Deutschland-Premiere: Maserati GranTurismo MC Stradale

Maserati GranTurismo MC Stradale_1.jpg

Im edlen Ambiente des Münchner Nobel-Hotels Bayrischer Hof können Besucher der „Munichtime“ vom 05. – 07. November 2010 teure Zeitmesser für das Handgelenk bewundern. Maserati nutze eine der wichtigsten Uhrenausstellungen der Bundesrepublik für die Markteinführung des neuen Maserati GranTurismo MC Stradale in Deutschland. Die Weltpremiere hatte der Sportwagen erst vor wenigen Wochen auf dem Pariser Autosalon gefeiert.

Schon in den frühen Planungsphasen des GranTurismo MC Stradale floss zahlreiches Motorsport-Know-How mit ein. Die Entwickler hielten sich dabei an die Devise mehr Leistung und weniger Gewicht. So konnte das Gewicht des MC Stradale im Vergleich zum GranTurismo S um ganze 100 Kilogramm reduziert werden.  Ein satter 4,7-Liter-V8-Motor mit 330 kW (457 PS) und einem maximalen Drehmoment von 510 Newtonmetern beschleunigt den Maserati in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit hat der GranTurismo MC Stradale erst bei Tempo 301 erreicht. Er ist damit der schnellste Maserati der jemals in Serienfertigung geschaffen wurde.

Ein weiteres Merkmal aus dem Rennsport ist das sogenannte MC Race Shift Getriebe. Die Technik ermöglicht schnelle Gangwechsel in nur 60 Millisekunden. Zudem lässt sich per Knopfdruck ein straffes Renn-Setup aktivieren.

Der Auslieferungsbeginn für den neuen Maserati GranTurismo MC Stradale ist für Februar 2011 geplant.

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]

Bugatti_Divo_2018_01

Bugatti Divo: Leichter Supersportler für rund fünf Millionen Euro

Wem die 1.500 PS aus dem Chiron immer noch nicht reichen, der kann bald im Bugatti Divo Platz nehmen. Der leichte Supersportler für rund fünf … [Weiter]

McLaren 600LT_2018_01

McLaren 600LT: Länger, leichter, lauter, stärker

Als mittlerweile viertes Modell mit verlängerter Karosserie bringt die englische Edel-Schmiede gegen Ende des Jahres den McLaren 600LT. Der wird … [Weiter]