Alpina XD3 und XD4: Diesel-SUV mit 388 PS

Eigentlich sind die X-Modelle von BMW ja schon ab Werk mit genügend Power ausgestattet, aber wem das immer noch nicht reicht, für den gibt es jetzt die Diesel-SUV Alpina XD3 und XD4 mit 388 PS aus einem starken 3,0-Liter-Sechszylindermotor mit vier Turboladern. Ab sofort können beide neuen Modelle bestellt werden. Allerdings mit einem ordentlichen Aufschlag gegenüber den Serienfahrzeugen.

Ab sofort können die Diesel-SUV Alpina XD3 und XD4 bestellt werden. Die Auslieferung der Power-SUV mit 388 PS startet dann aber erst im ersten Quartal 2019. In den beiden auf dem BMW X3 bzw. BMW X4 basierenden Fahrzeugen arbeitet der jetzt mit vier Abgasturboladern ausgerüstete Dreiliter-Reihensechszylinder. Während er im aktuellen XD3 mit nur zwei Turbos ausgerüstet ist und dort nur 350 PS und maximal 700 Nm leistet, bringt es das nun viermal zwangsbeatmete Aggregat in den beiden aktuellen Modellen auf 388 PS und 770 Nm.

Alpina XD3_2018_01

So ausgestattet geht die 0-auf-100-km/h-Sprintzeit um drei Zehntel auf nunmehr nur 4,6 Sekunden nach unten. Der mit einer ZF-Achtgang-Sportautomatik mit gewohnter Switch-Tronic-Funktion ausgestattete Allradsportler schafft es bis auf 267 km/h, was laut Hersteller der Bestwert in seiner Klasse sein soll.

Alpina XD3_2018_02

Im 2.045 Kilogramm schweren XD4 arbeitet der gleiche Motor mit den identischen Leistungswerten. Auch hier ist der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h bereits nach 4,6 Sekunden erledigt, allerdings liegt der Wert für den Topspeed bei 268 km/h, womit der XD4 der schnellste Serien-Diesel-SUV der Welt sein dürfte.

Alpina XD4_2018_01

In beiden Fahrzeugen sorgen ein Sportfahrwerk mit elektronisch verstellbaren Dämpfern und ein aktiv und elektronisch geregeltes Hinterachsdifferenzial für eine sichere Straßenlage. Die Übertragung vom Vortrieb auf die Straße wird von Reifen der Dimension 255/45 vorne und 285/40 hinten übernommen, die auf 20-Zoll-Felgen aufgezogen sind. Sie können gegen Aufpreis auch gegen 22 Zoll große Schmiederäder mit Reifen der Dimension 255/35 vorne und 295/30 hinten ersetzt werden.

Alpina XD4_2018_02

Die Preisliste für den Sport-X3 startet bei 79.900 Euro, während für das hochgezüchtete SUV-Coupé schon mindestens 82.900 Euro fällig werden. Damit wird dann auch klar: Der Aufschlag gegenüber den Serienmodellen fällt mit rund 25.000 Euro ziemlich happig aus.

Bilder: © Alpina

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]