[nggallery id=309]

 

Der Skoda Octavia ist so ein Auto, das ich schon immer irgendwie sympathisch fand. Vor allem natürlich als Octavia WRC, den Matthias Kahle sowohl in der Deutschen Rallye Serie als auch in der Rallye-WM durch diverse Spitzkehren wuchtete. Zwischendurch war der Skoda Octavia auf meiner Neuwagenkauf-Short List, auf der sich illustre Konkurrenz, unter anderem von BMW tummelte. Dass ich mich später für den BMW entschied, ist eine andere Geschichte. Jetzt hat Skoda die neue Octavia-Generation vorgestellt und ich stelle mir erneut die Frage, ob ein Octavia (dann als RS Combi) nicht tatsächlich eine sinnvolle Verstärkung unseres familiären Fuhrparks wäre… [Weiterlesen…]

Vorschau: Skoda 3 ab 2013

Skoda Octavia 3Anfang 2013 soll der neue Skoda Octavia erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Doch bereits jetzt zeigte sich der kompakte Tscheche leicht verkleidet auf der tschechischen Autobahn R10. [Weiterlesen…]

Skoda im Bloglight Mai 2012

Nach dem “Blogger Auto Award 2012” gehen die deutschen Autoblogger mit dem „Bloglight“ gemeinsam eine weitere Aktion an:  jeden Monat wird ein Automobilhersteller ins Rampenlicht gerückt, der sich durch besondere Aktionen, besonders gute Produkte etc. auszeichnet. Nachdem Renault im April 2012 im SpotBloglight der deutschen Autoblogger stand, hat sich nach Gusto der Autoblogger im Mai Skoda besonders ausgezeichnet. [Weiterlesen…]