Abarth 595: Bis zu 180 PS für den italienischen Giftzwerg

Der sportliche Fiat 500-Ableger, der Abarth 595, wird neu aufgelegt. In der überarbeiteten Variante leistet der italienische Giftzwerg bis zu 180 PS. Eine Auspuffanlage mit aktiver Klappensteuerung für besonders sportlichen Sound auf Knopfdruck gibt es obendrauf. Was ihr vom kleinen Sportler erwarten könnte und welche Preise von euch verlangt werden, erfahrt ihr in unseren News.

Die Fiat-Sportabteilung hat den 595er in gleich vier Versionen und einem Sondermodell wieder neu aufgelegt. Zur Wahl stehen der 595, der 595 Pista, der 595 Turismo, Abarth 595 Competizione und zusätzlich das Sondermodell Abarth 695 Rivale. Unterschiedliche Bezeichnungen bedeuten natürlich auch unterschiedliche Leistungsstufen: 145 PS (Basis), 160 PS (Pista), 165 PS (Turismo) und 180 PS (Competizione und für das Sondermodell 695 Rivale).

Abarth 595 Competizione_2018_01

Für das sportliche Fiat 500-Derivat gibt es für alle Modellvarianten, außer dem Rivale, die neue Lackfarbe Rally Gelb. Wer bei den vielen Versionen auf einen Blick wissen will, welche Variante da gerade vor einem steht, der schaut sich am besten mal die spezifischen Einsätze in den Stoßfängern an, denn die sind bei der Basisversion mattschwarz gehalten, beim Abarth 595 Turismo in Wagenfarbe lackiert und beim Abarth 595 Competizione sind sie mattgrau. Kenner werden es vielleicht schon gemerkt haben – der Namenszusatz Rivale stammt aus der Zusammenarbeit mit der Motoryacht-Werft Riva und daher stammt auch die serienmäßige Zweifarb-Lackierung mit der Kombination aus Riva Blau oben und Shark Grau im unteren Bereich.

Abarth 595 Competizione_2018_02

Das leistungsstärkste Modell der Baureihe, der Abarth 595 Competizione, ist mit einem 180 PS starken Motor sowie der serienmäßigen Dual-Mode-Abgasanlage Record Monza ausgestattet, bei der ein Ventil auf Knopfdruck den Auspuffsound verändert. Je nach Wunsch des Abarth-Piloten kann der Sound dann markant, aber auch zurückhaltend oder aber besonders kraftvoll sein. Der Einstieg in die Fiat 500-Sportwelt gelingt bereits ab 18.890 Euro für den 145 PS starken Abarth 595 und endet dann erst bei 30.500 Euro für das Sondermodell in der 180 PS starken Cabrio-Version 695 C Rivale. Alle Preise findet ihr auch noch einmal hier:

  • Abarth 595, 107 KW (145 PS): 18.890 Euro
  • Abarth 595 Pista, 118 KW (160 PS): 21.690 Euro
  • Abarth 595 Turismo, 121 KW (165 PS): 22.990 Euro
  • Abarth 595 Competizione, 132 KW (180 PS): 25.690 Euro
  • Abarth 695 Rivale, 132 KW (180 PS): 28.500 Euro
  • Abarth 595C, 107 KW (145 PS): 21.490 Euro
  • Abarth 595C Pista, 118 KW (160 PS): 24.290 Euro
  • Abarth 595C Turismo, 121 KW (165 PS): 25.590 Euro
  • Abarth 595C Competizione, 132 KW (180 PS): 28.290 Euro
  • Abarth 695C Rivale, 132 KW (180 PS): 30.500 Euro

Bilder: © Fiat Chrysler Automobiles

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]