Ford Mustang Cobra Jet mit 5,2-Liter-Coyote-V8

Zu den mittlerweile mehr als zehn Millionen Mitgliedern in der Mustang-Familie kommen jetzt weitere 68 Exemplare vom neuen Hardcore-Dragracer Ford Mustang Cobra Jet dazu. Doch bei der streng limitierten Dragster-Variante mit dem 5,2-Liter-Coyote-V8 gibt es noch einen Haken.

Vor 60 Jahren haben die Amerikaner zum ersten Mal eine Dragster-Version unter dem Namen Ford Mustang Cobra Jet aufgelegt. Nun gibt es ein Revival in der aktuellen Mustang-Version mit einem 5,2-Liter-Coyote-V8. Allerdings werden davon, frei nach dem Geburtsjahr der ersten Generation, 1968, lediglich 68 Exemplare gebaut. Damit die neuen Mustang-Ableger ebenfalls Bestzeiten in den Asphalt brennen können, haben die Ingenieure den Hubraum des Triebwerks von 5,0 auf 5,2 Liter erweitert und einen mit 3,0 Litern sehr groß dimensionierten Wipple-Kompressor verbaut.

Ford Mustang Cobra Jet_2018_01

Der laut den eigenen Aussagen des Herstellers schnellste Serien-Mustang aller Zeiten soll auf der Viertelmeile eine Geschwindigkeit von 150 mph (rund 241 km/h) erreichen können und die 400 Meter sollen in knapp über acht Sekunden erledigt sein. Nähere Angaben zu Leistung und Drehmoment werden uns allerdings noch vorenthalten. Für den Umbau zum Dragrace-Champion gehören neben dem vergrößerten Brennraum auch eine 9-Zoll-Starrachse hinten, Drag-Race-Dämpfer, ein Vierlenk-Fahrwerk mit Panard-Staben und Stabilisatoren sowie ein Fallschirm und ein durch die NHRA (National Hot Rod Association)-zertifizierter Überrollkäfig zum Ausstattungsprogramm.

Ford Mustang Cobra Jet_2018_02

Wenn man das alles zusammenzählt, dazu die spannende Optik und die zu erwartenden bärenstarken Leistungsdaten addiert, dann fällt der Startpreis von 130.000 US-Dollar (etwa 114.000 Euro) pro Auto keineswegs zu hoch aus. Ein Haken bleibt allerdings noch: Eine Straßenzulassung wird der Racer so nie bekommen. Er ist als reines Sportgerät für den Rennstreckeneinsatz gedacht.

Bilder: © Ford

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]