Nachschlag für den Ford GT: Produktion vom Supersportwagen wird aufgestockt

Die Nachfrage nach dem Supersportwagen Ford GT hat die Konzernverantwortlichen dann wohl doch etwas überrascht und so wird die Produktion jetzt aufgestockt. Wie hoch der Nachschlag sein wird und was ihr tun müsst, um doch noch eines der Fahrzeuge zu erwischen, erfahrt ihr in unseren News.

Eigentlich hatte man die Produktion vom Supersportwagen Ford GT auf 1.000 Stück, verteilt auf vier Jahre, begrenzt, doch jetzt haben die Ford-Manager bekanntgegeben, dass es einen Nachschlag geben wird. Wegen der großen Nachfrage wird der Fertigungszeitraum um zwei Jahre verlängert. Hermann Salenbauch, Chef der Abteilung Ford Performance, sagte zu der Entscheidung: „Die Nachfrage übertraf das Angebot um mehr als das Sechsfache.“ Insgesamt sollen nun 1.350 Fahrzeuge die Werkshallen verlassen.

Ford GT Heritage Edition_2019_01

Für die Kunden gibt es ab dem 08. November 2018 die Möglichkeit, sich einen Monat lang unter www.FordGT.com für einen der zusätzlich gefertigten Supersportler zu bewerben. Wer dann mit seiner Bewerbung Erfolg hat, muss sich aber dennoch gedulden, denn man erwirbt damit nur einen Anspruch auf Ford GT-Fahrzeuge, die in den Jahren 2020 bis 2022 produziert werden. Der seit dem Dezember 2016 gefertigte Supersportwagen wird von einem 3,5-Liter-EcoBoost-V6-Bi-Turbo-Motor mit fast 650 PS angetrieben, schafft es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 347 km/h und kostet pro Stück rund eine halbe Million Euro.

Bilder: © Ford

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_mitsubishi-l200__vorschau

Mitsubishi L200 – Neuer Offroad-Pick-up für den Profi-Einsatz

Schnittiges Design und hohe Geländegängigkeit. Der neue Mitsubishi L200 ist ein robustes Nutztier für Feld, Wald und Baustelle. Wir sind auf eine … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]