Ein Maserati als Dienstwagen? Ja, das geht! Wir sind den Ghibli Diesel gefahren.

Erstmals in seiner über hundertjährigen Firmengeschichte hat der italienische Sportwagenhersteller einen Selbstzünder ins Programm genommen. Doch wie sportlich kann ein solcher Turbodiesel klingen und taugt dieser schicke Exot auch als Dienstwagen? Italienische Momente mit dem Maserati Ghibli Diesel im Fahrbericht!

IMG_0462 [Weiterlesen…]

Maserati Ghibli: Italienischer Nobelschlitten im Kleinformat

Maserati-Ghibli__2013_01 Um neue Märkte und Kundensegmente zu erobern, geht man nun auch bei Maserati mit dem Ghibli den eigentlich unbeliebten Weg des Downsizings. Aber wenn man bedenkt, dass die Autos der Italiener vorher schon nicht gerade klein waren, fällt das einem bei dem neuen Schätzchen der Edel-Schmiede auch gar nicht gleich auf den ersten Blick auf. Bei der Ferrari-Verwandtschaft hat man mit dem Ghibli laut eigenen Aussagen eher eine Kompaktlimousine auf die Räder gestellt, die sich mit dem 5er BMW oder einer E-Klasse von Mercedes messen will. [Weiterlesen…]

IAA 2011: Maserati SUV-Studie „Kubang“ Concept

Mit dem Modell Kubang Concept will der Anbieter Maserati zeigen, dass auch die Italiener in der Lage sind, einen SUV der Luxusklasse zu entwickeln und baulich zu realisieren. Erstmalig wurde der Kubang als Produktstudie 2003 bei der Detroiter Motorshow vorgestellt. Seit dem hat sich eine Menge getan. Vor allem das Design, hinter dem der Gestalter Lorenzo Ramaciotti aus dem Maserati Style Center steckt, ist um einiges stromlinienförmiger und gefälliger geworden.

[Weiterlesen…]

Deutschland-Premiere: Maserati GranTurismo MC Stradale

Maserati GranTurismo MC Stradale_1.jpg

Im edlen Ambiente des Münchner Nobel-Hotels Bayrischer Hof können Besucher der „Munichtime“ vom 05. – 07. November 2010 teure Zeitmesser für das Handgelenk bewundern. Maserati nutze eine der wichtigsten Uhrenausstellungen der Bundesrepublik für die Markteinführung des neuen Maserati GranTurismo MC Stradale in Deutschland. Die Weltpremiere hatte der Sportwagen erst vor wenigen Wochen auf dem Pariser Autosalon gefeiert.

[Weiterlesen…]

Maserati GranTurismo MC Stradale

Maserati_GranTurismo_MC_Stradale.jpg

Der Sportwagenhersteller Maserati stellt auf dem diesjährigen Automobilsalon in Paris (2.-17.10.2010) den neuen GranTurismo MC Stradale vor. Die Entwicklung geht auf den Trofeo GranTurismo MC und die ruhmreichen GT4-Rennwagen zurück. Der GranTurismo MC Stradale ist das schnellste, stärkste und leichteste Fahrzeug der italienischen Sportwagenschmiede.

[Weiterlesen…]

Maserati: Quattroporte Sport GT S „Awards Edition“

Maserati Quattroporte Sport GT-S Awards Edition

Maserati feiert seine Vielzahl an Auszeichnungen und stellt zu diesem Anlass das Sondermodell „Awards Edition“ des Quattroporte Sport GT S vor. Der Quattroporte wurde seit seinem Debüt vor 6 Jahren insgesamt 56mal von renommierten Fachmagazinen auf der ganzen Welt ausgezeichnet. [Weiterlesen…]

Preis für Maserati Gran Cabrio steht fest

Maserati hat nun den Preis für sein Gran Cabrio genannt, das im Februar 2010 auf den Markt kommt. Demnach soll der 2+2-Sitzer für 132.770 Euro erhältlich sein, wie das Unternehmen im italienischen Modena bekanntgab. Das Stoffdach-Cabrio des italienischen Sportwagenbauers ist dabei vom Coupé GranTurismo abgeleitet worden. Mit dem Gran Cabrio soll die gute alte Tradition der offenen Fahrzeuge aus dem Hause Maserati fortgesetzt werden. Angetrieben wird das offene Fahrvergnügen von einem 4,7 Liter v8 Saugmotor mit einer Leistung von 440 PS. Offizielle Angaben zu den Fahrleistungen gibt es zwar nicht, doch soll die Höchstgeschwindigkeit des Wagens doch wohl bei 283 km/h liegen.